Pacer: Anti-Gravity-Rennspiel geht auf PC und PS4 an den Start

 
Pacer
Entwickler:
Publisher: R8 Games
Release:
kein Termin
29.10.2020
29.10.2020
kein Termin
29.10.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam)
Keine Wertung vorhanden
Test: Pacer
72
Test: Pacer
72
Keine Wertung vorhanden
Test: Pacer
72
Jetzt kaufen
ab 35,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Pacer
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pacer: Anti-Gravity-Rennspiel geht auf PC und PS4 an den Start

Pacer (Rennspiel) von R8 Games
Pacer (Rennspiel) von R8 Games - Bildquelle: R8 Games
Pacer (ab 35,99€ bei kaufen) geht heute für PC und PlayStation 4 an den Start (Preis: 39,99 Euro). Die Xbox-One-Version folgt "etwas später".

Pacer ist ein kampfbetontes Anti-Gravity-Rennspiel, in dem die Spieler in einer Reihe an Einzelspieler-Modi oder mit bis zu zehn weiteren Spielern über den Online-Multiplayer um die Wette rasen (inkl. Online-Ranked-Modus). Der geistige WipEout-Nachfolger hieß ursprünglich Formula Fusion und wurde vor fünf Jahren per Kickstarter finanziert. Nach einem ernüchternden Start wurde der Titel jedoch aus dem Store entfernt und unter neuer Leitung zurück an die Werkbank geholt - u.a. hat man die Anzahl der Strecken dabei von acht auf 14 erhöht, wobei die ursprünglichen Kurse überarbeitet wurden.

"Wir freuen uns, heute das schnellste und explosivste Spiel seiner Art zu veröffentlichen. Ich bin sehr stolz darauf, was das Team geleistet hat. Aus diesem Anlass werden wir einen sozial distanzierten Launch-Drink genießen", sagt Steve Iles, Senior Producer. "Aber das ist nur der Anfang. Wir haben eine Menge Pläne für Pacers kompetitiven Spielaspekt, ihr könnt also gespannt sein."

"Mit am Start ist die Musik des Original-Anti-Gravity-Racing-Komponisten Tim Wright aka CoLD SToRAGE, mit einem weiteren unglaublichen Line-Up inklusive MethLab, Ed Harrison, DubFX und einer Auswahl an Künstlern eines der kreativsten Independent-Labels der Welt, Warp Records. Insgesamt sind mehr als 80 Tracks von 45 Künstlern im Spiel vertreten."

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer

Quelle: R8 Games

Kommentare

Pentanick schrieb am
Die Xbox-Version ist immer noch nicht erschienen :Kratz:
Falls jemand mehr weiss...
Scorplian schrieb am
Es ist schonmal der WipEout näheste Vertreter, den ich bisher in dem Genre je gespielt hab. Aber es hat auch ein paar Eigenheiten, wie z.B. feste Waffenslots für 2 Waffen die man vor dem Rennen auswählt oder ein Schild, welches vor dem eigentlichen Leben den Schaden frisst, dieses aber durch Pickups wieder aufgefüllt werden kann.
Generell finde ich es bisher ziemlich gut, aber es hat ein paar kleine unschöne unpolierte Stellen. Beispielsweise ist die Sound-Abmischung etwas schlecht geraten. Schön ist hingegen, dass man die Songs alle einzel aus/an schalten kann.
Übrigens hat das Spiel gar keinen Split-Screen, was für mich immer ein Manko in einem Rennspiel ist =/
Btw,
Danke nochmals an den Foren-Kollegen, welcher mir seinen Baker-Keycode geschenkt hat :)
(lass ich aber mal anonym, außer er meldet sich selbst zu Wort)
Easy Lee schrieb am
Und wie isses? Spielt es sich ähnlich? Fehlt irgendwo Schliff oder kommt es auch an die Vorlage ran?
MrLetiso schrieb am
Easy Lee hat geschrieben: ?
29.10.2020 21:28
Ein Plagiat vom allerfeinsten offenbar, nichtsdestotrotz ein hübsches. Das ist mal wieder so ein Ding, dem eine Demo gut getan hätte.
Naja, wenn Sony seit der PS3 niemanden bedient...
Mein WipeOut-Herz schlägt jedenfalls höher :D
Easy Lee schrieb am
Ein Plagiat vom allerfeinsten offenbar, nichtsdestotrotz ein hübsches. Das ist mal wieder so ein Ding, dem eine Demo gut getan hätte.
schrieb am