Overwatch: Rotierende Kartenpools werden entfernt und mehr Klarheit bei der "Heldenauswahl"

 
Overwatch
Release:
24.05.2016
24.05.2016
15.10.2019
24.05.2016
Erhältlich: Entwicklerseite, Einzelhandel
Erhältlich: Entwicklerseite, Einzelhandel
Erhältlich: Entwicklerseite, Einzelhandel
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Keine Wertung vorhanden
Test: Overwatch
85
Jetzt kaufen
ab 19,85€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Overwatch: Rotierende Kartenpools werden entfernt und mehr Klarheit bei der "Heldenauswahl"

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment wird ab dem 14. April die rotierenden Kartenpools in Overwatch-Ranglistenmatches entfernen. Nach dem Update, mit dem auch die Roboter-Heldin Echo hinzugefügt wird, werden alle Karten in den Ranglistenmatches verfügbar sein - mit Ausnahme von Paris und Mondkolonie Horizon. Diese beiden Schauplätze wollen die Entwickler erst noch verbessern bzw. überarbeiten.

Die Entwickler erklären: "Allerdings wünschen sich viele Spieler in ihrem Feedback, dass sich die Kartenpools öfter als nur alle zwei Monate zu Beginn einer Ranglistensaison ändern. Einige würden einen Rhythmus von einem Monat bevorzugen, andere zwei Wochen und wieder andere sogar wöchentliche Rotationen. Wenn der Kartenpool allerdings öfter durchrotiert wird, verleiht er der Ranglistensaison nicht länger eine individuelle „Identität“, was unsere ursprüngliche Hoffnung war. Außerdem würde es höchstwahrscheinlich nicht einmal auffallen, dass bestimmte Karten in einem Zyklus fehlen. Zur Vereinfachung des Spielerlebnisses in Ranglistenmatches entfernen wir am 14. April die rotierenden Kartenpools."

Des Weiteren soll die Heldenauswahl, also die Entfernung ausgewählter Helden aus dem Helden-Pool (auf Wochenbasis) für Ranglistenmatches, klarer kommunziert werden.

Blizzard: "Seit die Heldenauswahl für Ranglistenmatches implementiert wurde, haben wir jede Menge hilfreiches Feedback erhalten. Unser Ziel, die Meta jede Woche ein bisschen aufzumischen, haben wir erreicht. Allerdings sind einige Aspekte des Systems auch verwirrend und unklar, zum Beispiel warum bestimmte Helden und Rollen jede Woche durchrotiert werden oder warum die Anzahl an verfügbaren Helden jede Woche anders ist. Außerdem sorgen die unterschiedlichen Heldenauswahlen für Ranglistenmatches und die Overwatch League bei Zuschauern für Verwirrung und für eine unstimmige Overwatch-Erfahrung.

Wir wollen diese Problematik angehen und führen ab dem 13. April eine einzige, vereinheitlichte Heldenauswahl ein, um Zuschauererfahrung und Spielerlebnis von Overwatch League und Ranglistenmatches so gut wie möglich anzugleichen. So werden wir vorgehen:
  • Zur Festlegung der Heldenauswahl einer Woche werden wir ermitteln, wie häufig die einzelnen Helden in Ranglistenmatches der vorherigen zwei Wochen auf hohen Niveaus gewählt wurden. Helden, deren Wert eine bestimmte Schwelle überschreitet, sind Kandidaten zur Entfernung - je höher der Wert, desto höher die Wahrscheinlichkeit. Auf Basis dieser Wahrscheinlichkeiten werden dann ein Tankheld, zwei Schadenshelden und ein Unterstützungsheld zufällig aus der Auswahl entfernt. (Hinweis: Helden können nicht für zwei aufeinanderfolgende Wochen entfernt werden.)
  • Jeden Sonntag nach Ende der Overwatch-League-Matches werden wir die Heldenauswahl für die kommende Woche bekannt geben, die sowohl in Ranglistenmatches als auch in der Overwatch League verwendet wird. Diese Auswahl gilt jeweils ab Montagmorgen.
  • Dieser Prozess wird in jeder Woche der regulären Saison der Overwatch League wiederholt. In Wochen, in denen keine Overwatch-League-Matches stattfinden, wird die Heldenauswahl auf dieselbe Weise ermittelt und ist dann ab Montagmorgen einsehbar."

Letztes aktuelles Video: Hintergrundgeschichte Echo

Quelle: Blizzard Entertainment
Overwatch
ab 19,85€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am