Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Release:
19.11.2019
19.11.2019
Alias: Shenmue III
Vorbestellen
ab 59,99€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shenmue 3: Erstes Statement der Entwickler zur Kontroverse um die Exklusivität im Epic Games Store

Shenmue 3 (Action) von Ys Net / Deep Silver
Shenmue 3 (Action) von Ys Net / Deep Silver - Bildquelle: Ys Net / Deep Silver
Die Umstellung der Vertriebsplattform von Steam auf den Epic Games Store hat (gelinde gesagt) für viel Ärger bei Käufern von Shenmue 3 gesorgt - vor allem bei Kickstarter-Unterstützern, denen eine Steam-Fassung zugesagt wurde, die nun erst später erscheinen wird. Die Gemüter kochten daraufhin hoch und viele Unterstützer (Backer) des Projekts verlangten Rückerstattungen, weil konkrete Versprechen nicht eingehalten wurden. Publisher Deep Silver reagierte mit folgendem Statement gegenüber PC Gamer: "Deep Silver hat sich dem Projekt lange nach dem Kickstarter-Abschluss angeschlossen und ist daher nicht in der Lage, die Aktionen zu kommentieren, da wir nicht an dieser Seite des Projekts beteiligt sind."

Nach einer Sendepause im Verlauf der E3 2019 haben sich nun die Entwickler (Ys.net) via Kickstarter zu Wort gemeldet und signalisiert, dass sie "zuhören" und um das in sie gesetzte Vertrauen wissen würden . Sie schrieben: "Wir wollen sicherstellen, dass sich die Unterstützer bewusst sind, dass wir auf ihre Anliegen hören. Wir bitten alle Fans um etwas Geduld, da wir derzeit auf der E3 sind und erst in unsere jeweiligen Büros zurückkehren müssen, um die Situation zu beurteilen und gemeinsam einen Weg zu finden, um das Vertrauen zu rechtfertigen, das sie uns entgegengebracht haben." Generelles Feedback zur Kickstarter-Kampagne soll an "info@shenmue.link" gerichtet werden. Allgemeine Anfragen können an Deep Silver schickt werden.

Shenmue 3 wird am 19. November 2019 für PC und PlayStation 4 erscheinen. Die PC-Version wird zwölf Monate exklusiv im Epic Games Store erhältlich sein und danach auf anderen Plattformen wie Steam erscheinen. Auch physische Kopien (Box-Versionen) werden mit einem Code für den Epic Games Store ausgeliefert.

Eine ähnliche Kontroverse gab es bei Deep Silver schon einmal, und zwar bei Metro Exodus, das erst via Steam veröffentlicht werden sollte, aber kurz vor dem Verkaufsstart in den Epic Games Store verlegt wurde. Mittlerweile ist der Endzeit-Shooter zumindest noch im Microsoft-Store erhältlich.

Letztes aktuelles Video: E3 2019 Trailer PC Gaming Show

Quelle: Deep Silver, PC Gamer, Kickstarter, Ys.net
Shenmue 3
ab 59,99€ bei

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Shotta hat geschrieben: ?
22.06.2019 14:51

Kurze Frage dazu: (Abseits des Epicshitstorms...)
Sollte man da eher Epic den Buhman zu schieben weil sie das "Spiel ohne Skrupel vor release weggeschnappt haben" oder weil der Spielehersteller so Geldgeil ist das er die Exklusivität lieber auf einer unausgegorenen Platform rausbringt?
Hatten wir schon die Diskussion. Ich geb beiden Parteien die Schuld.
Shotta schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
15.06.2019 15:58
Ganz kurz:
Epic bietet weniger Features an als Steam. Anstatt diese (teils essentielle) Features aber nachzureichen und ggfs. eigene Features anzubieten, um Kunden anzulocken, kaufen sie sich lieber Exklusivrechte an Spielen. Diese sind z.T. schon auf Steam gelistet und vorbestellbar gewesen, sie greifen die Spiele also ohne Skrupel kurz vor Release weg, um so interessierte Kunden zu zwingen, ihren nicht ausgereiften Store zu nutzen.
Kurze Frage dazu: (Abseits des Epicshitstorms...)
Sollte man da eher Epic den Buhman zu schieben weil sie das "Spiel ohne Skrupel vor release weggeschnappt haben" oder weil der Spielehersteller so Geldgeil ist das er die Exklusivität lieber auf einer unausgegorenen Platform rausbringt?
monotony schrieb am
Hühnermensch hat geschrieben: ?
17.06.2019 12:08
Damit ist hoffentlich der letzte Sargnagel beim Konzept Kickstarter eingeschlagen.
Hoffentlich nicht. Ohne Kickstarter hätte ich nie ein neues Shadowrun bekommen.
(Nicht, dass ich je irgendwas gebacked hätte)
casanoffi schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
17.06.2019 15:00
Kein Ding, trotz neuer, nicht mehr ganz so klimazerstörender Klimaanlage im Vergleich zur alten, bin ich heute kein Stück produktiver *hust*
Ab 40 muss man eben etwas vom Gas gehen ;)
Kajetan schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
17.06.2019 14:48
Drücke mich vielleicht auch ein wenig ungeschickt aus, das Wetter macht mich etwas gaga ^^
Kein Ding, trotz neuer, nicht mehr ganz so klimazerstörender Klimaanlage im Vergleich zur alten, bin ich heute kein Stück produktiver *hust*
schrieb am