von Paul Radestock,

The Witcher 3: Next-Gen-Update führt geheimnisvolles Cyberpunk-Mysterium fort

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: YouTube / The Witcher
Mit dem Next-Gen-Update von The Witcher 3: Wild Hunt hat CD Projekt RED dem Rollenspiel nicht nur einige grafische Verbesserungen, sondern auch einige frische Inhalte spendiert.

Neben offensichtlichen Ergänzungen, wie beispielsweise den kosmetischen Gegenständen, die an die Serien-Adaption von Netflix angelehnt sind, fand mit der Next-Gen-Version auch ein Mysterium aus Cyberpunk 2077, getarnt als einfaches Easter Egg, seinen Weg in The Witcher 3.

The Witcher 3: Ungelöstes Rätsel aus Cyberpunk 2077 auch im Next-Gen-Update


Das Next-Gen-Update von The Witcher 3 wartet mit einer Vielzahl stimmiger Details und Anspielungen, die es zu entdecken gilt. So können wir unserem treuen Pferd Plötze beispielsweise jetzt in Form von Streicheleinheiten unsere Liebe zeigen und sogar den Hund von Henry Cavill, dem (ehemaligen) Darsteller des Netflix-Hexers, finden wir im Spiel. Aber auch in Cyberpunk 2077 hat das Entwicklerstudio mit kleineren Kuriositäten keineswegs gegeizt, die aufmerksamen Spielern nicht entgangen sein dürften.

Ein bislang ungelöstes Geheimnis des Action-Adventures stellt die Community allerdings schon seit Monaten auf den Kopf und sorgt für wilde Theorien rund um die Welten der Spieleentwickler. So kommt es, dass ein mysteriöser Code, dessen Bedeutung bis heute nicht gelüftet werden konnte, neben Cyberpunk 2077 nun auch im Next-Gen-Update von The Witcher 3 auftaucht, wie YouTuber xLetalis im Video zeigt.

Diesen findet man in der zerstörten Bastion von Velen. Hier betätigt ihr ganz einfach drei Schalter, die ihr in den nahegelegenen Ruinen finden könnt. Habt ihr dies erst einmal bewerkstelligt, so begegnet euch ein Erdelementar, welches nach seiner Niederlage wiederum ein Portal öffnet. Schreitet ihr durch dieses hindurch, findet ihr euch an der Spitze der Bastion wieder. Erst einmal heruntergeklettert, erwartet euch ein Raum, an dessen Wänden sich ein mysteriöses Symbol wiederfindet. Schaut ihr hier genauer hin, erkennt ihr runenförmige Linien, die sich ebenso in Cyberpunk 2077 versteckt haben, umgeben von einer Vielzahl an Schriftzeichen.

Was haben die Schriftzeichen zu bedeuten?


Eines der Schriftzeichen aus der Bastion von Velen bedeutet übersetzt FF. Genau genommen findet man den Code FF:06:B5 unter einer Statue in Night City. Dort ist er auch schon seit langer Zeit eingraviert, doch bis heute vermochte es niemand, hinter die eindeutige Erklärung seines Rätsels zu gelangen. Noch zwei weitere Statuen gibt es in Night City zu entdecken, die mit einer ähnlichen Codierung versehen wurden.

Um die Lösung des Mysteriums ranken sich seitdem auch zahlreiche Gerüchte, die nun wieder befeuert wurden. Einige Spieler gehen von einem bestimmten Hexadezimalcode aus, während wieder andere von Noten oder Frequenzwerten sprechen. Mittlerweile geht es sogar so weit, dass manche Fans eine Verbindung der beiden Spielwelten von Cyberpunk 2077 und der des Hexers vermuten.

Das Next-Gen-Update von The Witcher 3 haben wir natürlich angespielt und schildern an anderer Stelle unseren ausführlichen Ersteindruck. Währenddessen sorgt es aber bei einigen Spielern für Performance-Probleme und sogar Abstürze, die CD Projekt RED allerdings auf dem Schirm hat.

Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: YouTube / xLetalis

Kommentare

Lilalaunefuchs schrieb am
NewRaven hat geschrieben: ?19.12.2022 18:50 Naja, wenn man es ganz genau nimmt, hat Ciri da von vermutlich jedem erdachten Sci-Fi-Zukunftssetting der letzten hundert Jahre gesprochen. Ich mein, klar... die Verbindung zu Cyberpunk liegt in dem Fall nah und ist auch verständlich, trotzdem sollte man damals wie heute da nicht zu viel rein interpretieren. Aber nett, dass CDPR das auf eine solche Art aufgreift und quasi der Fanfiction neues Futter liefert.
THIS. Wenn man die Bücher gelesen hat weiß man, dass Ciri sehr viele verschiedene Orte besucht hat und auch sogar welche aus Legenden wie das England unter Arthus. Dass da auch mal eine Sci Fi Welt rauskommt ist jetzt nicht so überraschend.
NewRaven schrieb am
Naja, wenn man es ganz genau nimmt, hat Ciri da von vermutlich jedem erdachten Sci-Fi-Zukunftssetting der letzten hundert Jahre gesprochen. Ich mein, klar... die Verbindung zu Cyberpunk liegt in dem Fall nah und ist auch verständlich, trotzdem sollte man damals wie heute da nicht zu viel rein interpretieren. Aber nett, dass CDPR das auf eine solche Art aufgreift und quasi der Fanfiction neues Futter liefert.
starhorst schrieb am
Ryan2k22 hat geschrieben: ?19.12.2022 16:08 Vielleicht sind das ja Male von Welten in denen Ciri war. Erzählte sie nicht auch von einer solchen Welt als sie rumgehüpft ist?
Yes, gibt eine Sequenz in der Ciri von der Welt von Cyberpunk erzählt und vom das sie dort gesehen hat. Wäre natürlich geil wenn es dazu ein spielbares Crossover geben wird in Form eines Mini DLC oder ähnlichem.

Wenn ich das hier richtig verstehe, war Cirii dort sogar ein halbes Jahr? Ich hatte eh immer drauf gewartet, beim spielen von Cyberpunk, ihr über den Weg zu laufen. :D
johndoe711686 schrieb am
Vielleicht sind das ja Male von Welten in denen Ciri war. Erzählte sie nicht auch von einer solchen Welt als sie rumgehüpft ist?
schrieb am
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 22,61€ bei