The Division: Update 1.8 "Widerstand" mit einem neuen Gebiet und zwei weiteren Spielmodi angekündigt - 4Players.de

 
Taktik-Shooter
Publisher: Ubisoft
Release:
08.03.2016
08.03.2016
08.03.2016
Test: The Division
77
Test: The Division
77
Test: The Division
77
Jetzt kaufen
ab 44,99€

Leserwertung: 59% [2]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

The Division
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Division: Update 1.8 "Widerstand" mit einem neuen Gebiet und zwei weiteren Spielmodi angekündigt

The Division (Shooter) von Ubisoft
The Division (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Die Aktualisierung 1.8 "Widerstand" für The Division wird "im Herbst" gleichzeitig auf allen Plattformen erscheinen. Das bisher größte kostenfreie Update wird zwei neue Spielmodi einführen und die Spielkarte um ein neues Gebiet erweitern: die West Side Piers.

"Die West Side Piers sind ein völlig neues Gebiet, verteilt auf zwei neue Zonen und zugänglich für alle Spieler. Zuletzt wurde beobachtet, wie sich die besiegten Fraktionen diesem Sektor näherten und es scheint, als würden sie nun zum ersten Mal zusammenarbeiten. Die Division muss das Gebiet untersuchen, um zu überprüfen, ob die Fraktionen tatsächlich eine Allianz schmieden und den Grund für das plötzliche Interesse an diesem Gebiet herausfinden. Zusätzlich zu der Vielzahl von Open-World-Aktivitäten, die über die gesamte Karte verteilt sind, wird West Side Piers zwei neue Spielmodi bereithalten:

  • Widerstand (PvE-Modus) - In Widerstand verbünden sich die verschiedenen Fraktionen zum ersten Mal, um gegen die Agenten von The Division zu kämpfen. Eine schier unaufhörliche Zahl gegnerischer Nichtspielercharaktere greift in Wellen an, während bis zu vier Agenten versuchen, so lange wie möglich zu überleben, um auf diese Weise Belohnungen zu verdienen.
  • Gefecht (PvP-Modus) - In Gefecht treten zwei Teams aus je vier Spielern gegeneinander an, um die höchste Anzahl Kills zu erreichen, bevor die Zeit abläuft. Die Teams erhalten jedes Mal Punkte, wenn ein außer Gefecht gesetzter gegnerischer Spieler eliminiert wurde.

Die Agenten von The Division werden sich zudem in einem neuen sozialen Knotenpunkt versammeln. In Camp Clinton können sie sich mit anderen Agenten zusammenschließen und ihre Ausrüstung anpassen, bevor sie den Kampf an den West Side Piers aufnehmen."


Zusätzlich wird das Update 1.8 Optimierungen am Untergrund-DLC, eine Umgestaltung der Abtrünnigen-Mechanik sowie eine Verbesserung des Ausrüstungssystems mit sich bringen. Letzteres wird es den Spielern erlauben, die Werte ihrer favorisierten Ausrüstung aufzubessern. Im morgigen Livestream (31. August ab 17 Uhr) sollen mehr Details verraten werden.

"Nach der Veröffentlichung von Aktualisierung 1.7 zum Sommerbeginn ist Aktualisierung 1.8 'Widerstand' das zweite der beiden umfangreichen kostenlosen Updates, die für das 2. Jahr von Tom Clancy’s The Division vorgesehen sind. Zusätzlich zu diesen großen Aktualisierungen und in Einklang mit dem Engagement des Entwickler-Teams, das Spiel fortlaufend zu überarbeiten und zu verbessern, hat Jahr 2 bereits mehrere Gameplay- und generelle Qualitätsaktualisierungen mit sich gebracht. Weitere Aktualisierungen werden in den kommenden Monaten folgen."

Letztes aktuelles Video: Update 18 Widerstand

Quelle: Ubisoft

Kommentare

RVN0516 schrieb am
Denoch könnten Sie mal auf SP angepasste Inhalte bringen.
WulleBulle schrieb am
joker0222 hat geschrieben: ?
31.08.2017 03:47
Endlose Gegnerwellen? Da habe ich eine andere Auffassung von spannend.
Das ist ja nur ein Bestandteild es gesamten Contents. Es gibt mittlerweile einge ganze Menge, was man in Division tun und Spaß dabei haben kann. Gerade im Gruppenspiel entfaltet es seine wahren Qualitäten.
WulleBulle schrieb am
Ich hab zwar noch jede Menge zu tun, aber freue mich drauf, dass es auch danach weiter geht ;).
Scorpyfizzle schrieb am
Immer her damit, je mehr Content desto besser aber hoffentlich gibt's diesmal mehr neuen Loot.
joker0222 schrieb am
Endlose Gegnerwellen? Da habe ich eine andere Auffassung von spannend.
schrieb am