Atlus: Umfrage lotet das Interesse an Remakes, Fortsetzungen, Umsetzungen und Switch-Versionen aus

 
Atlus
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Atlus
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Atlus lotet das Interesse an Remakes, Fortsetzungen, Umsetzungen und Switch-Versionen aus

Atlus (Unternehmen) von Atlus
Atlus (Unternehmen) von Atlus - Bildquelle: Atlus
Atlus Japan hat die alljährliche Verbraucher-Umfrage 2020 gestartet und fragt die (potenziellen) Kunden nach möglichen Remakes, neuen Spiele aus den Hauptreihen, relevanten Spielaspekten, der Preisgestaltung, Plattformen für die Spiele von Atlus (auch PC alias Steam) und das generelle Interesse an Abo-Modellen. Ähnliche Fragen stellte das Studio bereits in den vergangenen Jahren. Besonders die letzten Fragen werden konkreter. So werden u.a. Titel aus der Etrian-Odyssey-Hauptreihe, Shin Megami Tensei 4: Apocalyse, Shin Megami Tensei 3: Nocturne, Persona 4 Golden, Persona 3, Persona 2: Innocent Sin / Eternal Punishment und Revelations: Persona als mögliche Remake-Titel in Frage 45 aufgeführt. Auch die gewünschte Plattform darf direkt gewählt werden.

Noch konkreter wird das Unternehmen in Frage 47 via Personacentral. In dieser Frage wird gezielt nach Umsetzungen von bestehenden Atlus-Spielen (ohne neue Inhalte hinzuzufügen) für Nintendo Switch gefragt. Als Antwortmöglichkeiten sind Revelations: Persona, Persona 2: Innocent Sin / Eternal Punishment, Persona 3, Persona 3 FES, Persona 3 Portable, Persona 4, Persona 4 Golden, Persona 5, Persona 5 Royal, Shin Megami Tensei 3: Nocturne, Shin Megami Tensei 4, Shin Megami Tensei 4: Apocalypse, Digital Devil Saga: Avatar Tuner (Reihe), Devil Summoner: Soul Hackers, Devil Summoner: Raidou Kuzunoha (Reihe), Etrian Odyssey (Reihe), 13 Sentinels: Aegis Rim, Persona Q, Catherine: Full Body, Odin Sphere Leifthrasir und Dragon's Crown Pro gegeben - sowie die Antwort "ich möchte keines der Spiele auf Switch spielen".

Erst kürzlich gab der Mutterkonzern (Sega Sammy) im Geschäftsbericht bekannt, dass die Verkäufe von Persona 5 Royal in Japan hinter den Erwartungen zurückgeblieben waren (wir berichteten).

Quelle: Personacentral

Kommentare

DitDit schrieb am
Ich würde mir Wünschen das Atlus ihre ganzen Spiele alle rüber zu PC Portet. Auch die alten. Da gibts ne Menge das ich gerne spielen würde, aber leider ist das sehr unwahrscheinlich.
Luxu schrieb am
Ich würde mir einfach nur wünschen das persona 3 fes und Persona 4 golden mit deutschen untertitel erscheinen.
Eine Remake Version will und brauche ich nicht die Spiele sind super so wie sie sind. Ich fürchte viele lassen sich bei Persona 5 von der Animation, der Grafik und den Dungons blenden. Den Abgesehen davon sind die Persona 3 und 4 spiele VIEL BESSER als der 5 teil. Persona 3 und 4 haben bessere Musik, bessere Story (vor allem Persona 3), bessere Freunde und Gefährten und ist nicht so vorhersehbar. Ich meine beim 5 Teil wusste ich sofort wer der Gegner ist und das mit Igor etwas nicht stimmt viel zu offensichtlich. Die Musik ist größtenteils Langweilig. Alleine die Mission Herzen stehlen ich meine mal im ernst da ist die Aufgabe von 3 und 4 viel besser. Persona 3 die Schatten stunde auslöschen Persona 4 den Mörder finden und den Nebel aufhalten. Egal was andere sagen Persona 5 stinkt im Gegensatz zu Persona 3 und 4 mächtig ab. Deshalb wünsche ich mir lediglich das diese beiden Wahnsinns Spiele auch mit deutschen Untertitel erscheinen
Ryan2k6 schrieb am
Du, ich hab P5 auch nur auf easy gespielt um keinen Grind zu haben, anders kann ich das auch nicht spielen. Aber mich zieht auch immer ungemein das Fusionieren der Personae. Das "Basteln" von einer Persona mit guten Skillsets.
yopparai schrieb am
4 (golden) hab ich durchgespielt und ich fand?s halbwegs ok. Mehr aber auch nicht. Die Dungeons fand ich Relativ grottig, die Charaktere waren i.O., der Soundtrack war zunächst ok, ging mir dann aber irgendwann zunehmend auf die Nerven. Teil 3 hab ich mal ein paar Stunden angespielt (PSP-Version allerdings)... und ja, den Turm mochte ich auch nicht. Kann daher nicht sagen, dass ich die Reihe jetzt unbedingt auf die Switch oder den PC oder sonstwohin portiert haben möchte. Schaden würde es freilich nicht, und es scheinen sich viele ja auch zu wünschen. Ansonsten bin ich mit Atlus-Dungeoncrawlern/JRPGs offensichtlich generell nicht so richtig kompatibel. Jedenfalls nach dem bisher gespielten. Etrian Odyssey war auch nicht mein Fall... vielleicht sollt ich?s mit denen einfach aufgeben.
Ryan2k6 schrieb am
4 ist ein Stück vor 5 bei mir, mochte die Gruppe einfach mehr. Hätte ich beide gerne auf Switch. Teil 3 hab ich mehrmals angefangen und konnte es nie beenden, dieser Turm war einfach viel zu öde...und dabei war mit Mitsuro der beste Charakter aller drei Teile enthalten.
schrieb am