For Honor: Hope: Erste Season des vierten Jahres hat begonnen

 
For Honor
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
14.02.2017
14.02.2017
14.02.2017
Test: For Honor
81
Test: For Honor
81
Test: For Honor
81
Jetzt kaufen
ab 26,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

For Honor
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

For Honor - Hope: Erste Season des vierten Jahres hat begonnen

For Honor (Prügeln & Kämpfen) von Ubisoft
For Honor (Prügeln & Kämpfen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Aktualisierung vom 7. Februar 2020, 08:08 Uhr:

Inzwischen hat Ubisoft die erste Season im vierten Jahr von For Honor auf PC, PlayStation 4 und Xbox One eingeläutet. Außerdem ist das Kampfspiel (zum Test) ab sofort auch über Ubisofts Abo-Service Uplay+ erhältlich.



Ursprüngliche Meldung vom 2. Februar 2020, 11:21 Uhr:

Am 6. Februar 2020 wird die erste Season des vierten Jahres in For Honor eingeläutet. Sie wird den Titel "Hope" tragen. Season 1 beginnt nachdem sich die Katastrophe, die die Welt von For Honor heimgesucht hat, dem Ende nähert. Mit Hope startet Year 4 Season 1 inmitten des Chaos und nach Jahren des Krieges.

Im vierten Jahr wird erstmalig auf ein zweigleisiges Battle-Pass-System pro Season gesetzt: "Die Spieler haben die Möglichkeit, neue Waffen und Rüstungen zu erbeuten. Zudem wird es neue Ingame-Events und Inhalte geben, die die Wendungen in der Welt von For Honor thematisieren. Season 1 führt mit dem Battle Pass außerdem ein neues Belohnungssystem ein. Mit einem kostenlosen und einem Premium Battle Pass können Spieler besondere kosmetische Gegenstände durch tägliche Aufgaben, Arcade-Quests und das Absolvieren von Kämpfen freischalten."



Wie im dritten Jahr wird es in "Year 4" vier Saisons geben, jeweils mit einem eigenen Thema, speziellen Belohnungen und Aktivitäten. Zwei neue Helden sind geplant, und zwar für Saison 2 und Saison 4. Sie sollen mit der jeweiligen Storyline verbunden sein - genau wie die Events und die Saisons an sich. Man kann die neuen Helden nach ihrer Veröffentlichung kaufen oder wie gewohnt mit Stahl freischalten.

"Hope ist die erste Season des mit Jahr der Abrechnung betitelten Year 4, welches dem Spiel ein zusätzliches Jahr an kostenlosen Inhalten bringt - darunter vier neue Seasons, zwei neue Helden und neue Rüstungssets. Das Balancing bleibt auch in Year 4 eines der wichtigsten Themen des Entwicklerteams. Zudem wird man weiterhin die kompetitive Community mit offiziellen Turnieren unterstützen und ausbauen."

Letztes aktuelles Video: Jahr 4 - Trailer

Quelle: Ubisoft

Kommentare

die-wc-ente schrieb am
4P|Benjamin hat geschrieben: ?
02.02.2020 13:51
Jup, genau so sieht's aus. Abgesehen davon betreibt gerade Ubisoft eine sehr faire Online-Vertriebspolitik.
Findest du?
Also wenn man sich z.B. R6 Siege ansieht bin ich anderer Meinung.
Vollpreisspiel, und die Operator muss man mit sehr viel Zeitaufwand freischalten.
Ich zitiere dich mal vom 04.12.2015:
zähes Freischalten neuer Charaktere und verbesserter Waffen drängt unangenehm stark zu Boosterkauf
@ Flojoe: unter einer Verbesserung der Spiele verstehe ich unter anderem auch, das man weniger Bezahlinhalte einbaut.
Ist halt so meine Meinung zu Ubisoft und deren Spiele.
Aber ich bin für jede Aufklärung / andere Meinung offen.
4P|Benjamin schrieb am
Jup, genau so sieht's aus. Abgesehen davon betreibt gerade Ubisoft eine sehr faire Online-Vertriebspolitik.
Flojoe schrieb am
Haben die das so gesagt? Wollten die nicht nur angesichts der miesen Verkäufe von breakpoint ihre Spiele ?verbessern??
die-wc-ente schrieb am
Mit einem kostenlosen und einem Premium Battle Pass können Spieler besondere kosmetische Gegenstände durch tägliche Aufgaben, Arcade-Quests und das Absolvieren von Kämpfen freischalten.
so viel zum thema "ubisoft will seine geschäftspolitik ändern"
schrieb am