No Man's Sky: Patch 3.40 "Beachhead Expedition" veröffentlicht

 
von ,

No Man's Sky: Patch 3.40 "Beachhead Expedition" veröffentlicht

No Man's Sky (Survival & Crafting) von Hello Games / 505 Games
No Man's Sky (Survival & Crafting) von Hello Games / 505 Games - Bildquelle: Hello Games / 505 Games
Hello Games hat den Patch 3.40 für seine prozedural generierte Weltraum-Erkundung No Man's Sky (ab 22,99€ bei kaufen) veröffentlicht. Das Update schafft nicht nur diverse Fehler aus der Welt, sondern markiert gleichzeitig den Start der zweiten Expedition "Beachhead".

Aus den Patch Notes geht hervor, dass u.a. für die Starttriebwerke des Raumschiffs eine neue Klasse an prozeduralen Upgrade-Modulen hinzugefügt wurde. Falsche Textbeschriftungen auf Kommunikationsstationen sollen ab sofort ebenfalls der Vergangenheit angehören. Auch das mitunter fehlerhafte Abspielen der Exosuit-Startsequenz im Expeditionsmodus wollen die Entwickler mit dem jüngsten Patch behoben haben.

Letztes aktuelles Video: Expeditions Trailer

Quelle: Hello Games

Kommentare

Kajetan schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?19.05.2021 13:47 Und bald gibts ja das DLSS update das soll ja einen deutlichen Leistungssprung bringen.
Ja, einen Leistungssprung durch neue Hardware, den man nicht benötigen würde, wenn man den eigenen Code besser im Griff hätte :mrgreen:
Wenn ich stillstehe, kann ich mich flüssig um die eigene Achse drehen. Kein Ruckeln, kein Gezuckel mit sehr hohen Details. Inzwischen ist die Performance beim Laufen/Fahren so miserabel geworden, dass ich NMS nicht einmal mehr mit dem Zudrücken aller Hühneraugen spielen kann. Es ist unspielbar geworden, selbst auf Low. Ich bin mit Beyond eingestiegen und da lief das Teil nicht immer superflüssig, aber in der Regel gut bis sehr gut spielbar. Zig Updates später und es ruckelt jetzt sogar auf dem Ryzen des Firmenrechners, der sich letztes Jahr bei NMS maßlos gelangweilt hatte.
Wirklich, Hello Games, After-Sales-Support in allen Ehren, aber so ist das auch nicht gerade prickelnd ...
Flojoe schrieb am
Und bald gibts ja das DLSS update das soll ja einen deutlichen Leistungssprung bringen.
Hago79 schrieb am
@ traceon Danke, hatte in die PS4 nicht mehr reingesehen.
traceon schrieb am
Hago79 hat geschrieben: ?19.05.2021 10:14
Ghostwriter2o19 hat geschrieben: ?19.05.2021 09:23 Mach das! Glaub mir es lohnt sich. Die PS5 Version spielt sich um Welten besser. Auf der Standard PS4 hatte ich extreme Problem z.B. mit dem Terraforming oder dem Abbau von Resourcen mit dem Laser. So flüssig wie es sich auf der PS5 spielen lässt?. Ein Traum!!
Wie bekommt man seinen Spielstand denn auf die PS5 Version übertragen?
Aus der PS4-Version im Save-Game-Screen in einen PS5-Spielstand exportieren und in die Cloud hochladen.
Hago79 schrieb am
Ghostwriter2o19 hat geschrieben: ?19.05.2021 09:23 Mach das! Glaub mir es lohnt sich. Die PS5 Version spielt sich um Welten besser. Auf der Standard PS4 hatte ich extreme Problem z.B. mit dem Terraforming oder dem Abbau von Resourcen mit dem Laser. So flüssig wie es sich auf der PS5 spielen lässt?. Ein Traum!!
Wie bekommt man seinen Spielstand denn auf die PS5 Version übertragen?
schrieb am
No Man's Sky
ab 28,99€ bei