Sunset Overdrive: Sony beantragt Markenschutz

 
von ,

Sunset Overdrive: Sony beantragt Markenschutz

Sunset Overdrive (Action-Adventure) von Microsoft
Sunset Overdrive (Action-Adventure) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Sony hat einen Markenschutz für Sunset Overdrive (ab 9,89€ bei kaufen) beim amerikanischen Patent- und Markenamt vornehmen lassen. Das meldet Screen Rant. Damit verdichten sich die Anzeichen, dass die ursprünglich Xbox-exklusive Arcade-Action aus dem Jahr 2014 doch noch auf der PlayStation erscheint oder Sony über eine Fortsetzung nachdenkt.

Das Studio Insomniac Games, das den Titel damals exklusiv für Microsoft entwickelte und für Sunset Overdrive in unserem Test sogar den Award einheimsen konnte, gehört mittlerweile zu Sony. Zuvor hatte man mit Reihen wie Resistance oder Ratchet & Clank bereits exklusive PlayStation-Marken etabliert.  Aktuell arbeitet das Studio an Ratchet & Clank: Rift Apart für die PlayStation 5, das am 11. Juni erscheint.

Letztes aktuelles Video: VideoTest PC

Quelle: Screen Rant

Kommentare

Vandaa schrieb am
Xris hat geschrieben: ?05.05.2021 14:30
Leon-x hat geschrieben: ?05.05.2021 13:43
Todesglubsch hat geschrieben: ?05.05.2021 13:36
Hier überrascht es weil der Titel nie für weitere Systeme geportet wurde. Und ehrlich gesagt dachte ich bis jetzt sogar MS hätte nicht nur zeitexklusiv eingekauft. Sondern auch die Rechte an der Marke. Denn ein Port zumindest auf die PS4, hätte sich sicherlich auch schon vorher rentiert.
Die Rechte für Sunset Overdrive liegen bei Insomniac Games. Das war auch mit ein Grund warum Insomniac Games bei Sunset Overdrive mit Microsoft zusammengearbeitet hat. MS hat nur die Entwicklung finanziert, die Rechte durften beim Studio bleiben. Sony hingegen wollte im Falle einer Zusammenarbeit die Rechte an der IP.
JudgeMeByMyJumper schrieb am
Ich bin schockiert und stinksauer. Ich weiß allerdings nicht auf wen. Der Mensch braucht ja immer, oder hätte zumindest gerne, einen Schuldigen.
Für mich ist SO weiterhin eines der absolut besten Spiele für die one. Einfach genial gemacht. So etwas in der Art habe ich vorher und hinterher nicht gespielt. War ein tolles Erlebnis. Umso schlimmer, das es jetzt bei Sony landet. Naja, wenn ich die PS5 dann irgendwann mal irgendwo bekomme dann wird es denen darauf gezockt. Aber ein Träne verdrücke ich da aktuell schon.
Flux Capacitor schrieb am
Scorplian hat geschrieben: ?05.05.2021 19:32 Ich hab irgendwie nie verstanden, warum MS das mit Insomniac gemacht haben und auch deren die Marke überlassen haben O.o . Ist letzten Endes wohl zwar schön für Insomniac selbst, aber unschön für die Fans, welche nur auf XBox unterwegs waren und noch sind.
Persönlich würde ich die Chance aber ergreifen es mal auszuprobieren, wenn es denn mal auf PS kommen sollte.
Bzgl. Chancen auf Nachfolger, größer bei Sony als bei MS:
Da würde ich keine Hand ins Feuer legen. Sony haben schon äußerst viele Marken aufgegeben oder gar abgesägt, einfach weil nicht erfolgreich genug. Markenrechte werden da aber typischerweise trotzdem erneuert.
Ich mache mir eher sorgen um RYSE. Da munkelt man nun auch schon dass ein Nachfolger Multiplattform gehen wird. So simpel der erste Teil auch war. Wenn da MS und Crytek zusammen ein wenig an den Ecken und Kanten, dem Kampfsystem sowie der Story geschraubt hätten, könnte ein RYSE 2 richtig gut werden und ein Genre abdecken welches auf der Xbox jetzt auch nicht gerade gross vertreten ist.
Wenn MS also diese Möglichkeit da etwas zu etablieren aus der Hand gegeben hat, wäre es echt schade.
nawarI schrieb am
Jo, ist doch nur ne Frage der Zeit, bis Teil 1 dann irgendwann auf der PS4 erscheint.
Ich bin schon lange recht heiß auf das Spiel. Mein Mitbewohner hatte ne XBoxOne und ich hab Sunset Overdrive sogar gekauft, nur ist er wieder ausgezogen, bevor ich SO zocken konnte. :Blauesauge:
Teil 1 für die PS4 und demnächst irgendwann mal einen Teil 2 ankündigen wäre schon war nettes. Nach Horizon und Days Gone stünden die Chanzen sogar recht gut, dass es dann auch relativ bald aufm PC rauskommen könnte.
Scorplian schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?05.05.2021 20:02 Es war Wuschprojekt von Insomniac selber. Sie hatten es vorher auch Sony vorgelegt die es nicht finanzieren wollten. MS hat es dann genehmigt um wohl was anders im One Lineup schnell zu haben. Vermutlich hat auch Insomniac auf die Markenrechte bestanden und MS war es eher egal oder für sie halt billiger.
Kann halt unterschiedliche Gründe haben.
Ah ok, das war mir so rum nicht klar. Das erklärt die Lage.
schrieb am
Sunset Overdrive
ab 9,89€ bei