Gran Turismo 7: Rennspiel rast Anfang März 2022 über die Ziellinie

 
von ,

Gran Turismo 7: Rennspiel rast Anfang März 2022 über die Ziellinie

Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment
Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment - Bildquelle: Sony Computer Entertainment
Gran Turismo 7 (ab 69,98€ bei vorbestellen) soll am 4. März 2022 für PlayStation 5 und PlayStation 4 erscheinen. Das Releasedatum wurde im Rahmen eines neuen Trailers beim PlayStation Showcase verkündet. Beim PlayStation Blog bestätigt GT-Schöpfer Kazunori Yamauchi zahlreiche Features, die man bereits im Video zu Gesicht bekommen hat, gibt aber auch weitere Details zum Rennspiel bekannt.

Das Studio verfolgt nach eigenen Angaben das Ziel, mit GT 7 die gesamte Bandbreite der Autokultur der Vergangenheit in einem einzigen Videospiel zu vereinen. Es war bereits bekannt, dass der von vielen Fans gewünschte und in GT Sport häufig vermisste GT-Kampagnenmodus ein Comeback feiern wird - selbstverständlich inklusive Features wie den Lizenzprüfungen, Autowäsche und Ölwechsel. Nicht zu vergessen der Tuning-Aspekt, der mit Anpassungen an Motorleistung, Federung, Getriebe, Bremsen, Reifen und mehr wieder einen wichtigen Bestandteil beim Spielerlebnis ausmachen soll. Aus dem Beitrag auf dem PlayStation Blog geht allerdings auch schon hervor, dass man offenbar auch für die Kampagne zwingend eine Internetverbindung benötigen wird, auf Wunsch also nicht offline rasen darf.

Ebenfalls mit dabei ist ein Editor für eigene Lackierungen und Aufkleber sowie der aufwändig gestaltete Fotomodus Scapes, mit dem man bereits im Sport-Ableger fantastische Bilder in spektakulärer Kulisse komponieren konnte. Fans düften sich außerdem auf die Rückkehr kultiger Originalstrecken aus den ersten Teilen der Reihe freuen, darunter Trial Mountain und der High Speed Ring.

Laut Yamauchi wurde GT7 bewusst als "Car Collecting Game" konzipiert. Entsprechend wird es nicht nur zahlreiche Modelle im Spiel geben, sondern es wird laut Yamauchi auch darum gehen, eine bestimmte Sammlung von Autos zu präsentieren, die eine kulturelle Bedeutung aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft haben. Mit dem GT Café wird daher eine neue Komponente Einzug ins Spiel halten. Dort muss man Missionen erfüllen, in denen man Autos in Rennen rund um den Globus gewinnen kann. Trotzdem soll es aber weiter möglich sein, neue Fahrzeuge bei Brand Central oder dem Gebrauchtwagenhändler zu erwerben.

Etwas ganz Besonderes hat Polyphony Digital offenbar hinsichtlich wechselnder Wetterbedingungen und Tageszeiten vor. Dazu Yamauchi:

"Die in GT7 zum Leben erweckte Zeit-/Wetterveränderungssimulation ist einzigartig bei Polyphony Digital. Sie erforschen die Komplexität der Natur und bringen das Ganze jetzt in ein Videospiel. Im Bezug auf eine unglaublich große Menge meteorologischer Beobachtungsdaten, haben wir in einem für die Gran Turismo-Serie einzigartigen Verfahren räumliche und zeitliche Bedingungen für die Partikelgrößenverteilung und Konzentrationsverteilung von Aerosolpartikeln in der Atmosphäre auf einer globalen Umweltskala nachgebildet.

Die Validität der Simulation wurde anhand von Scapes HDR-Bildern überprüft. Dafür haben wir Daten von mehreren tausend Spots auf der ganzen Welt gesammelt. Dadurch ist es uns gelungen, reale und komplexe Himmelslandschaften und Lichtveränderungen für unterschiedliche Tages- und Wetterzeiten darzustellen."


