Evolve: Vier Jäger gegen ein Monster: Das Intro-Video

 
Evolve
Entwickler:
Publisher: 2K Games
Release:
10.02.2015
10.02.2015
10.02.2015
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Test: Evolve
85
Test: Evolve
85
Test: Evolve
85
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Evolve - Vier Jäger gegen ein Monster: Das Intro-Video

Evolve (Shooter) von 2K Games
Evolve (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Mit dem Intro-Video aus Evolve möchten die Turtle Rock Studios und 2K Games auf das actiongeladene Katz-und-Maus-Spiel vorbereiten: Vier Jäger kämpfen gegen ein (ebenfalls spielergesteuertes) Monster, das sich ständig weiterentwickelt.

Letztes aktuelles Video: Intro-Video


Evolve erscheint am 10. Februar 2015 für PS4, Xbox One und PC (zur Vorschau; zur Video-Vorschau).
Quelle: 2K Games und Turtle Rock Studios

Kommentare

ColdFever schrieb am
superboss hat geschrieben:MP interessiert mich nicht.
Dann würde ich mir Evolve an Deiner Stelle wohl sparen. Zwar kann man Evolve auch komplett SP spielen, aber auf Dauer fehlt dann m.E. das menschliche Überraschungsmoment. Auch ein geniales Spiel wie UnrealTournament lebte trotz SP und ausgezeichneten Bots doch eigentlich erst im MP richtig auf, oder? Übrigens wurden heute die offiziellen PC-Systemvoraussetzungen für Evolve veröffentlicht.
superboss schrieb am
die Kampagne klingt jetzt aber nicht so spektakulär, sondern eher wie ein paar Mp Modi als Solo Kampagne... (MP interessiert mich nicht.)
ColdFever schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Gibt es eigentlich Singleplayer mit AI?
Ja, und zwar ziemlich beachtlich. Ich habe dies Wochenende erstmals einen Singleplayer-Livestream gesehen, wo die Jäger-KI den menschlichen Spieler, der das Monster gespielt hat, mehrere Runden fertig gemacht hat. Der Bursche kannte das Spiel aber auch noch nicht so gut. Dies erkennt man meist sofort daran, dass nie die Minimap eingeschaltet wird, um sich einmal zu orientieren.
Die KI-Bots in Evolve werden einerseits automatisch aktiv, wenn nicht genügend menschliche Mitspieler für eine MP-Partie zur Verfügung stehen oder wenn ein menschlicher Spieler aus einer Partie aussteigt. Wer will, kann aber auch manuell vorgeben, alle Gamemodes komplett Singleplayer, also offline spielen zu wollen - inklusive der dynamischen Evakuierungs-Kampagne.
SectionOne schrieb am
Wo verdrehe ich denn jetzt das Gespräch? Und Nein, ich habe 2K nichts unterstellt, ich habe Mutmaßungen angestellt und hege zweifel an PR-Aussagen, was auch mein gutes Recht ist! Und, Ja natürlich darf jeder seine eigene Meinung haben, wäre schlimm wenn es nicht so ist. Ich betone ja auch immer wieder das meine Meinung bis jetzt nur auf der Alpha basiert! Für dich mag Evolve ein völlig neuartiges, asymetrisches Spiel sein, ich denke da jedoch wehmütig an Spiele wie zb. Giants Citizen Kabuto zurück, bei dem man sogar 3 unterschiedliche Parteien spielen konnte.
Ich werde dieses Jahr mit Sicherheit noch Spiele finden die mir Spaß machen, bzw. hab noch einiges aus 2014 nachzuholen. Ich zweifle jedoch sehr daran das wir dieses Jahr wirklich innovative Spiele erleben werden. Wenn man sich den Releasekalender so anschaut, sieht man das alles irgendwie schon mal dagewesen ist.
ronny_83 hat geschrieben:Obwohl ich die Idee und das Spielprinzig sehr gut finde. Aber die technische Umsetzung find ich dann doch etwas mau. Grafisch sieht es zwar ganz gut aus. Aber vor allem die Animationen und Kollisionsabfrage find ich teils unterirdisch. Zu dem hatte ich am Anfang noch gehofft, dass alles etwas koordinierter und geordneter zugeht. Aber generell ist alles ziemlich wildes Umhergehoppse. Schade. Ein bischen konsequenter und technisch sauberer umgesetzt, dann wär es auch was für mich gewesen. Gibt es eigentlich Singleplayer mit AI?
Ich fürchte jede Randomgroup wird so unkoordiniert spielen. Will man auf Seiten der Jäger wirklich Spaß haben geht das wohl nur in einer Stammgruppe. Leider scheint auch der Spielspaß als Monster sehr stark von den Teamfähigkeiten der Jäger abzuhängen. Hat man pech und erwischt eine völlig planlose Gruppe, ist es als Monster schon fast zu einfach das Match zu gewinnen.
Es gibt einen Offline Singeplayer gegen die KI, bin mal gespannt ob die Entwickler da was brauchbares auf die Beine gestellt haben.
ColdFever schrieb am
Jetzt bitte nicht das Gespräch verdrehen. Du hast dem Publisher 2K erst unterstellt, "womöglich eingegriffen und Tiefgang zugunsten von leichter Zugänglichkeit gestrichen" zu haben. Als Nächstes hast Du 2K unterstellt, YouTuber offenbar gezwungen/gekauft zu haben ("die müssen das sagen"), um Begeisterung zu zeigen. Du persönlich magst Evolve als flach empfinden und gar dunkle Verschwörungstheorien zu 2K hegen. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Du solltest aber auch die Meinung anderer Leute akzeptieren können, die TR und 2K dafür dankbar sind, gegen dem Shooter-Einheitsbrei ein völlig neuartiges, asymmetrisches Spiel zu entwickeln, das so komplex ist, das sich selbst viele Spieleprofis erst mal einfuchsen müssen und davon ehrlich begeistert sind. Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Ich wünsche Dir, dass auch Du in 2015 etwas findest, das Deinen gehobenen Ansprüchen genügt.
schrieb am