Nintendo: Kostenlose Konzerte zu The Legend of Zelda und Splatoon bei YouTube genießen

 
von Jonas Höger,

Nintendo: Zu zwei der größten Spiele könnt ihr euch jetzt kostenlos Konzerte anschauen

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Auch wenn Konzerte eine grandiose Möglichkeit sind, seine Lieblingsmusik einmal live und in Farbe zu erleben, eröffnet das heutige Streaming-Zeitalter neue Möglichkeiten, die sich auch Nintendo zunutze macht.

Gerade hohe Ticketpreise und weit entfernte Lokalitäten können bei solchen Events häufig Probleme darstellen, die sich dank Übertragungen bei YouTube oder Twitch leicht umgehen lassen. Entsprechend habt ihr ab sofort die Möglichkeit, euch gleich zwei Live-Konzerte entspannt per Video in euer Wohnzimmer zu übertragen.

Nintendo: The Legend of Zelda- und Splatoon-Konzerte jetzt bei YouTube genießen



Auf dem YouTube-Kanal von Nintendo of America können Fans des Spielekonzerns die Musik von The Legend of Zelda und Splatoon 3 in orchestralem Glanz erleben. Beiden Franchises hat man jeweils ein rund halbstündiges Live-Konzert spendiert, das erst vor Kurzem in Tokyo stattgefunden hat – wenn auch ohne Publikum. Als Zuschauer von zuhause sitzt ihr also gewissermaßen in der ersten und einzigen Reihe, denn abseits der Musiker auf der Bühne waren die Events völlig leergefegt.



Der grandiosen Musik tut das keinen Abbruch: Beim Konzert zu The Legend of Zelda dürfen sich Link-Fans unter anderem auf das Main Theme aus Tears of the Kingdom und Breath of the Wild freuen, auf die Melodien von Hyrule Castle und dem Kakariko-Dorf aus Ocarina of Time. Ein echter Querschnitt durch die Historie der Zelda-Spiele also, die zusätzlich zu der musikalischen Darbietung noch mit Videosequenzen auf einer Leinwand untermalt wird.

Wer es ein bisschen spritziger mag, wird derweil bei dem Konzert zu Splatoon 3 fündig. Das musikalische Trio Deep Cut, bestehend aus Shiver, Frye und Big Man, dreht als Videoprojektion voll auf und performt ein Best-Of ihrer Songs zusammen mit den links und rechts auf der Bühne platzierten Musikern am Schlagzeug, Bass und Gitarre. Nach Klassikern wie Till Depth Do Us Part und Tentacle to the Metal folgt am Ende mit Anarchy Rainbow das große Finale, bei dem sogar Pearl und Marina von Off the Hook aus Splatoon 2 mit von der Partie sind.



Es ist nicht das erste Mal, dass Nintendo Live-Konzerte auf ihrem YouTube-Kanal teilt, und es wird hoffentlich auch nicht das letzte Mal sein – schließlich liefert man Fans so auf der ganzen Welt die Möglichkeit, ein wenig Atmosphäre einzusaugen und die Musik beliebter Spiele zu genießen; gerade bei letzterem ist das japanische Unternehmen normalerweise schließlich nicht sehr offenherzig. Apropos herzig: Das trifft auch auf die Geschenkvorschläge zu, die wir für euch und eure Partner am Valentinstag herausgesucht haben.

Quelle: YouTube /Nintendo of America

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am