Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske: Anreize zur Anmeldung mit dem Bethesda.net-Konto gesetzt - 4Players.de

 
Stealth-Action
Entwickler:
Release:
11.11.2016
11.11.2016
11.11.2016
Test: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske
86
Test: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske
88
Test: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske
88
Jetzt kaufen
ab 11,99€

ab 5,62€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske
Ab 11.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dishonored 2: Anreize zur Anmeldung mit dem Bethesda.net-Konto gesetzt

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske (Action) von Bethesda Softworks
Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske (Action) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bethesda versucht Anreize zu setzen, damit die Nutzer der Steam-Version von Dishonored 2 und Dishonored: Der Tod des Outsiders ihr Spiel mit dem Bethesda.net-Konto (Bethesda.net-Launcher) verbinden. Diejenigen, die sich im Hauptmenü der beiden Spiele mit ihrem Bethesda.net-Konto anmelden bzw. ein neues Konto erstellen, erhalten Zugang zu zwei weiteren Modi.

  • "Mission+: Wählt eine zuvor abgeschlossene Mission aus der Kampagne und experimentiert frei mit allen Kräften und Waffen.
  • Schwarzweiß: Ihr wollt es stimmungsvoll? Im Schwarzweiß-Modus könnt ihr das Spiel in einem neuen grafischen Stil erleben. Ihr könnt jederzeit zwischen dem Schwarzweiß- und dem Farbmodus hin- und herschalten."

Zusätzlich zu diesen zwei neuen Modi erhalten Dishonored-2-Spieler, die sich mit ihrem Bethesda.net-Konto anmelden, Zugriff auf den damaligen Vorbestellerbonus: das Paket des Kaiserlichen Assassinen. Das Paket enthält das Knochenartefakt 'Duellantenglück', das Knochenartefakt 'Günstling des Nichts', die antike serkonische Gitarre, das Buch im Spiel 'Lebwohl, Karnaca - Abschied eines Musikers' und 500 Münzen. Wenn ihr auf der Dreadful Wale vorbeischaut, warten alle Bonusgegenstände in der Kabine.

Letztes aktuelles Video: Demo-Trailer


Quelle: Bethesda
Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske
ab 5,62€ bei

Kommentare

Pioneer82 schrieb am
Wenn die gratis Spiele raushauen wie Epic würd ichs mir auch installieren. Aber wie bei Epic und Co würde ich da nichts kaufen.
Pommern schrieb am
Immer drauf auf Steam. So schliesst sich der Kreis. Jeder versteckt seine Spiele im eigenen Store. Da bleibt dann nur noch der ganze Schrott übrig. :)
ChrisJumper schrieb am
Euer Endgegner hat geschrieben: ?
15.12.2018 21:39
Gab mal Zeiten da hast du ein Spiel gekauft, es installiert und konntest es dann spielen. Fertig.
Das ist ja leider der Punkt, ist auf den Konsolen noch genau so.
dx1 hat geschrieben:Ein Problem, das auf Konsolen nicht besteht, weil ? Ach, ich geb auf.
Weil es da Retail-Versionen gibt die Pflichtweise ohne Key unterstützt werden müssen. Wäre das auf PC der Fall... würden vielleicht alle Spiele einen Windows-Code voraussetzen. ;)
Aber ich hab abseits vom Cloud Streaming Gaming noch nicht die Hoffnung aufgegeben das die Stores irgendwann eine einheitliche API machen. und die anderen Anerkennen.
Doch es ist nicht nur nervig mit den Accounts, es geht denen nur ums Datensammeln. Die sollten eine API definieren müssen und dritte sollten dann selber die Software dazu programmieren dürfen.
CJHunter schrieb am
dx1 hat geschrieben: ?
15.12.2018 23:14
CJHunter hat geschrieben: ?
15.12.2018 22:04
dx1 hat geschrieben: ?
15.12.2018 20:51
Diese eingeschränkte Auswahl kannst Du am PC doch auch haben. Lege Dich auf einen Store fest und fertig.
Nur bringt das relativ wenig wenn ich dafür auf zu viele Spielen verzichten muss, da sie z.b. nicht über Steam erscheinen...
Ein Problem, das auf Konsolen nicht besteht, weil ? Ach, ich geb auf.
Ich glaube wir reden ein bisschen aneinander vorbei:-). Ich bin eigentlich PCler, hab natürlich auch Konsole(n) für Exklusives, aber meine Main-Plattform ist der PC. Natürlich könnte ich nur auf Steam setzen, nur brauche ich für zu viele Spiele die ich spielen möchte eben andere Launcher und da es mir zuviel wird habe ich eben keinen Bock mehr auf den PC und setze zukünfitg auf Konsolen wo es dieses Problem eben nicht gibt...Das war auch schon alles:-)
dx1 schrieb am
CJHunter hat geschrieben: ?
15.12.2018 22:04
dx1 hat geschrieben: ?
15.12.2018 20:51
Diese eingeschränkte Auswahl kannst Du am PC doch auch haben. Lege Dich auf einen Store fest und fertig.
Nur bringt das relativ wenig wenn ich dafür auf zu viele Spielen verzichten muss, da sie z.b. nicht über Steam erscheinen...
Ein Problem, das auf Konsolen nicht besteht, weil ? Ach, ich geb auf.
schrieb am