Overwatch: Cross-Play angekündigt und Battle.net-Account-Pflicht für alle Konsolen-Spieler

 
von ,

Overwatch: Cross-Play angekündigt und Battle.net-Account-Pflicht für alle Konsolen-Spieler

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment hat plattformübergreifende Partien für Overwatch (ab 19,85€ bei kaufen) angekündigt. Das entsprechende Update soll am 22. Juni erscheinen. Cross-Play wird es ermöglichen, sich in Gruppen zusammenzuschließen und gemeinsam zu spielen, egal auf welcher Plattform (PC, Xbox One, Xbox Series X, Xbox Series S, PlayStation 4, PlayStation 5 und Switch).

Mit der Veröffentlichung von Cross-Play müssen alle Spieler einen Battle.net-Account erstellen und ihre entsprechenden Konsolenkonten damit verknüpfen. PC-Nutzer verfügen bereits über einen Battle.net-Account. Nach dem Cross-Play-Start sollen alle Spieler (bis Ende 2021) eine goldene Loot-Box erhalten. Cross-Play wird zunächst in der Beta-Phase verfügbar sein. Cross-Progression ist nicht geplant.

Blizzard: "Bei diesem weltweiten Update werden die Freundeslisten verschiedener Regionen zusammengeführt, damit Spieler im Battle.net nicht mehr zwischen Regionen wechseln müssen, um mit ihren Freunden auf der anderen Seite des Planeten zusammen zu spielen." (China ist ausgenommen)

Cross-Play ist für alle Spielmodi aktiviert, außer den "kompetitiven Spielen". Kompetitive Spieler werden aus Gründen der Ausgewogenheit in zwei Pools aufgeteilt: Konsolenspieler und PC-Spieler. Ansonsten gilt: Jede Gruppe, die sowohl aus PC- als auch aus Konsolenspielern besteht, wird in den Matchmaking-Pool für PC-Spieler aufgenommen. Maus- und Tastaturspieler können dem Konsolenspieler-Matchmaking-Pool nicht beitreten, unabhängig davon, wer in ihrer Gruppe ist. Weitere Details findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Developer Update | CrossPlay

Kommentare

sphinx2k schrieb am
Ach dieses Spiel das seit über 2 Jahren tot ist (Echo kam 14.4.2020 raus, die eine PvP Map zähle ich mal nicht die es irgendwann mal gab), Spielerzahlen im Sekundentakt schwinden sieht und dem die Lead Developer weglaufen?
Da wo es auch auf absehbare Zeit nichts neue gibt, da alle Entwicklung auf OW2 fokussiert ist, das nicht fertig wird.
Ich hab OW immer mal gerne gespielt zwischendurch. Aber ich merke das meine Spielpausen länger und länger werden. Ich schau zu jedem Event mal rein ob es einen Skin gibt den ich möchte, das war es dann. Dieser Stillstand killt das Spiel einfach für mich. Ein solches Spiel lebt für mich davon das es immer was neues gibt, schafft man nicht mal hier und da mal eine neue Map kann man es auch gleich lassen.
Was wäre das ein schönes Spiel wenn es einen Map Editor geben würde (Nein die Modifikationen an bestehnden Maps zähle ich nicht). Und man im Arcade eben user Maps zocken könnte, dann könnte man sich vor guten (natürlich auch vielen schlechten) Maps wohl kaum retten.
Btw. geht mir OW2 am A vorbei. Ich fand die PvE Maps zwar mal ganz nett zu den Events, aber ein Spiel das sich darum dreht in dieser Form ist irgendwie nicht meints. Also da müssen sie mit OW2 schon ordentlich normale Maps liefern damit das Spiel, für mich wieder belebt wird.
Grauer_Prophet hat geschrieben: ?09.06.2021 21:33 cool dann bringen wir endlich ein volles 6er Team zusammen
Soll IIRC eh 5v5 werden mit OW2
Todesglubsch schrieb am
SneakyTurtle hat geschrieben: ?10.06.2021 08:36 Die Frage bezog sich doch auf das Spielen von Konsolen-Spielern mit PC-Spielern.
Ja, aber das war nicht ersichtlich.
flopsy schrieb am
SneakyTurtle hat geschrieben: ?09.06.2021 23:00 Das ganze gilt nicht für die Ranglistenspiele (Gott sei Dank)
Lustig dürfte das in OW2 werden, wenn man da die zum Teil extrem Schweren PVE-Herausforderungen spielt, und dann taucht da plötzlich einer mit der Switch im Team auf 8O Aber vielleicht wird es dort dann ja auch "verboten" wie in Ranglistenspielen.
Flojoe schrieb am
Freiwilliger Zwang?. ?
SneakyTurtle schrieb am
Der Accountzwang ist nicht freiwillig, ist doch aber kein Problem Oo spätestens wenn dann Cross-Progression kommt wird man es brauchen.
Die Frage bezog sich doch auf das Spielen von Konsolen-Spielern mit PC-Spielern.
schrieb am
Overwatch
ab 19,85€ bei