System Shock: Remake bekommt finale Demo; Vorstellungs-Event ab 20 Uhr

 
System Shock
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
1994
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

System Shock - Remake bekommt finale Demo; Vorstellungs-Event ab 20 Uhr

System Shock (Rollenspiel) von Origin / Electronic Arts / Night Dive Studios
System Shock (Rollenspiel) von Origin / Electronic Arts / Night Dive Studios - Bildquelle: Origin / Electronic Arts / Night Dive Studios
Die Nightdive Studios bringen am heutigen Donnerstag, 25. Februar eine letzte "Feature-komplette" Demo des System-Shock-Remakes heraus: Die Probierfassung des Hybrids aus Rollenspiel und Shooter soll laut Pressemitteilung im Laufe des Tages bei den "großen digitalen Services" zum Download zur Verfügung stehen.



Sie soll Spielern den bislang "komplettesten" Einblick in das Eröffnungskapitel geben. Auch die Vorbestellungen (für 37,99 Euro) starten heute; der Windows-Release soll im Sommer 2021 auf Steam, GOG und im Epic Game Store über die Bühne gehen. Zusätzlich ist zum Startzeitpunkt auch ein Release auf Amazons Streaming-Service Luna geplant. Vorbesteller des Remakes von Teil 1 bekommen das aufpolierte kommende "System Shock 2: Enhanced Edition" als kostenlosen Bonus, so die Mitteilung. Heute um 20 Uhr ist zudem eine Vorstellung im Rahmen der "Alienware Arena" mit Nightdive-CEO Stephen Kick und Lead Artist Evelyn Mansell geplant:

"To celebrate this momentous event, in cooperation with Alienware, the Nightdive team will also show off the latest System Shock remake build in an exclusive developer playthrough on Alienware Arena today at 11am EST.

Be among the first to glimpse at what awaits you in the enhanced cyber-horror remake. Make sure to tune in as Nightdive CEO Stephen Kick and Lead Artist Evelyn Mansell showcase the remake’s stunning new visuals and modernized gameplay, as well as go behind-the-scenes on the game’s development. Starting later today, Nightdive and Alienware will also offer Alienware Arena members a chance to obtain one of 10,000 Steam keys of System Shock: Enhanced Edition — the classic game that launched the sci-fi horror series, expertly refreshed by Nightdive to take advantage of today’s gaming hardware.

(...)

System Shock features include:

- The Return of SHODAN: The talented Terri Brosius returns to bring her unique vocal venom to the villainous AI SHODAN

- Hackers Gonna Hack: System Shock features a totally revamped hacking system featuring new 6 Degrees of Freedom (6DoF) gameplay, providing new enemies and challenges

- Familiar but… Different: Citadel Station is bigger and more terrifying than ever with all-new areas, traps, puzzles, and of course, plenty of secrets to uncover

- The Sound of Terror: Re-recorded audio logs provide players with a drip-feed of horrifying lore as they piece together exactly what went wrong for the dwellers of Citadel Station

- Robots and Zombies and Lasers… Oh My: Blast, smash, and occasionally flee from re-imagined enemies like angry Repair-Bots, "Hopper" Mobile Lasers, mutants, cyborgs, and all kinds of bloodthirsty monsters and aggressive automatons"


