Gran Turismo 7: Wird ebenfalls für PlayStation 4 erscheinen

 
von ,

Gran Turismo 7 wird ebenfalls für PlayStation 4 erscheinen

Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment
Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment - Bildquelle: Sony Computer Entertainment
Gran Turismo 7 (ab 69,98€ bei vorbestellen) wird ebenfalls für die PlayStation 4 erscheinen, dies verriet Hermen Hulst (Chef der PlayStation Studios) in einem Interview. Bisher war der für 2022 angekündigte "Real Driving Simulator" nur für PlayStation 5 angekündigt.

Hermen Hulst erklärte im PlayStation.Blog: "Man kann doch keine Community von über 110 Millionen PS4-Besitzern aufbauen und sie dann einfach im Regen stehen lassen, oder? Ich denke, das wäre eine schlechte Nachricht für die Fans der PS4 und, offen gesagt, kein gutes Geschäftsgebaren. Wo es Sinn macht, einen Titel sowohl für PS4 als auch für PS5 zu entwickeln - wie bei Horizon Forbidden West, dem nächsten God of War, GT7 - werden wir es auch weiterhin in Betracht ziehen. Und wenn PS4-Besitzer eines dieser Spiel spielen möchten, können sie das. Wenn sie stattdessen lieber die PS5-Version spielen möchten, können sie auch das ohne Weiteres tun. Aber es ist natürlich auch wichtig, einige Vorzeigetitel für die PS5 haben. Genau aus diesem Grund wurden Returnal und Ratchet exklusiv für die PS5 entwickelt."

Das Rennspiel wird sowohl klassische Fahrzeuge und Rennstrecken sowie den altbekannten "GT-Simulationsmodus" umfassen. GT-Schöpfer Kazunori Yamauchi hatte in einem Interview erneut betont, dass man bei Gran Turismo 7 wieder ein klassischeres Konzept mit einer typischen Karriere verfolgen wird, nachdem man sich bei GT Sport trotz nachgereichter Inhalte vornehmlich auf die Mehrspieler-Komponente mit eSport-Fokus konzentriert habe (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer

