Overwatch: Echo stößt am 14. April hinzu

 
von ,

Overwatch: Echo stößt am 14. April hinzu

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Am 14. April wird die Live-Version von Overwatch (ab 19,85€ bei kaufen) auf PC, PS4, Switch und Xbox One mit der 32. Heldin "Echo" erweitert. Echo ist eine schnelle und bewegliche Roboter-Heldin, mit der sich gut Schilde knacken lassen. Mit ihrer ultimativen Fähigkeit kann sie einen gegnerischen Helden kopieren und erhält dabei Zugriff auf dessen Fähigkeiten.

Echo gehört der Heldenkategorie Schaden an. Der Charakter-Schwierigkeitsgrad soll "Normal" (zwei Sterne) sein. Die Fähigkeiten von Echo:
  • Tri-Schuss (primärer Feuermodus): Echo feuert 3 Geschosse auf einmal in einem Dreieck ab.
  • Haftbomben (sekundärer Feuermodus): Echo feuert eine Salve Haftbomben ab, die nach kurzer Zeit explodieren.
  • Flug (Umschalt): Echo stürmt nach vorn und kann kurzzeitig frei fliegen.
  • Gebündelter Strahl (E): Echo kanalisiert einige Sekunden lang einen Strahl, der sehr hohen Schaden an Gegnern verursacht, die weniger als die Hälfte ihrer Trefferpunkte haben.
  • Duplikat (Ultimative Fähigkeit): Echo dupliziert einen gegnerischen Helden und erhält Zugriff auf dessen Fähigkeiten.
  • Gleitflug (Passiv): Echo kann beim Fallen gleiten.

Nach Echo wird Overwatch bis zur Veröffentlichung von Overwatch 2 keine weiteren Helden-Neuzugänge mehr verzeichnen. Derweil arbeitet Blizzard an neuen Tank- und Unterstützungshelden, die sowohl für Overwatch 2 als auch für Overwatch erscheinen werden. Spekulationen zufolge wird Overwatch Ende 2020 oder Anfang 2021 erscheinen. Auf der vergangenen BlizzCon deutete Game Director Jeff Kaplan an, dass der Shooter auf der (bisher noch nicht angekündigten) nächsten BlizzCon erneut vor Release präsentiert werden soll. Die Hausmesse findet normalerweise Anfang November statt, aber mittlerweile meldete sich auch Saralyn Smith (Executive Producer der BlizzCon) zu Wort und meinte, dass sie derzeit nicht wissen würden, ob die BlizzCon 2020 in gewohnter Form stattfinden kann oder nicht.

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am
Overwatch
ab 19,85€ bei