Diablo 3: Reaper of Souls: Saison 17 beginnt am 17. Mai; Patch 2.6.5 erscheint vorher - 4Players.de

 
Action-Rollenspiel
Release:
19.08.2014
25.03.2014
19.08.2014
19.08.2014
02.11.2018
19.08.2014
Alias: Diablo III RoS , Diablo 3 , Diablo 3: Eternal Collection , Diablo III: Eternal Collection
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
84
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Jetzt kaufen
ab 19,99€

Leserwertung: 66% [3]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Diablo 3 - Saison 17: Die Saison der Alpträume beginnt am 17. Mai; Patch 2.6.5 erscheint vorher

Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Am 17. Mai 2019 um 17.00 Uhr wird die Saison 17 in Diablo 3: Reaper of Souls auf PC starten. Der Saisonstart auf PlayStation 4, Switch und Xbox One ist für den 18. Mai um 2.00 Uhr geplant. Die Saison soll ungefähr drei Monate dauern. Ein konkreter Abschlusstermin wurde nicht genannt.

Einige Tage vor dem Saisonstart wird der Patch 2.6.5 veröffentlicht. Mit dem Update werden neue Schwierigkeitsgrade (Qual 14, 15 und 16) eingebaut. Höhere Qual-Stufen versprechen mehr Erfahrung, Gold, Schlüssel und Blutsplitter sowie bessere Belohnungen bei Aktivitäten wie Kopfgeldern und Nephalemportalen. Außerdem wurde eine Suchfunktion für die Truhe implementiert (nur PC). Die Kopfgeld-Ziele sollen nun (meistens) sofort beim Betreten des entsprechenden Gebiets angezeigt werden. Portale von Schatzgoblins können euch manchmal an "absolut verrückte Orte" führen. Die Verwendung eines uralten oder archaischen Flechtrings in Kanais Würfel führt zu einem neuen Ergebnis. Horadrische Würfelchen können jetzt Atem des Todes enthalten. Das Change-Log findet ihr hier. Die ursprünglich geplante Vergrößerung der Beutetruhe wurden beim Testlauf auf dem PTR wieder zurückgenommen, da dadurch Performance-Probleme verursacht wurden.

Der Stärkungseffekt von Saison 17 ist das "Vermächtnis der Alpträume" werden: "Solange kein Setbonus aktiv ist, erhöht jeder ausgerüstete uralte Gegenstand den verursachten Schaden von Spielern um 750% und verringert den erlittenen Schaden um 4%." Der Bonus ist dauerhaft aktiv und erfordert nicht, dass man das Ring-Set aus der "Litanei der Unverdrossenen" und "Das Klagen der Heerschar" trägt.

Über die Belohnungen in Saison 17 schreiben die Entwickler: "Zum allerersten Mal bringen wir vergangene saisonspezifische Belohnungen zurück, sodass alle Spieler, die sie beim ersten Mal verpasst haben, in dieser Saison eine zweite Chance erhalten, sie sich zu sichern. Wenn ihr in Saison 17 bei eurer Saisonreise fortschreitet, werden Belohnungen aus Saison 5 verfügbar. Zusätzlich zum Beinschutz und den Stiefeln des exklusiven Sets des Eroberers können Spieler eine Reihe von Porträtrahmen verdienen, die thematisch rund um die furchterregende Grautiefeninsel angesiedelt sind. Wenn ihr Gefährten sammelt und die erste Gelegenheit auf das Menschenopfer verpasst habt, bietet sich jetzt die Chance, eure Sammlung zu erweitern. Wir werden auch in Zukunft vergangene saisonspezifische Belohnungen zurückbringen, aber wir haben natürlich auch etwas für Spieler, die bereits alles haben! Spieler, die alle neun Kapitel der Saisonreise abschließen, erhalten als Belohnung einen neuen kosmetischen Gegenstand - und in Saison 17 sind das die Galaktischen Schwingen!"

Wie immer gibt es bei der Saisonreise ein Klassenset für den Abschluss der Etappen 2, 3 und 4. Das Set hängt von der Klasse des Charakters ab, mit dem Haedrigs Geschenke geöffnet wurde. Pro Saison gibt es immer nur ein Set als Geschenk. Folgende Sets werden in Saison 17 durch Haedrigs Geschenk verliehen:

  • Barbar - Macht der Erde
  • Kreuzritter - Dornen des Ansuchers
  • Dämonenjäger - Des Schattens Mantelung
  • Mönch - Gewandung des Affenkönigs
  • Totenbeschwörer - Gnade des Inarius
  • Hexendoktor - Gewand des Jadeernters
  • Zauberer - Pracht des Feuervogels

Letztes aktuelles Video: Switch-Spielszenen Akt 1

Quelle: Blizzard Entertainment
Diablo 3: Reaper of Souls
ab 19,99€ bei

Kommentare

Falagar schrieb am
Geht mir ähnlich, gut über 1.000 Stunden über ein paar Jahre mit dem Spiel verbracht - dadurch das da mittlerweile praktisch kaum mehr Content nachgeschoben wird/wurde, ist das Feuer mittlerweile auch schon seit ein paar Seasons erloschen.
Malvero schrieb am
Habe mit Diablo 3 reichlich Spaß gehabt über so einige Seasons mit Dämonengeschnetzel, Set-Optimiererei und einem Leaderboard-Eintrag, aber selbst für mich ist inzwischen wirklich gut damit. Die mit der jeweiligen neuen Season hereinkommenden Neuerungen/Änderungen sind einfach zu unerheblich als dass sie meinen Account mit Diablo 3 aus der Tiefe ziehen könnten.
DitDit schrieb am
OpiDeluxe hat geschrieben: ?
13.05.2019 14:25
Wirds denn endlich mal zu Grabe getragen oder wie? Also ich hab D3 ca. 120 Stunden gespielt und es war auf jeden Fall sein Geld wert aber es fehlt doch die Langzeitmotivation.
Naja zu Grabe tragen muss man es nicht für die die damit immer noch Spaß haben ist es ja nett das nebenher laufen zu lassen.
Aber es wäre echt nicht schlecht gewesen wenn Blizz schon vor 3 Jahren ein D4 angekündigt und entwickelt hätte.
Meiner Meinung nach ein Selbstläufer aber ne Blizz will ja nicht viel Geld die wollen VIEL VIEL GELD und das gibts halt nicht in dem Segment.
SethSteiner schrieb am
Brauchts eigentlich echt eine News zu jeder neuen Saison, während man gleichzeitig keine News zu sowas wie AI Somnium Files macht? Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.
OpiDeluxe schrieb am
Wirds denn endlich mal zu Grabe getragen oder wie? Also ich hab D3 ca. 120 Stunden gespielt und es war auf jeden Fall sein Geld wert aber es fehlt doch die Langzeitmotivation.
schrieb am