Letztes aktuelles Video: PlayStation Showcase 2021 Trailer

Quelle: PlayStation Showcase / PlayStation Blog

Kommentare

greenelve schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.09.2021 11:29 GT7 braucht eine Internet Verbindung, auch für die Kampagne:
https://www.eurogamer.de/articles/2021- ... ternet-aus
Spoiler
Show
Im PlayStation Blog haben die Entwickler mit unscheinbaren Sternchen vermerkt, für welche Aktionen ihr im Spiel mit dem Internet verbunden sein müsst - und das sind eine Menge. Die Solo-Kampagne, das GT-Café zum Sammeln von Autos und GT Auto. Beim Livery Editor und dem Foto-Modus ist die permanente Internetverbindung eine Voraussetzung, um Schnappschüsse und Ähnliches mit der Community teilen zu können.
Finde ich jetzt nicht tragisch, wer hat seine Konsole heutzutage schon (permanent) offline. Aber es soll auch nicht unerwähnt bleiben.
Bis Server abgeschalten werden. Selbst in GT5 alle Wagen und Rennserien sehen zu wollen, gleicht einem Sechser im Lotto.
Khorneblume schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.09.2021 12:49 Na gut, aber wer spielt das Game schon offline, das ist nicht das selbe Spiel. Aber ja, ist grundsätzlich optional.
Der Flight Simulator ist aber eines der besten Beispiele wo Cloud Features auch Sinn machen. Und ich denke - auch wenn MS da bei Crackdown den Mund viel zu voll genommen hat - dass dies bei manchen Spielen in Zukunft vermehrt so sein wird.
Habe die ersten bestimmt 10 Stunden ohne Cloud gespielt. ;)
Natürlich hebt die Cloudunterstützung der Erlebnis dann nochmal weit über Next Gen, aber ich bezweifle ohnehin, das Forza etwas vergleichbares bietet. Zumindest die Optik der Umgebung wird sicher nicht an Cloudunterstützung liegen, insofern darf man gerne Features per optionalem Häkchen anbieten. Das sollte ja nicht sooo schwierig sein.
Flux Capacitor schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?14.09.2021 11:36
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.09.2021 11:29 Finde ich jetzt nicht tragisch, wer hat seine Konsole heutzutage schon (permanent) offline. Aber es soll auch nicht unerwähnt bleiben. Forza Motorsport wird es sicher genau so handhaben, Cloud-Berechnungen wie beim Flight Sim o.a Features vorausgesetzt.
Nur kurzer Einwurf hierzu. Die Online-Features beim Flight Simulator schaltet man optional zu. Die sind allerdings keine Pflicht. (wobei man erwähnen sollte, das die optische Qualität mit ihnen erheblich steigt!) Aber ist eben gut, sowas nur optional anzubieten :)
Na gut, aber wer spielt das Game schon offline, das ist nicht das selbe Spiel. Aber ja, ist grundsätzlich optional.
Der Flight Simulator ist aber eines der besten Beispiele wo Cloud Features auch Sinn machen. Und ich denke - auch wenn MS da bei Crackdown den Mund viel zu voll genommen hat - dass dies bei manchen Spielen in Zukunft vermehrt so sein wird.
StolleJay schrieb am
Knarfe1000 hat geschrieben: ?14.09.2021 10:47 Laut dieser Liste
Spoiler
Show
könnte/dürfte GT 7 für den PC portiert werden.
Das wäre so geil. GT 7 soll ja im März 2022 für PS 5 kommen. Für PC dann sicher deutlich später, aber egal.
Das wird leider NIE passieren. Das hat Sony bzw. PD schon mehrmals gesagt.
Auf der einen Seite kann ich es verstehen das die mit so einem Exklusiv-Titel ihre PS-Systeme verkaufen wollen.
Auf der anderen Seite würden die (Zumindest PD) aber noch mehr Geld machen wenn sie es auch auf den PC Releasen würden. Und sei es via PSNow.
Ich Persönlich währe für eine PC/PSNow Version.
Knarfe1000 schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.09.2021 11:29 GT7 braucht eine Internet Verbindung, auch für die Kampagne:
Nicht so toll aber ich könnte damit leben.
schrieb am
Gran Turismo 7
ab 69,98€ bei