Rocket League: Fünfjähriges Jubiläum und fünf Milliarden Partien

 
Rocket League
Entwickler:
Publisher: Psyonix
Release:
07.07.2015
07.07.2015
14.11.2017
17.02.2016
Keine Wertung vorhanden
Test: Rocket League
70
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 19,98€

Leserwertung: 89% [3]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rocket League: Fünfjähriges Jubiläum und fünf Milliarden Partien

Rocket League (Sport) von Psyonix
Rocket League (Sport) von Psyonix - Bildquelle: Psyonix
Psyonix blickt zum fünfjährigen Jubiläum auf das Auto-Fußballspiel zurück. Vor fünf Jahren startete Rocket League zunächst auf PC und PS4, bevor die Umsetzungen für Xbox One und Switch folgten - inkl. Crossplay. Die Anzahl der verfügbaren Fahrzeuge stieg seither von zehn auf über 70. Fast ein Dutzend neue Modi haben es in das Spiel geschafft, wodurch mittlerweile die Gesamtzahl der gespielten Partien auf fünf Milliarden gestiegen ist. Der beliebteste (zeitbegrenzte) Spielmodus in den letzten zwölf Monaten war "Heatseeker" (3-gegen-3 mit zielsuchendem Ball). Der Rocket Pass befindet sich in seinem sechsten Durchlauf. Die Rocket League Championship Series (RLCS) nähert sich ihrer zehnten Saison. Darüber hinaus wurden 14 kompetitive Saisons mit Belohnungen veranstaltet. Im Juni 2019 wurde Psyonix dann von Epic Games übernommen.

Die Entwickler bedankten sich für die Unterstützung seitens der Spieler. Laut Psyonix hat das Spiel im Jahr 2020 einen neuen Höhepunkt erreicht. "Wir sind der Meinung, dass das Beste noch vor uns liegt", heißt es weiter.