Quelle: Sony, PlayStation.Blog

Kommentare

El Spacko schrieb am
Jarnus hat geschrieben: ?05.06.2021 05:01 Die aktuelle Generation wird am Ende wohl die unnötigste und schwächste Generation seit sehr langer Zeit sein. Sicherlich tut Corona sein Übriges dazu, aber Jahre lang die alte Generation weiter zu unterstützen ist eigentlich Beschiss am Kunden. Jaja, die PS5 / XSX Versionen sehen irgendwie besser aus, laufen manchmal mit 60 statt 30Fps und ähnliches, aber im Grunde verkauft man ein neues Produkt und bietet fast keine Software dafür an.
Warum nicht 2023 die PS6 mit CrossGen Releases bis runter zur PS4 pro? Dann auch wirklich mit 8k und funktionierender SSD-Erweiterung ab Release...
Wirtschaftlichkeit hin oder her, die PS1 und die PS2 hatten sich auch extrem gut verkauft und dennoch gab es maximal 1-2 Jahre noch Fifa & co für die Last-Gen. Dazu verkaufen sich PS5 und XSX schneller als irgendwelche Konsolen zuvor. Das Risiko eines Flops ist bei 0,0%, selbst wenn die Verbreitung noch eingeschränkt ist - ein 1st Party Exclusiv-Blockbuster verkauft sich auch fortlaufend an dazu kommende User.
Einfach nur enttäuschend...
Du kannst das nicht mit dem Wechsel der PS1 hin zur PS2 vergleichen. Damals waren die Hardwaresprünge von Generation zu Generation noch sehr groß.
Heute sieht das ganz anders aus. Es gibt ja auch keinen Sprung von PS4 zu PS5. Das wird zwar immer so dargestellt, aber es entspricht nicht der Realität.
Viel mehr ist es ein Sprung von der PS4 zur PS4 Pro zur PS5. Und gerade von der PS4 Pro zur PS% ist das eben kein Generationensprung mehr. Klar ist bessere Hardware verbaut, aber im Prinzip ist das wie ein Update am PC mit einer neuen GPU/CPU. Klar hast du mehr Performance, wenn du z.B. von einer 2080 auf eine 3080 wechselst. Dazu noch ein CPU-Tausch und du bist besser gerüstet als vorher. Aber du hast nicht plötzlich etwas komplett Neues. Es ist eben alles nur etwas besser als vorher.
Und genauso ist es mit der PS4 Pro zur PS5. Bessere Hardware? Ja. Eine quasi komplett neue Generation mit so großen Unterschieden in...
Hardtarget schrieb am
Was soll da dran jetzt schlimm sein ? Die Ps5 ist grob gesagt ne gepimte Ps4. Die holen raus was geht und reduzieren dann alles soweit bis es auch auf der 4er läuft..... Auflösung runter, weniger Details, 30fps, langsameres laden usw. Thema erledigt.
batsi84 schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben: ?05.06.2021 10:24
batsi84 hat geschrieben: ?04.06.2021 19:55
Finsterfrost hat geschrieben: ?04.06.2021 14:36
Gut, wegen Corona aktuell kann ich es ja verstehen. Man bekommt kaum eine PS5. Aber das war ja sonst auch so. Mir unverständlich, warum man nach 8 Jahren nicht mal 400-500? in die Hand nimmt und nen riesigen Sprung macht. Oft liest man im Netz dann, dass das zu teuer ist, aber dann darunter Tweet abgeschickt von iPhone 12 Pro Ultra Max. :lol:
Ich habe die Standard-PS4 erst im Oktober 2018 gekauft. Mit den darauf installierten Spielen komme ich noch gut zwei Jahre zurecht. Und nur wegen schnelleren Ladezeiten und Next-Gen-Begeisterung hole ich mir keine PS5. Und bis Elex 2, Cyberpunk 2077 und Horizon Forbidden West mit allen Erweiterungen erhältlich sind, gibt es bestimmt auch schon eine Slim- oder Pro-Variante. Für mich gibt es also keinen Grund jetzt schon umzusteigen.
P.s. Ich schreibe von meinem 9 Jahren alten Rechner, dem ich gerade Baldur's Gate 1 von 1998 spendiert habe :lol:
Baldurs Gate, absolut geiles Spiel. Viel Spaß!
Meinte auch nicht Dich direkt mit der Aussage. Aber das liest man im Netz oft, dass vielen neuen Konsolen zu teuer sind, aber dann jedes Jahr das neuste iPhone. Kann ich halt nicht nachvollziehen.
Wenn man bis zu 1.500 ? für ein Smartphone hinblättert, kann es finanziell schon mal knapp werden. Nur weil man sich ein Prestigeobjekt leistet, heißt das nicht dass man finanziell gut situiert ist :P
Finsterfrost schrieb am
batsi84 hat geschrieben: ?04.06.2021 19:55
Finsterfrost hat geschrieben: ?04.06.2021 14:36
batsi84 hat geschrieben: ?03.06.2021 16:11
Sorry, aber ich werde die Leiche bestimmt noch gut zwei Jahre nutzen, bevor ich umsteige :lol:
Gut, wegen Corona aktuell kann ich es ja verstehen. Man bekommt kaum eine PS5. Aber das war ja sonst auch so. Mir unverständlich, warum man nach 8 Jahren nicht mal 400-500? in die Hand nimmt und nen riesigen Sprung macht. Oft liest man im Netz dann, dass das zu teuer ist, aber dann darunter Tweet abgeschickt von iPhone 12 Pro Ultra Max. :lol:
Ich habe die Standard-PS4 erst im Oktober 2018 gekauft. Mit den darauf installierten Spielen komme ich noch gut zwei Jahre zurecht. Und nur wegen schnelleren Ladezeiten und Next-Gen-Begeisterung hole ich mir keine PS5. Und bis Elex 2, Cyberpunk 2077 und Horizon Forbidden West mit allen Erweiterungen erhältlich sind, gibt es bestimmt auch schon eine Slim- oder Pro-Variante. Für mich gibt es also keinen Grund jetzt schon umzusteigen.
P.s. Ich schreibe von meinem 9 Jahren alten Rechner, dem ich gerade Baldur's Gate 1 von 1998 spendiert habe :lol:
Baldurs Gate, absolut geiles Spiel. Viel Spaß!
Meinte auch nicht Dich direkt mit der Aussage. Aber das liest man im Netz oft, dass vielen neuen Konsolen zu teuer sind, aber dann jedes Jahr das neuste iPhone. Kann ich halt nicht nachvollziehen.
Levi  schrieb am
PlayerDeluxe hat geschrieben: ?05.06.2021 08:45
Eigentlich wäre es abgefahren und genial zugleich, wenn alte Konsolen plötzlich wieder mit neuen Spielen beliefert werden würden. Man stelle sich vor, es würden heute wieder neue SNES-Spiele erscheinen. Die würden sich garantiert noch verkaufen. Wer hat kein SNES im Keller stehen?
Viele...
Und fun fact: es erscheinen immer mal wieder auch Spiele für die alten Konsolen... Nur, oh Wunder, ist das eine Nische. Eine tolle, aber aber immernoch eine Nische.
schrieb am
Gran Turismo 7
ab 69,98€ bei