Gearbox Software: Duke Nukem 2 eher nicht; Bulletstorm 2 vielleicht

 
Gearbox Software
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Gearbox Software
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gearbox Software: Duke Nukem 2 eher nicht; Bulletstorm 2 vielleicht

Gearbox Software (Unternehmen) von Gearbox Software
Gearbox Software (Unternehmen) von Gearbox Software - Bildquelle: Gearbox Software
Vincent Slaven (Public Relations Manager von Gearbox Software) verriet in einem Interview mit DualShockers, dass derzeit die Chancen für ein weiteres Duke-Nukem-Spiel nicht wirklich gut stehen würden. Während er aus seiner Perspektive klar "Nein" zu "Duke Nukem 2" sagt, könnte Bulletstorm 2 hingegen "vielleicht" kommen.

Ein zweiter Teil von Bulletstorm sei allerdings abhängig von dem Feedback und dem Verkaufserfolg der Full Clip Edition des ersten Teils, die Ende der Woche (7. April) auf PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird. Mit der erweiterten Neuauflage wollen die Entwickler (People Can Fly) und Publisher (Gearbox Publishing) vielmehr herausfinden, ob Interesse an Bulletstorm vorhanden ist und ob ein Nachfolger überhaupt gewünscht sei - schließlich sei die Spiele-Entwicklung ziemlich kostenintensiv. Wenn das Klima jetzt "empfänglicher" für Bulletstorm (als damals) wäre, dann könnte es wahrscheinlich eine Option für einen Nachfolger geben, heißt es.

Der PR-Manager wurde zu Duke Nukem befragt, weil der Sprüche-reißende Blondschopf mit Sonnenbrille in der Full Clip Edition von Bulletstorm einen Gastauftritt als spielbarer Charakter hat. Slaven führte aus, dass sowohl Bulletstorm als auch Duke Nukem grundsätzlich ähnliche Spiele seien und die Kombination daher Sinn ergeben würde.
Quelle: DualShockers

Kommentare

GamePrince schrieb am
Ich glaube ehrlich gesagt nicht an einen großen Erfolg ihrer Full Clip Edition.
Abgesehen von der Halo-Collection, gab es doch kaum erfolgreiche Remaster-Editionen ... oder täusche ich mich da?
Bulletstorm 2 hätte ich aber schon gern, fand Teil 1 echt gut.
MrLetiso schrieb am
Ein zweiter Teil von Bulletstorm sei allerdings abhängig von dem Feedback und dem Verkaufserfolg der Full Clip Edition des ersten Teils, die Ende der Woche (7. April) auf PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird.
Genau. Weil alle Bulletstorm Fans auch sicher die Neuauflage kaufen werden... :roll:
tormente schrieb am
Ein neues Alien (Colonial Marines) dann. Auch ok. Wird bestimmt gut.
Ryan2k6 schrieb am
Schade, dass Bulletstorm, auch in der neuen Version keine Koop Kampagne bietet, nach dem Vermintide jetzt nicht gerade der Brüller ist (Loot-System) bräuchte ich mal was neues Borderlands artiges. Vielleicht bekommt B2 ja dann endlich eine Koop Kampagne, ansonsten ist das nämlich sehr mau, was es auf dem Gebiet gibt :-(
Lebensmittelspekulant schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben: ?
05.04.2017 13:21
Lebensmittelspekulant hat geschrieben: ?
05.04.2017 12:44
Dennoch kann ich mich an keinerlei Kampagnen gegen das Spiel erinnern.
http://www.polygon.com/2016/10/19/13189 ... C-Xbox-one
Nur eine davon. Die 50% kamen nur durch die Sprüche von Wang.
Eine politisch gefärbte Kritik ist noch lange keine Kampagne. Du hast doch von Twitter gesprochen.
Glaubst du darüber hinaus wirklich ein Spieleentwickler lässt sich davon abhalten politisch inkorrekten Humor in seine Spiele einzubauen, nur weil es dem Polygonmagazin nicht gefällt? Die repräsentieren nur eine unbedeutend kleine Zielgruppe.
schrieb am