Monster Boy und das Verfluchte Königreich: Hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Release:
Q1 2019
06.11.2018
06.11.2018
06.11.2018
Keine Wertung vorhanden
Test: Monster Boy und das Verfluchte Königreich
85
Test: Monster Boy und das Verfluchte Königreich
85
Test: Monster Boy und das Verfluchte Königreich
85

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Monster Boy und das Verfluchte Königreich (Action) von FDG Entertainment
Monster Boy und das Verfluchte Königreich (Action) von FDG Entertainment - Bildquelle: FDG Entertainment
Monster Boy und das Verfluchte Königreich (Monster Boy and the Cursed Kingdom) hat sich auf Nintendo Switch am besten verkauft, und zwar mit sehr großem Abstand zu den anderen beiden Plattformen. FDG Entertainment teilte via Twitter mit, dass sich das Spiel auf der Nintendo-Konsole im Verhältnis 8:1 im Vergleich zu PS4 und Xbox One (zusammengerechnet) verkauft hätte. Die PC-Version ist noch nicht erhältlich.


Aktuelle Verkaufszahlen wurden nicht genannt. Am 12. Dezember 2018 hieß es, dass sie 50.000 Exemplare des Spiels nach einer Woche verkauft hätten (Preis: ca. 40 Euro). Wendet man das Verkaufsverhältnis auf diesen Wert an, so hat FDG rund 44.000 Exemplare von Monster Boy und das Verfluchte Königreich auf Switch verkauft.


Zum Test: Welches Wonder Boy war das jetzt noch gleich? Diese Frage stellte mir fast jeder, der mir beim Spielen von Monster Boy und das Verfluchte Königreich über die Schulter schaute. Das komplett neue Spiel von Game Atelier hat im Gegensatz zu den letzten zwei Remakes keine Lizenz, entstand aber in Zusammenarbeit mit Original-Entwicklern wie Serienvater Ryuichi Nishizawa, die dem Spiel tatsächlich viel klassisches Entdecker-Flair einhauchen.

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten Switch

Quelle: FDG Entertainment

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Habe gestern mal die Demoversion auf Switch gespielt und meine Güte... das Spiel ist ziemlich gut! Nur 40 Euro... ich weiß nicht.
Der Chris schrieb am
Hier gehen ja noch witzige Sachen ab. Wär mir fast entgangen.
yopparai hat geschrieben: ?
10.01.2019 13:12
Es wird auch gern vergessen, dass es auf der Switch durchaus AAA-Titel gibt, die den Indies eigentlich die Luft absaugen müssten. Monster Boy kam kurz nach Pokemon, in der gleichen Woche wie Smash. Gerade letzteres ist verkaufstechnisch ein absolutes Monstrum und die ganzen Dauerbrenner von Mariokart bis Zelda verkaufen sich weiterhin blendend. Alles Spiele, mit denen Indies auf der Switch in Konkurrenz stehen.
Nicht zu vergessen dass Diablo auch noch erschienen ist...das wollten sicherlich auch 1-2 Leute haben.
CTH schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
09.01.2019 21:49
Ich habe eine Menge Spiele auf der PS4 und nur ein einziges ist noch auf Version 1.0 (DQ Builders).
Ich frage mich daher, welche Spiele Du ohne Patch spielst?
Ich spiele alle Spiele ohne Patch! Es mag unglaublich klingen, aber bei mir ist kein einziges Spiel gepatcht. Die einzigsten "gepatchten Spiele" sind jene, die schon auf Disc gepatcht sind, weil sie erst später auf Disc erschienen.
Und man kann auch spiele ohne Patches spielen! Man braucht nicht immer einen Patch. Kleinere Bugs kann ich verschmerzen. Wenn aber ein Spiel nicht zu 100% spielbar ist, wird es eben nicht gekauft. Spare ich das Geld! 8)
nawarI hat geschrieben: ?
10.01.2019 14:15
Wenn du hier jetzt speziell eine Warnung aussprichst muss es hier ja besonders schlimm sein und es stellt sich schon die Frage was du sonst spielst, denn bei mir ist mittlerweile das Gefühl entstanden ist, dass man SPiele ohne Day One Patch generell kaum spielen kann.
Bei einem Spiel wie demhier kann ich mir aber nicht vorstellen, dass der Patch besonders groß ist und so langsam kann dein Internet kaum sein, dass du den Patch nicht über Nacht runterladen kannst. Oder halt wenn du mal den Tag über in der Schule/Arbeit bist. Du musst ja keine MMOs spielen, aber ich würde dir als nett gemeinten Ratschlag schon raten deine PS4 wegen Patches mal ans Netz zu hängen. (PS+ ist auch ganz geil wegen der Gratis Spiele)
Also als eine Warnung sehe ich das jetzt nicht. Es geht ja nicht die Welt unter. :lol:
Es muss Jeder selbst wissen, wie er dazu steht. Das ja nur meine Meinung.
Ich sage ja nur, dass ich sowas nicht mitmache und deswegen keine Konsole extra ans Internet hänge. Das würde ich selbst mit einer 100k Leitung nicht machen. Bevor jetzt der Gedanke kommt, ich mache es nur wegen der lahmen Verbindung.
Und ich bin davon abgesehen gegen diese Patchpolitik der unfertigen Spiele.
Ich kann auch auf Spiele verzichten, es schmerzt manchmal sicher ein wenig, aber das geht schnell...
nawarI schrieb am
CTH hat geschrieben: ?
09.01.2019 20:23
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
09.01.2019 18:16
Darf ich fragen, welche Spiele Du auf der PS4 spielst?
Wie Du meinen? :?: Soll ich jetzt eine Liste machen mit meinen Games? :lol:
Verstehe gerade den Zusammenhang nicht. :wink:
Wenn du hier jetzt speziell eine Warnung aussprichst muss es hier ja besonders schlimm sein und es stellt sich schon die Frage was du sonst spielst, denn bei mir ist mittlerweile das Gefühl entstanden ist, dass man SPiele ohne Day One Patch generell kaum spielen kann.
Bei einem Spiel wie demhier kann ich mir aber nicht vorstellen, dass der Patch besonders groß ist und so langsam kann dein Internet kaum sein, dass du den Patch nicht über Nacht runterladen kannst. Oder halt wenn du mal den Tag über in der Schule/Arbeit bist. Du musst ja keine MMOs spielen, aber ich würde dir als nett gemeinten Ratschlag schon raten deine PS4 wegen Patches mal ans Netz zu hängen. (PS+ ist auch ganz geil wegen der Gratis Spiele)
schrieb am