Letztes aktuelles Video: Remake Cyberspace Preview

Quelle: Night Dive Studios

Kommentare

Gamer Eddy schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?26.02.2021 00:33
Gamer Eddy hat geschrieben: ?25.02.2021 21:25 Uff die Demo konnte mich überzeugen. Spiel ist vorbestellt.
Man kann nur hoffen, dass bis August noch diverse Bugs gefixed werden :)
Nein, die Demo ist schon deutlich polierter und besser als die Version vom letzten Jahr. Läuft auch besser. Und endlich sieht man den Körper der Spielfigur, wenn man sich in den Autodoc legt. Klingt nach einer Kleinigkeit, trägt aber viel zur Atmo bei. Aber tun muss das Team noch ein wenig. Ich hätte z.B. gerne nach dem Laden eines Savegames meine Hotbar nicht jedes Mal vollständig geleert. Und ob das so ok ist, dass der Kopf eines toten Mutanten nach ner halben Stunde IMMER NOCH wackelt? Gut, es wirkt zumindest ziemlich creepy, wenn man beim Backtracken jedes Mal den Herzkasper bekommt, weil sich da was BEWEGT! *kreisch* *panik* Absolut klasse ist es aber, wenn ein gefallener Gegner in einen Antigrav-Strahl gerät und noch eine Weile halb in der Luft hängt und dort herumbaumelt ... *schauder*
Nein, bassd alles. Ja, überzeugt. Man will unbedingt weiterspielen, sobald man den Lift zur Forschungsebene betritt. Komme ebenfalls in Versuchung im Laufe der kommenden Monate vorzubestellen. Weil das jetzt eben NICHT mehr das Kaufen der Katze im Sack ist.

Stimme dir bei sämtlich erwähnten Punkten vollkommen zu.
Aber siehs mal so. Auch wenn es bestimmt vom Aufwand ein anderer ist als CP2077 :D
Es läuft dennoch besser und hat seinen ganz eigenen Charme dabei.
Jedenfalls konnte ich leider nicht das Original damals Spielen, weil zu jung und ich auch nur auf Konsolen beschränkt war.
Weiß aber trotzdem die Existenz von diesem Remake zu schätzen und ich bin echt schwer zu beeindrucken :D
Khorneblume schrieb am
Die Demo ist richtig toll. Deutlich besser als jene voriges Jahr. Richtig packend.
Kajetan schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?26.02.2021 08:53 Nun ja, du kennst halt nur den Teil der Demo. Was danach kommt, kann ganz arg schlimm sein. Widerstehe der Versuchung!
Das es noch ein wenig hin ist bis zum Release im August, inklusive potentieller Verschiebungen, ist auch ausreichend Zeit sich in Charakterstärke zu üben :)
Schau mer mal. Bislang gibt es ja auch keine nennenswerten Infos zum SS2-Remaster. Die würde ich gerne erst abwarten, denn DAS wäre die Katze im Sack, die man sich mit einer Vorbestellung einhandeln würde. Sicher, ist "kostenlos", aber diese kostenlose Dreingabe ist ein ziemlich effektives Werbemittel, denn eigentlich würde ich das Remake nur deswegen vorbestellen wollen.
Ryan2k6 schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?26.02.2021 00:33 Weil das jetzt eben NICHT mehr das Kaufen der Katze im Sack ist.
Nun ja, du kennst halt nur den Teil der Demo. Was danach kommt, kann ganz arg schlimm sein. Widerstehe der Versuchung!
Kajetan schrieb am
Gamer Eddy hat geschrieben: ?25.02.2021 21:25 Uff die Demo konnte mich überzeugen. Spiel ist vorbestellt.
Man kann nur hoffen, dass bis August noch diverse Bugs gefixed werden :)
Nein, die Demo ist schon deutlich polierter und besser als die Version vom letzten Jahr. Läuft auch besser. Und endlich sieht man den Körper der Spielfigur, wenn man sich in den Autodoc legt. Klingt nach einer Kleinigkeit, trägt aber viel zur Atmo bei. Aber tun muss das Team noch ein wenig. Ich hätte z.B. gerne nach dem Laden eines Savegames meine Hotbar nicht jedes Mal vollständig geleert. Und ob das so ok ist, dass der Kopf eines toten Mutanten nach ner halben Stunde IMMER NOCH wackelt? Gut, es wirkt zumindest ziemlich creepy, wenn man beim Backtracken jedes Mal den Herzkasper bekommt, weil sich da was BEWEGT! *kreisch* *panik* Absolut klasse ist es aber, wenn ein gefallener Gegner in einen Antigrav-Strahl gerät und noch eine Weile halb in der Luft hängt und dort herumbaumelt ... *schauder*
Nein, bassd alles. Ja, überzeugt. Man will unbedingt weiterspielen, sobald man den Lift zur Forschungsebene betritt. Komme ebenfalls in Versuchung im Laufe der kommenden Monate vorzubestellen. Weil das jetzt eben NICHT mehr das Kaufen der Katze im Sack ist.
schrieb am