Redout: Erweiterte Lightspeed Edition wird Ende August für PS4 und Xbox One erscheinen

 
Redout
Entwickler:
Release:
02.09.2016
02.09.2016
02.09.2016
31.08.2017
08.2017
02.09.2016
31.08.2017
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Redout
75
Test: Redout
75
Test: Redout
83
Test: Redout
84
Keine Wertung vorhanden
Test: Redout
75
Test: Redout
84
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Redout: Lightspeed Edition wird Ende August für PS4 und Xbox One erscheinen

Redout (Rennspiel) von 34BigThings / 505 Games (PS4, Xbox One) / Nicalis (Switch)
Redout (Rennspiel) von 34BigThings / 505 Games (PS4, Xbox One) / Nicalis (Switch) - Bildquelle: 34BigThings / 505 Games (PS4, Xbox One) / Nicalis (Switch)
Die Redout: Lightspeed Edition wird am 29. August in den USA und am 31. August in Europa im Handel erhältlich sein und 39,99 Euro kosten. Die Versionen für PlayStation 4 und Xbox One enthalten eine Format-exklusive Lackierung, die auf allen eigenen Schiffen verfügbar sein wird. Darüber hinaus umfasst die Edition laut Publisher 505 Games einen "Splitscreen-Modus" sowie die Download-Erweiterungen "Europa" (neu) und "Neptune". Insgesamt werden 30 Strecken in sechs verschiedenen Umgebungen geboten. In unserem Test fuhr das PC-Original eine Wertung von 83 Prozent ein.

Letztes aktuelles Video: PS4- und Xbox-One-Trailer


Features der Lightspeed Edition von PS4 und Xbox One:
  • Multiplayer: Fahren Sie gegen bis zu 6 Spieler aus der ganzen Welt - oder im brandneuen Splitscreen-Modus Kopf an Kopf gegen einen Freund - und finden Sie heraus, wer der beste Redout-Pilot ist.
  • Karriere-Modus: Ebnen Sie sich Ihren Weg zum Ruhm mit über 100 verschiedenen Renn-Events, unterschiedlichen Erfahrungsstufen und vielen schwierigen Leveln.
  • Aufrüstbare Gleiter: Investieren Sie in die Verbesserung von Antrieb, Magneten, Fahrwerk und Energie, damit Ihr Gleiter fit für die Strecke ist.
  • Sehen Sie etwas von der Welt: Drücken Sie das Gaspedal bis zum Boden! 30 verschiedene Strecken in 6 Gebieten einer postapokalyptischen Erde. Treten Sie auf zusätzlichen Boss-Strecken an und finden Sie heraus, was Sie können.
  • 11 Event-Typen: Testen Sie Ihr Können bei 11 verschiedenen Events: Rennen, Rennen pur, Zeitattacke, Zeitattacke pur, Speed, Instagib, Überleben, Punkte-Ausdauer, Last Man Standing und Boss- und Arena-Rennen.
  • Teambildung: Die Fahrer können sich zwischen 7 verschiedenen Rennteams entscheiden. Jedes davon hat einen anderen Ansatz beim Fahren, um den Sieg zu erringen.
  • Power-Ups: Um den Konkurrenzkampf zu beleben, haben Sie die Möglichkeit, 12 verbesserbare Power-Ups einzusetzen: Zusatz-Turbo, Schilde, Selbstreparatur-Drohne, fortschrittliches Grip-System, Sog-Verbesserer und mehr.
Quelle: 505 Games

Kommentare

Civarello schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?
15.05.2017 21:12
Ich hab halt vor allem bedenken, was die langzeit-Motivation angeht...
Was könnt ihr, die ihr Redout schon ne Weile gespielt habt, denn zu dem Thema sagen?
Also ich habe zur Zeit knapp 40 Stunden auf der Uhr, und noch nicht alle Strecken und Meisterschaften freigespielt. Ich spiele zwischendurch immer mal gerne ein paar Runden; zusätzlich hat mich das Level-System durchaus motiviert, meinen Gleiter immer weiter aufzubessern. Die PC-Version besitzt übrigens seit dem letzten Update einen Splitscreen-Multiplayer.
Redout ist für mich, genauso wie die WipeOut- und F-Zero-Serien, ein Spiel, welches ich immer wieder gerne spiele; einfach, weil das Handling und das Streckendesign so gut gemacht sind.
Gibt bei Steam auch eine Demo um das Spielgefühl einmal selber zu erleben.
DonDonat schrieb am
Ich hab halt vor allem bedenken, was die langzeit-Motivation angeht...
Was könnt ihr, die ihr Redout schon ne Weile gespielt habt, denn zu dem Thema sagen?
PanzerGrenadiere schrieb am
hab mir die tage erst den neptun-dlc geholt und das neuste update gezogen. ist schon deutlich bunter geworden. auf alaska hat man teilweise probleme die beschleunigungsstreifen zusehen. trotzdme einfach nur geil mit 144hz/fps.
mindfaQ schrieb am
Redout ist toll. Auf dem PC hat es mir bisher viel Spaß bereitet, hat ein tolles Geschwindigkeitsgefühl.
DonDonat schrieb am
Hab das Ganze schon lange auf meiner Liste, nur ist mir der Preis von +30? irgendwie immer noch zu hoch...
Lediglich für ein neues F-Zero würde ich wohl, bei guter Qualität, ohne zu zögern den Vollpreis bezahlen, nur ist es leider fraglich ob wir überhaupt irgendwann mal ein neues F-Zero erleben werden :(
schrieb am