Super Mario Maker: Level-Upload, Website und Verkauf des Wii-U-Spiels werden eingestellt

 
Super Mario Maker
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2016
11.09.2015
Test: Super Mario Maker
70
Test: Super Mario Maker
80
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Super Mario Maker: Level-Upload, Website und Verkauf des Wii-U-Spiels werden eingestellt

Super Mario Maker (Logik & Kreativität) von Nintendo
Super Mario Maker (Logik & Kreativität) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Schlechte Nachrichten von Nintendo.de für Wii-U-Bastler mit Mario-Faible: Spätestens ab dem 31. März 2021 können keine weiteren Level in Super Mario Maker für Wii U hochgeladen werden. Zudem wird das Spiel aus dem eShop entfernt:

"Die Website „Super Mario Maker Bookmark“ wird ebenfalls an diesem Tag eingestellt. Level, die vor der Beendigung des Service hochgeladen wurden, können weiterhin gespielt werden. Im Hinblick auf das Ende dieser Online-Services wird Super Mario Maker für Wii U am 13. Januar 2021 aus dem Verkaufsangebot des Nintendo eShops entfernt. Das Spiel kann auch nach diesem Datum erneut heruntergeladen werden.

Super Mario Maker 2 für Nintendo Switch ist von diesen Maßnahmen nicht betroffen. Wir möchten uns bei allen Spielern bedanken, die Super Mario Maker für Wii U in den letzten fünf Jahren unterstützt haben.

Geplantes Service-Ende: 31. März 2021

Bitte beachte, dass es unter Umständen auch zu einer früheren Beendigung des Service kommen kann.


Folgende Services werden eingestellt

  • Der Upload von Leveln in Super Mario Maker für Wii U
  • Die Website „Super Mario Maker Bookmark“
    Die folgenden Funktionen des Spielmenüs „Level aus aller Welt“ werden in der Software daraufhin ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen:
    • Das Update der Bewertungen von Leveln, die als Favorit markiert wurden
    • Das Suchen von Leveln, die mit Lesezeichen markiert wurden


Wenn diese eingestellten Services nach ihrer Beendigung angewählt werden, erscheint eine Fehlermeldung."

Letztes aktuelles Video: Einführungsvideo 3DS

Quelle: Nintendo.de

Kommentare

Oynox schrieb am
Carmageddon hat geschrieben: ?
05.12.2020 14:15
Oynox hat geschrieben: ?
29.11.2020 15:42
was hat das jetzt damit zu tun? Auch raubkopierte Versionen verlieren den Verlust auf die genannten Online Funktionen.
Ganz einfach. Dass es wieder an den Fans liegt es am laufen zu halten, während die großen Firmen es nicht kümmert ihre Dienste abzuschalten und auch nicht frei zu geben.
Am meisten stört mich neben der wegfallenden Funktionalität, wie auch einfach jeglicher Umsatz der gemacht wurde oder exklusiv Inhalte die es nur in den Shops gab einfach komplett verschwinden. Ich habe früher schon mit Battleforge meine Erfahrung gemacht Geld in etwas zu stecken wofür es keine Absicherung gibt. Dann handle ich doch lieber mit Aktien oder werfe es einfach direkt aus dem Fenster. Sowas unterstütze ich nicht.
Verstehe immer noch nicht was du meinst. Wie sollen die "Fans" "es" (was?) am Laufen halten?
Levi  schrieb am
Carmageddon hat geschrieben: ?
05.12.2020 14:15

Am meisten stört mich neben der wegfallenden Funktionalität, wie auch einfach jeglicher Umsatz der gemacht wurde oder exklusiv Inhalte die es nur in den Shops gab einfach komplett verschwinden.
Wovon redest du da?
Kann es sein, dass du das Spiel garnicht wirklich kennst?
Carmageddon schrieb am
Oynox hat geschrieben: ?
29.11.2020 15:42
was hat das jetzt damit zu tun? Auch raubkopierte Versionen verlieren den Verlust auf die genannten Online Funktionen.
Ganz einfach. Dass es wieder an den Fans liegt es am laufen zu halten, während die großen Firmen es nicht kümmert ihre Dienste abzuschalten und auch nicht frei zu geben.
Am meisten stört mich neben der wegfallenden Funktionalität, wie auch einfach jeglicher Umsatz der gemacht wurde oder exklusiv Inhalte die es nur in den Shops gab einfach komplett verschwinden. Ich habe früher schon mit Battleforge meine Erfahrung gemacht Geld in etwas zu stecken wofür es keine Absicherung gibt. Dann handle ich doch lieber mit Aktien oder werfe es einfach direkt aus dem Fenster. Sowas unterstütze ich nicht.
Oynox schrieb am
Carmageddon hat geschrieben: ?
29.11.2020 15:10
Und wieder ein hoch an die "Raubkopierszene" die mal wieder aus eigenen Mitteln mehr stemmt als die großen Firmen wie auch vorher bei der Wii.
was hat das jetzt damit zu tun? Auch raubkopierte Versionen verlieren den Verlust auf die genannten Online Funktionen.
Carmageddon schrieb am
Und wieder ein hoch an die "Raubkopierszene" die mal wieder aus eigenen Mitteln mehr stemmt als die großen Firmen wie auch vorher bei der Wii.
schrieb am