God of War: Startschuss für den Preload der PC-Version steht an

 
von (freier Redakteur),

God of War: Startschuss für den Preload der PC-Version steht an

God of War (Action-Adventure) von Sony
God of War (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Am 14. Januar 2022 erscheint die von vielen Fans lange ersehnte PC-Version des Actionspiels God of War (ab 15,66€ bei kaufen) . Doch wann genau beginnt eigentlich die Preload-Phase für alle Vorbesteller? Darauf gibt es glücklicherweise eine ganz genaue Antwort.

Das Entwickler-Team von Sony Santa Monica hat sich diesbezüglich via Twitter zu Wort gemeldet und die wichtigsten Details verkündet. Demnach fällt der Startschuss für die Preload-Phase von God of War bei Steam am heutigen Mittwoch, den 12. Januar 2022. Ganz genau geht es um 17:00 Uhr deutscher Zeit los: Dann können sich alle Vorbesteller der PC-Version die nötigen Daten vorab herunterladen und dürfen sich somit am Freitag direkt zum Launch mit Kratos in den Kampf stürzen.


An dieser Stelle präsentieren wir euch nochmals eine Übersicht der Systemanforderungen für God of War auf dem PC. Bei Bedarf habt ihr somit noch ausreichend viel Zeit, um euren Rechner aufzurüsten.

Minimum
Windows 10
Intel i5-2500K oder AMD Ryzen 3 1200
8 GB Arbeitsspeicher
Nvidia GTX 960 oder AMD R9 290X
70 GB freier Festplattenplatz

Empfohlen
Windows 10
Intel i5-6600K oder AMD Ryzen 5 2400 G
8 GB Arbeitsspeicher
Nvidia GTX 1060 oder AMD RX 570
70 GB freier Festplattenplatz

Gof of War erschien ursprünglich am 20. April 2018 auf PlayStation 4 und konnte im Test auf 4Players.de einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen.

Letztes aktuelles Video: Features Trailer PC

Quelle: Twitter

Kommentare

schockbock schrieb am
Herschfeldt hat geschrieben: ?12.01.2022 18:30 Ich habe gar keine Probleme mit meinem Micro-combs-Direktanschluss zum Knotenpunkt. Immer knapp 1.000 MB/s, egal wie spät!
Das will ich sehen. :face_with_hand_over_mouth:
Herschfeldt schrieb am
Ich habe gar keine Probleme mit meinem Micro-combs-Direktanschluss zum Knotenpunkt. Immer knapp 1.000 MB/s, egal wie spät!
Civarello schrieb am
Solon25 hat geschrieben: ?12.01.2022 17:20 Wenn ich es mir kaufe und Steam mir meine 100+ MB/s gibt geht es schnell. Meistens bekomme ich aber nur um die 20MB/s. Verschiedene Tageszeiten habe ich dabei schon getestet. Am besten wäre früh morgens..
Solche Probleme habe ich persönlich bei fast allen anderen Anbietern (Game Pass App/ Microsoft Store, EPIC, über die PS5 und Switch). Nur bei Steam und GOG komm ich wirklich auf meine Bandbreite von durchschnittlich 110 MB/s. Auch abhängig von der Tageszeit, so niedrig wie bei Microsoft, EPIC, dem PSN oder dem Nintendo Network wirds bei Steam und GOG aber zu keiner Tageszeit. Dort komm ich immer mindestens auf 60-70 MB/s.
Bei der XBox-App komme ich oft nicht einmal über 2 (!!!) MB/ s hinaus; das lief am Anfang zumindest bei mir sehr viel besser. Verschiedenste Einstellungen/ Hilfen und auch der Support waren nutzlos. Die Downloads über die PS5 laufen zwar besser als über die PS4 oder gar PS3, ausgenutzt wird meine Bandbreite hier aber bei weitem nicht. Die Downloads auf der Switch sind auch nicht das Gelbe vom Ei, hier kommt aber hinzu dass die Switch als einzige Plattform bei mir ohne Kabel im Internet ist.
OnTopic:
Bei God of War 2018 hat mir persönlich der eine Playthrough auf der PS4 gereicht. Bei GoW 1-3 würde ich zumindest ins Grübeln kommen. Ich warte (und hoffe) weiterhin auf Bloodborne.
Klusi schrieb am
da niemand vorbestellen sollte, sollte ein preload doch gar nicht benötigt sein :Blauesauge:
Solon25 schrieb am
Wenn ich es mir kaufe und Steam mir meine 100+ MB/s gibt geht es schnell. Meistens bekomme ich aber nur um die 20MB/s. Verschiedene Tageszeiten habe ich dabei schon getestet. Am besten wäre früh morgens..
schrieb am
God of War
ab 15,66€ bei