Nintendo Switch: Taschenrechner-App für knapp zehn Euro im eShop

 
von ,

Nintendo Switch: Taschenrechner-App für knapp zehn Euro im eShop

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Eigentlich stehen ja Spiele bei Switch im Vordergrund. Ab und an schaffen es aber auch andere Anwendungen in den eShop. Jetzt gibt es wieder einen aktuellen Fall, auf den Eurogamer.net aufmerksam gemacht hat: Ab dem 12. Mai kann man sich eine Taschenrechner-App für die Hybridkonsole anschaffen, die von einem Dritthersteller angeboten wird. Und das nicht einfach als kostenlose Zugabe, wie es etwa bei vielen Mobiltelefonen oder Windows 10 der Fall ist.

Stattdessen sind 8,99 Euro fällig, wenn man seine Switch in einen Taschenrechner verwandeln will, der selbstverständlich alle erdenklichen Problemlösungen für mathematische Herausforderungen anbietet und mit einer Größe von 53 Megabyte nicht viel Speicher belegt. Ob sich die Anschaffung lohnt, muss sich jeder selbst ausrechnen - ob mit oder ohne Taschenrechner.

Letztes aktuelles Video: SwitchHighlights 2021

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

casanoffi schrieb am
Für den Preis sollte man sich schon einen optischen Rechner erwarten, der z. B. Graphen berechnen kann.
Platz genug gäbe es auf dem Display ja und dann hätte die App sogar seine Berechtigung.
Aber so kann das Ding auch nicht mehr, als jeder Taschenrechner für 1 Euro ausm TEDi oder ein Smartphone.
Schon ziemlich enttäuschend.
Alex_Omega schrieb am
Hoffentlich wird es dazu eine Limited Collectors Edition geben :D
Wigggenz schrieb am
Levi  hat geschrieben: ?14.05.2021 08:47
Wigggenz hat geschrieben: ?14.05.2021 08:15 Das mit dem Voice-Chat über Handy hatte ich schon wieder vergessen :Blauesauge:
Das ist wirklich ziemlich dämlich gelöst.
Ansonsten joa, könnte bestimmt ein paar mehr Apps für die Switch geben, aber letzlich weiß man nicht, wer da jetzt genau sich nicht bewegen möchte bzw. darin den Nutzen nicht sieht.
Btw hab ich früher vor vielen Jahren in der Schule auch noch 20 ? für nen guten alten Casio Taschenrechner bezahlt :D
Doch. Weiß man, verf.... t nochmal.
Wenn nintendo grundsätzlich etwas gegen Streaming Apps oder allgemein "nicht gaming"-Zeug hätte, gäbe es weder Youtube, hulu noch diesen Taschenrechner.
Nö, weiß man nicht. Keiner der Beteiligten hat entsprechende Interna rausgegeben, aus denen das hervorgeht.
Lediglich das lapidare "fragt doch Netflix" gibt's. Aber das kann letzlich alles mögliche bedeuten.
Auch aus der Existenz von Hulu und YouTube lassen sich keine zwingenden Schlüsse ziehen, wie es nun bei den anderen Verhandlungen abgelaufen ist.
Am Ende des Tages ist das somit reine Spekulation.
PickleRick schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?12.05.2021 11:13 Das ist irgendwie typisch Nintendo. "Moderne" Dinge wie Apps verstehen die nicht und hauen dann einen Taschenrechner für 9? raus, wofür es auf Smartphones dutzende kostenlose Varianten gibt.
Glaubst Du wirklich, die sind kostenlos?
Ich würde nie so ein Produkt installieren. Entweder hat es Werbung, oder noch schlimmer, spioniert mich aus.
Wenn mein iPhone keinen Taschenrechner hätte, würde ich dafür auch mal 9? ausgeben. Da weiß ich wenigstens, womit der Hersteller sein Geld verdient!
schrieb am
Nintendo Switch
ab 255,00€ bei