Quantum Break: Trailer zum Verkaufsstart auf Steam und im Einzelhandel

 
von ,

Quantum Break: Trailer zum bevorstehenden Verkaufsstart auf Steam und im Einzelhandel

Quantum Break (Action-Adventure) von Microsoft
Quantum Break (Action-Adventure) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Passend zur Veröffentlichung von Quantum Break (ab 36,99€ bei kaufen) auf Steam und im Einzelhandel - am 29. September 2016 - hat Remedy Entertainment einen weiteren Trailer zum Actionspiel bereitgestellt. Diese Version wird im Gegensatz zur bisherigen Variante für Windows 10 auch mit 64-Bit-Betriebssystemen ab Windows 7 funktionieren und auf DirectX 11 als Schnittstelle setzen. Käufer der Windows-10-Fassung (DirectX 12) können diese nicht in eine Steam-Fassung umwandeln. Die Einzelhandelsversion wird als Timeless Collector's Edition via THQ Nordic erscheinen und folgende Inhalte bieten: Premium-Verpackung, fünf Spiel-Discs (einmalige Einlösung des Steam-Keys erforderlich), Making-of-Blu-ray, Making-of-Buch (Kunstbuch trifft auf Making-of), Soundtrack-CD (Audio-CD), zwei A3-Poster (ein doppelseitiger Print) und Quickstart-Guide.

Letztes aktuelles Video: Steam and Retail Trailer

Quelle: Steam

Kommentare

johndoe1197293 schrieb am
Spiel wird sowieso gekauft, aber der trailer ist schon ziemlich geil imo.
Mentiri schrieb am
Ich bin ja auch nicht immun gegen reine Story Spiele. Dazu nehm ich aber lieber Youtube zur Hilfe
CJHunter schrieb am
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Genau. Mit letzteren (Heavy Rain, Until Dawn oder auch das kommende Detroit) kann ich übrigens dann tatsächlich leider nichts mehr anfangen (weil einfach nahezu kein existierendes Gameplay), erkenne aber deren zweifelsohne vorhandenen Stärken an und kann absolut verstehen, wenn die Leute damit auf höchstem Niveau unterhalten werden.
Naja, nun aber genug offtopic von mir, back 2 QB.
Gut, solche Spiele leben natürlich ausnahmslos von der Story und der Atmosphäre:-). ALso ich spiele auch sowas ganz gerne...
Nun aber wirklich zurück zu QB.
hydro skunk 420 schrieb am
Genau. Mit letzteren (Heavy Rain, Until Dawn oder auch das kommende Detroit) kann ich übrigens dann tatsächlich leider nichts mehr anfangen (weil einfach nahezu kein existierendes Gameplay), erkenne aber deren zweifelsohne vorhandenen Stärken an und kann absolut verstehen, wenn die Leute damit auf höchstem Niveau unterhalten werden.
Naja, nun aber genug offtopic von mir, back 2 QB.
schrieb am