Shenmue 3: Neuer Trailer und Details zu Nicht-Spieler-Charakteren und (optionalen) automatischen Kämpfen - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Release:
19.11.2019
19.11.2019
Alias: Shenmue III
Vorbestellen
ab 59,99€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shenmue 3: Neuer Trailer und Details zu Nicht-Spieler-Charakteren und (optionalen) automatischen Kämpfen

Shenmue 3 (Action) von Ys Net / Deep Silver
Shenmue 3 (Action) von Ys Net / Deep Silver - Bildquelle: Ys Net / Deep Silver
Bei der "Monaco Anime Game International Conference" (kurz Magic Monaco) verriet Yu Suzuki einige Neuigkeiten via Resetera über Shenmue 3 und präsentierte ein neues Video. Der Trailer (siehe unten) zeigt zunächst hauptsächlich Interaktionen zwischen den Charakteren und am Ende kurze Kampfszenen aus einer nicht-finalen Version des Spiels.

Yu Suzuki erklärte, dass die Anzahl der einzigartigen Nicht-Spieler-Charaktere deutlich erweitert wurde. In der finalen Version wird es, einschließlich des Startgebiets Bailu, über 500 Nicht-Spieler-Charaktere geben; anfänglich plante man nur 50 Nicht-Spieler-Charaktere für den zweiten Hauptbereich des Spiels (Chobu). Neben dem Minispiel Holzhacken wird man auch Angeln können. Man wird Angelruten und Köder kaufen und an Angelwettbewerben teilnehmen können.

Für Spieler, die wenig Erfahrung mit Kampf- oder Prügelspielen haben, wird es den AT-Modus (automatischer Kampf) geben, in dem man Kombinationen aus fünf Moves zusammenstellen und aneinanderreihen kann, die dann mit einem Knopfdruck ausgelöst werden. Fortgeschrittene Spieler können in den MT-Modus (manueller Kampf) wechseln und haben die volle Kontrolle über die Attacken. Die Kampfpositionen der Gegner geben einen Hinweis darauf, welche Art von Kampfkunst sie verwenden. Ryo braucht ein fundiertes Repertoire an Moves, um einen Kampf gegen exotischere Kampfkünstler gewinnen zu können.

Letztes aktuelles Video: Ryo Master Trailer Magic 2019

Quelle: Ys.net, Resetera
Shenmue 3
ab 59,99€ bei

Kommentare

Binaural schrieb am
Nach dem ich mich mit diesen Animationen abgefunden habe :) bin ich mittlerweile sehr gespannt drauf. Gerade wegen der Frage: Wieviel ist möglich bei einem Crowdfundinggame mit kleinem Dev-Team. Auch der Ansatz 50% alte Ideen mit 50% neuen Ideen empfinde ich als angenehm. So hat man den Charme der alten Spiele mit neuem Esprit dabei.
Serious Lee schrieb am
Judgement wird großartig werden. Shenmue 3 aber bestimmt auch.
SmoKinGeniusONE schrieb am
Over the Top Action?
Wird das nicht wie Yakuza
Also Over The Top wird das Game wenn dann erst gegen Ende oder nicht? (auf Yakuza bezogen)
Wenn Judgement jetzt auch ein Detektivspiel wird wie Shenmue dann ist da doch gar nicht mehr so viel anders
Oder wird Shenmue 3 ein Material Arts Simulator?
Ok Charaktere werden wohl andere sein
Cheraa schrieb am
SmoKinGeniusONE hat geschrieben: ?
11.03.2019 18:44
Das WAHRE Shenmue 3 wird wohl auch eher Judgement werden
Gibt es in Judgement Lan Di, Shen Hua, Shenmue und eine glaubwürdige Rache Story?
Oder war Judgement das Spiel mit Michael Bay over the Top Action gepaart mit einem Emo-Ex Cop? Über die Story rede ich erst mal nicht, die muss sich noch behaupten.
VincentValentine schrieb am
Garrett hat geschrieben: ?
10.03.2019 09:07
Man kann einfach nur den Kopf schütteln, wenn man sich vor Augen führt, dass Hellblade ebenfalls weniger al 10 Mio zur Verfügung gehabt hat und nicht nur das: es verwendet sogar die gleiche Engine (UE4) und demonstriert, was damit alles möglich ist.
Fast noch schlimmer als dieses grotesk-überzeichnete Charakterdesign sind die Animationen, die direkt aus den 20a alten Vorgängern übernommen worden zu sein scheinen.
Wenn das bisher Gezeigte dem Endprodukt entspricht, dann find ich es einfach schade, dass man nicht stattdessen einen rein filmischen Abschluss in Betracht gezogen hat. Oder eine technische Fortführung im Stile der Erstlinge. So aber wirkt das einfach nur reichlich billig und peinlich. Dass man noch dazu einen völligen Stilbruch begangen hat (der hat ja nichts mit Budget zu tun sondern ist eine Grundsatzentscheidung), ist das Tüpfchen auf dem i.
man kann einfach nur den Kopf schütteln über den schlechten Vergleich
bl4ckj4ck hat geschrieben: ?
10.03.2019 13:48
Serious Lee hat geschrieben: ?
10.03.2019 12:25
Die Überzeichnung gabs auch in den Vorgängern, nur war das teilweise unfreiwillig grotesk, weil technische Limitationen der Grund waren. Nun hat man die eckigen Schultern von Ryo eben eckig belassen, komische Proportionen als Hommage ans eigene Werk überstilisiert und die Details nicht übermäßig auf Realismus getrimmt, um sich nicht zu weit von den Vorlagen zu entfernen.
Sicher wäre es möglich gewesen den Stil moderner zu gestalten, aber ich finde diesen Dreamcast-in-HD Look cool und passend.
..oder man hatte einfach kein bock mehr abzuliefern, weil man mit Crouwdfunding schon mehr Kohle eingesackt hat, als man je mit dem Verkauf der Games hätte erzielen können und die Entwicklung maximal darauf beschränkt, was erforderlich ist, damit das Game nur halbwegs das hält, was es versprochen hat.
Ich glaube kaum das man sich mit 7 Millionen die Taschen gefüllt hat bzw. die tatsächlichen Verkaufszahlen diese nicht...
schrieb am