No Man's Sky: Living-Ship-Update mit organischen Raumschiffen, die aus Eiern schlüpfen

 
No Man's Sky
Entwickler:
Release:
12.08.2016
10.08.2016
10.08.2016
kein Termin
kein Termin
26.07.2018
26.07.2018
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: No Man's Sky
59
Test: No Man's Sky
59
Keine Wertung vorhanden
Test: No Man's Sky
80
Test: No Man's Sky
80
Test: No Man's Sky
76
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 49,49€

Leserwertung: 60% [3]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

No Man's Sky
Ab 49.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

No Man's Sky: Living-Ship-Update mit organischen und wachsenden Raumschiffen

No Man's Sky (Survival & Crafting) von Hello Games / 505 Games
No Man's Sky (Survival & Crafting) von Hello Games / 505 Games - Bildquelle: Hello Games / 505 Games
Für No Man's Sky ist das neunte (kostenlose) Update erschienen. Mit dem Living-Ship-Update werden (seltene) organische Raumschiffe eingeführt, die erst aus einem Ei schlüpfen müssen und dann mit der Zeit "wachsen".

Der neue Raumschifftyp umfasst auch neue biologische Technologien, die sich auf "ungewöhnliche Art und Weise" verbessern lassen. Ein neuer Story-Handlungsstrang rund um die lebenden Raumschiffe, vielfältigere Begegnungen im Weltraum, Cockpits mit Tentakeln (auch in VR) und viele weitere Verbesserungen werden von Hello Games erwähnt. Das Change-Log findet ihr hier. Im Trailer ist zudem die Stimme des mittlerweile verstorbenen Rutger Hauer zu hören.

Letztes aktuelles Video: Living Ship Trailer


Quelle: Hello Games

Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
20.02.2020 19:16
Nope. Es gibt ja nichtmal so etwas wie einen Clan oder ähnliches den man zusammenstellen kann.
Ok, dann ist das Spiel gerade wieder komplett uninteressant für mich geworden.
Derartige Spiele spiele ich eigentlich nie solo.
James Dean schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben: ?
20.02.2020 14:23
Also trotz Baukastensystem finde ich immer wieder lustige Vertreter No-Man-Sky'scher Fauna, die ich so nicht erwartet habe:
Spoiler
Show
Bild
Ja, die sind nicht sessil, die hüpfen rum.
Spoiler
Show
Bild
Warum muss ich an Spore denken?
Briany schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
20.02.2020 11:16
Briany hat geschrieben: ?
19.02.2020 19:40
Aber ne, eine oder mehrere Basen zusammen bauen (also Shared Bases) geht nach wie vor nicht soweit ich weiß.
Wie das geht nicht?
Nope. Es gibt ja nichtmal so etwas wie einen Clan oder ähnliches den man zusammenstellen kann.
Man kann zwar mit einem Freund zusammen etwas bauen, aber sobald sich der Host der Basis dann ausloggt, kann der andere Spieler nichts mehr weiter bauen oder verändern.
Hinzu kommt noch dass, sobald der Host irgendwo eine weitere Basis baut, sieht der Freund die erste nicht mehr.
Echt schade da wir 3 Leute waren und uns drauf gefreut hatten zusammen zu besiedeln.
Die fehlende Gefahr wurde hier ja schon angesprochen. Es gint einfach keine Predatoren die einem das Leben schwer machen. Damit meine ich nichtmal nur auf den Planetenoberflächen.
Wie oft bin ich durch die Leere des Alls geflogen und hab mir vorgestellt dass gleich irgendwo ein schwarzes Loch erscheint und etwas riesiges rauskommt. Ähnlich wie bei Subnautica wo man praktisch immer Panik hatte was da wohl in der Entfernung lauerte. So etwas fehlt komplett irgendwie.
SpookyNooky schrieb am
Also trotz Baukastensystem finde ich immer wieder lustige Vertreter No-Man-Sky'scher Fauna, die ich so nicht erwartet habe:
Spoiler
Show
Bild
Ja, die sind nicht sessil, die hüpfen rum.
Spoiler
Show
Bild
Liesel Weppen schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
19.02.2020 19:40
Aber ne, eine oder mehrere Basen zusammen bauen (also Shared Bases) geht nach wie vor nicht soweit ich weiß.
Wie das geht nicht?
schrieb am