Letztes aktuelles Video: Heatseeker Mode Trailer

Quelle: Psyonix
Rocket League
ab 19,98€ bei

Kommentare

Hokurn schrieb am
Mich wundert der Fennec als Lieblingsauto der Community...
Ich spiele zur Zeit den Dominus und empfinde den Octane als häufigstes Auto.
Scorplian schrieb am
Lord Helmchen hat geschrieben: ?
08.07.2020 15:12
War ne tolle Zeit bevor Epic kam. Über die Lootboxen konnte man sich streiten, aber wenn man 10 Schlüssel für 10? gekauft hat und dann nach benutzen von zwei Schlüsseln direkt ein neues Auto bekommt, hat es sich wirklich gelohnt. Aber seit Epic seine gierigen Schmierfinger mit drin hat kostet dieses Auto nun einen festen Preis von 8? oder sogar 14?. Torexplosionen wollen schon mal ganze 22? kosten, während man diese damals vielleicht für ein paar Schlüssel ergattern konnte. Klar spielte der Glücksfaktor mit, aber bis man sein gewünschtes Item bekam, konnte man immerhin weitere Items bekommen, um diese vielleicht gegen sein gewünschtes Item zu tauschen. Vom Wert her sind diese nun einfach aufgebläht und das Tauschen damit ist zur Seltenheit geworden, wieso sollte ich auch ein 22? Item gegen ein 10? Item tauschen wollen?
Das Entfernen der DLC Autos aus den Stores war ja auch ein Highlight, angeblich erscheinen diese Autos nun im Ingame Shop zum Kauf, habe bis jetzt seit der Umstellung auf Blaupausen nur ein DLC Auto im Shop gesehen, natürlich für 7? statt wie im Store für 2,99?. :D
Bis auf den Rocket Pass, den man nur einmal kaufen muss und man die 10? dafür eh wieder zurück bekommt innerhalb der Season und man sich den nächsten kaufen kann, würde ich da kein Geld mehr lassen wollen. Leider ein spaßiges Spiel mit einer widerlich gierigen Firma dahinter, mal abgesehen von der toxischen Community.
Ich hab in der 3. Season (noch vor den Blaupausen) die erhaltenen Schlüssel und Deschriffrier komplett in Lootboxen gesteckt. Waren mehr als 10, da ich über Klasse 100 gespielt hab.
Ich hab dabei in KEINER Lootbox ein Auto erhalten. Komplette Verschwendung.
Ich stimme aber durchaus zu, dass die Preise total bescheuert hoch sind. Besonders der Vergleich zu den ursprünglichen Autos im Store ist ein guter Vergleich. Warum sollte ich mir ein Blaupausen-Auto für 8+ ? holen, wenn ich Knight Rider für 2? bekomme? O.o
Das macht die...
Of Truth and Sacrifice schrieb am
Glückwunsch zum Jubiläum!
Ich bin eigentlich nicht der Online-Mulitplayer-Typ, aber Rocket League läuft bei mir seit dem Erscheinen über PSPlus regelmäßig. Es ist einfach perfekt für spontane kurze Zockrunden. Mein favorisierter Match-Typ ist schon seit ein paar Jahren der Basketball-Modus. Die Verbindung hält meistens sehr gut und Matches werden überwiegend schnell gefunden. Was mich nur teilweise nervt, ist das kindische Verhalten von manchen Gegnern/Teamkollegen. Aber diese Trolle mit ihrem giftigen Verhalten gibt es denk ich in jedem Online-Spiel.
Die Lootboxen haben mich noch nie interessiert. Optische Verbesserungen brauche ich nicht und ich würde auch nie Geld dafür bezahlen.
Leider zockt in meinem Freundeskreis niemand mehr Rocket League. So nen Abend mit Bierchen auf der Couch und permanentem Fluchen hatte ich zuletzt während meiner Studienzeit in der WG. Das wäre mal wieder ein Träumchen. Aber man kann nicht alles haben im Leben ;)
X5ander schrieb am
Lord Helmchen hat geschrieben: ?
08.07.2020 15:12
War ne tolle Zeit bevor Epic kam. Über die Lootboxen konnte man sich streiten, aber wenn man 10 Schlüssel für 10? gekauft hat und dann nach benutzen von zwei Schlüsseln direkt ein neues Auto bekommt, hat es sich wirklich gelohnt. Aber seit Epic seine gierigen Schmierfinger mit drin hat kostet dieses Auto nun einen festen Preis von 8? oder sogar 14?. Torexplosionen wollen schon mal ganze 22? kosten, während man diese damals vielleicht für ein paar Schlüssel ergattern konnte. Klar spielte der Glücksfaktor mit, aber bis man sein gewünschtes Item bekam, konnte man immerhin weitere Items bekommen, um diese vielleicht gegen sein gewünschtes Item zu tauschen. Vom Wert her sind diese nun einfach aufgebläht und das Tauschen damit ist zur Seltenheit geworden, wieso sollte ich auch ein 22? Item gegen ein 10? Item tauschen wollen?
Das Entfernen der DLC Autos aus den Stores war ja auch ein Highlight, angeblich erscheinen diese Autos nun im Ingame Shop zum Kauf, habe bis jetzt seit der Umstellung auf Blaupausen nur ein DLC Auto im Shop gesehen, natürlich für 7? statt wie im Store für 2,99?. :D
Bis auf den Rocket Pass, den man nur einmal kaufen muss und man die 10? dafür eh wieder zurück bekommt innerhalb der Season und man sich den nächsten kaufen kann, würde ich da kein Geld mehr lassen wollen. Leider ein spaßiges Spiel mit einer widerlich gierigen Firma dahinter, mal abgesehen von der toxischen Community.
gebe ich dir recht. Mir waren die Boxen irgendwie auch lieber, die Preise sind komplett krank. Wie du sagst kostet "black Market" um die 22 ?. Zugegeben war die Chance aus den Boxen sowas zu kriegen sehr gering. Vieles konnte man aber mit der Zeit für ein paar Schlüssel tauschen. Die Preise im Store und auch für die Blaupausen sind einfach komplett jenseits von gut und böse.
Was das Spiel ansich angeht, ich weiß nicht, ob das beste noch kommt (wie die Entwickler behaupten). Ich habe in dem Spiel über die 5 Jahre bestimmt...
Lord Helmchen schrieb am
War ne tolle Zeit bevor Epic kam. Über die Lootboxen konnte man sich streiten, aber wenn man 10 Schlüssel für 10? gekauft hat und dann nach benutzen von zwei Schlüsseln direkt ein neues Auto bekommt, hat es sich wirklich gelohnt. Aber seit Epic seine gierigen Schmierfinger mit drin hat kostet dieses Auto nun einen festen Preis von 8? oder sogar 14?. Torexplosionen wollen schon mal ganze 22? kosten, während man diese damals vielleicht für ein paar Schlüssel ergattern konnte. Klar spielte der Glücksfaktor mit, aber bis man sein gewünschtes Item bekam, konnte man immerhin weitere Items bekommen, um diese vielleicht gegen sein gewünschtes Item zu tauschen. Vom Wert her sind diese nun einfach aufgebläht und das Tauschen damit ist zur Seltenheit geworden, wieso sollte ich auch ein 22? Item gegen ein 10? Item tauschen wollen?
Das Entfernen der DLC Autos aus den Stores war ja auch ein Highlight, angeblich erscheinen diese Autos nun im Ingame Shop zum Kauf, habe bis jetzt seit der Umstellung auf Blaupausen nur ein DLC Auto im Shop gesehen, natürlich für 7? statt wie im Store für 2,99?. :D
Bis auf den Rocket Pass, den man nur einmal kaufen muss und man die 10? dafür eh wieder zurück bekommt innerhalb der Season und man sich den nächsten kaufen kann, würde ich da kein Geld mehr lassen wollen. Leider ein spaßiges Spiel mit einer widerlich gierigen Firma dahinter, mal abgesehen von der toxischen Community.
schrieb am