Subnautica: Unterwasser-Survival verzeichnet mehr als fünf Millionen Verkäufe

 
Subnautica
Release:
23.01.2018
23.01.2018
23.01.2018
23.01.2018
04.12.2018
Q1 2021
23.01.2018
04.12.2018
kein Termin
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Test: Subnautica
77
Keine Wertung vorhanden
Test: Subnautica
77
Test: Subnautica
83
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Subnautica
77
Test: Subnautica
82
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Subnautica: Unterwasser-Survival verzeichnet mehr als fünf Millionen Verkäufe

Subnautica (Survival & Crafting) von Unknown Worlds Entertainment / Gearbox Publishing
Subnautica (Survival & Crafting) von Unknown Worlds Entertainment / Gearbox Publishing - Bildquelle: Unknown Worlds Entertainment / Gearbox Publishing
Das Unterwasser-Survival-Abenteuer Subnautica feiert einen Achtungserfolg: Wie Charlie Cleveland, Gründer des Entwicklerstudios Unknown Worlds, im Gespräch mit Gamesindustry.biz offenbarte, hat sich der Titel plattformübegreifend mehr als fünf Millionen Mal verkauft. Interessanterweise hat man dabei schon die Anzahl der "Käufe" abgezogen, die im Rahmen der zweiwöchigen Kostenlos-Aktion im Epic Games Store entstanden sind. Würde man sie mit einbeziehen, würde Subnautica sogar knapp zehn Millionen Downloads verbuchen.

Während man im vergangenen Jahr noch die Erweiterung Below Zero veröffentlicht hat, gibt es derzeit keine Pläne, ob und wie sich das Studio in Zukunft weiter mit seiner erfolgreichen Marke beschäftigen wird. Ursprünglich startete Subnautica im Jahr 2014 im Early Access. Die Vollversion folgte erst Anfang 2018.

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer PS4 Xbox One

Quelle: Gamesindustry.biz

Kommentare

Stryx schrieb am
Scorplian hat geschrieben: ?
03.02.2020 17:18
sphinx2k hat geschrieben: ?
03.02.2020 14:20
Ähm man kann alles in dem Spiel töten was im Meer rumschwimmt (solange es feindlich ist). Alles nur eine Frage der Ausdauer, denn einiges hat wirklich viel HP.
Kann, aber nicht muss ^^'
Hab sogar mal einen Durchgang unter der Prämisse gestartet, nicht ein einziges Lebewesen zu töten.
War sehr erfolgreich.
Scorplian schrieb am
sphinx2k hat geschrieben: ?
03.02.2020 14:20
Ähm man kann alles in dem Spiel töten was im Meer rumschwimmt (solange es feindlich ist). Alles nur eine Frage der Ausdauer, denn einiges hat wirklich viel HP.
Kann, aber nicht muss ^^'
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
03.02.2020 15:31
Scorplian hat geschrieben: ?
03.02.2020 04:59
(... oh Subnautica, komm in ein gutes Angebot)
Subnautica kostet regulär schmale 30? auf den Konsolen und 21? auf Steam.
Auf der Box ist es Teil des Gamepass und auf der PS4 war es erst kürzlich im Sale.
Selbst 30? sind bei der Einzigartigkeit und dem recht großen Umfang mMn ein sehr gutes Angebot.
Das ist mehr so ein Fall von "ich hab schon 3 zeitfressende Survival Games und greife daher erst bei einem starken Angebot zu".
Auf welches "gute Angebot" wartest Du dann bitte?
Bei unter 20? (auf PS4) wird wohl mein Schwachpunkt erreicht.
sphinx2k schrieb am
Stryx hat geschrieben: ?
03.02.2020 16:23
sphinx2k hat geschrieben: ?
03.02.2020 14:20
Ähm man kann alles in dem Spiel töten was im Meer rumschwimmt (solange es feindlich ist). Alles nur eine Frage der Ausdauer, denn einiges hat wirklich viel HP.
eine Methode die ich verwendet hab:
Spoiler
Show
Krebs mit Enterharken. Damit an einen Reaper fest harken und mitschleifen lassen. Und dabei immer feste in die "Rippen" schlagen oder Bohraufsatz verwenden.
Dauert zwar mehrere Minuten aber dann hat man irgendwann einen toten Reaper vor sich schimmen. Manchmal muss man auch mal ablassen und reparieren, aber an sich recht ungefährlich.
Nimmt denen Reapern auch dann etwas den Schrecken weil man sich groß und mächtig vorkommt
Ich stelle mir gerade vor, wie man mit dieser Methode den Seedrachen bekämpft. Da wirst ja alt bei.
Hat schon Minuten gedauert dieses Viech zu scannen, da es immer wieder abgehauen ist und ich nichts dabei hatte, um dem Heini vernünftig folgen zu können.
Packe es auch noch mal in einen spoiler
Spoiler
Show
So viel schlimmer als ein normaler Reaper ist der gar nicht. Allerdings ist in dem bereich die Hitze ehr das Problem.
Ist auch immer etwas Glück wo man sich "festsaugt". An manchen stellen bekommt man nie Schaden, an anderen sehr häufig. Je nach Route knallt er einen auch gerne mal gegen andere Objekte. Und wenn man ganz viel Pech hat kann man auch außerhalb der eigentlichen Spielwelt landen weil er einen durch eine Wand schiebt.
Tot ist der ganz einfach zu scannen ^^
Der Seedrache ist auch nie respawnt. Die Ghost Reaper im Lost river auch nie. Aber der welcher um den Vulkan im Lost river Rumschwimmt ist mir schon respawned. Ist IMO auch der am schwierig zu besiegenste, weil es da zu viele Ecken und Kanten gibt Gegen die er einen knallt. Plus er ist teilweise ehr schwer zu finden, weil er sich fast schon versteckt zwischen den Felsen.
Stryx schrieb am
sphinx2k hat geschrieben: ?
03.02.2020 14:20
Ähm man kann alles in dem Spiel töten was im Meer rumschwimmt (solange es feindlich ist). Alles nur eine Frage der Ausdauer, denn einiges hat wirklich viel HP.
eine Methode die ich verwendet hab:
Spoiler
Show
Krebs mit Enterharken. Damit an einen Reaper fest harken und mitschleifen lassen. Und dabei immer feste in die "Rippen" schlagen oder Bohraufsatz verwenden.
Dauert zwar mehrere Minuten aber dann hat man irgendwann einen toten Reaper vor sich schimmen. Manchmal muss man auch mal ablassen und reparieren, aber an sich recht ungefährlich.
Nimmt denen Reapern auch dann etwas den Schrecken weil man sich groß und mächtig vorkommt
Ich stelle mir gerade vor, wie man mit dieser Methode den Seedrachen bekämpft. Da wirst ja alt bei.
Hat schon Minuten gedauert dieses Viech zu scannen, da es immer wieder abgehauen ist und ich nichts dabei hatte, um dem Heini vernünftig folgen zu können.
Efraim Långstrump schrieb am
Scorplian hat geschrieben: ?
03.02.2020 04:59
(... oh Subnautica, komm in ein gutes Angebot)
Subnautica kostet regulär schmale 30? auf den Konsolen und 21? auf Steam.
Auf der Box ist es Teil des Gamepass und auf der PS4 war es erst kürzlich im Sale.
Selbst 30? sind bei der Einzigartigkeit und dem recht großen Umfang mMn ein sehr gutes Angebot.
Auf welches "gute Angebot" wartest Du dann bitte?
schrieb am