EITR: Ziemlich ungünstiges Spielszenen-Video als Lebenszeichen des altnordischen Hack'n Slays

 
EITR
Entwickler: Eneme Entertainment
Publisher: Devolver Digital
Release:
2020
2020
Vorschau: EITR
 
 
Vorschau: EITR
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Eitr: Ziemlich ungünstiges Spielszenen-Video als Lebenszeichen des altnordischen Hack'n Slays

EITR (Rollenspiel) von Devolver Digital
EITR (Rollenspiel) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Nach einem weiteren Jahr der Funkstille haben die Entwicker von Eitr (Eneme Entertainment) ein ausführliches Spielszenen-Video aus dem altnordischen Hack'n Slay veröffentlicht. Zu sehen sind allerlei Kämpfe in stimmungsvoll, düsteren Levels, aber man kann auch einen Blick auf das Inventar, die Kampfstile, die Waffentechniken (Skilltree) und die Dialoge werfen.

Dennoch überstrahlt die miserable Bildwiederholrate und das dadurch stark ruckelnde bzw. unflüssig laufende Spielgeschehen in dem Video nahezu alles andere. Laut Eneme Entertainment soll das Video auf einem "langsamen Laptop" aufgezeichnet worden sein und nicht die finale Qualität des Titels widerspiegeln - dennoch stellt man sich die Frage, warum solch ein Video überhaupt publiziert wurde, da es eher Sorgen als Vorfreude schürt.

Letztes aktuelles Video: WIP Gameplay Video


Auf der gamescom 2015 überraschte uns Eitr ziemlich positiv, obgleich das schon fast fünf Jahre her ist. Zur Vorschau: Diese erste halbe Stunde der gamescom war nicht nur ausgesprochen stimmungsvoll, sie war auch angenehm fordernd. Eitr ist kein Dark Souls! Aber es hat damit mehr gemein als mit Diablo: Seine Kreaturen sind zähe Biester mit vielseitigen Verhaltensmustern. Timing und Taktik bestimmen die Kämpfe in der ebenso dunklen wie zauberhaften Welt der Mythen. Risiko in der Charakterentwicklung wird hart bestraft oder großzügig belohnt. Dabei strahlt das Abenteuer eine wohltuende Ruhe aus, einen willkommenen Kontrapunkt zum aufgeregten Gewusel anderer Action-Rollenspiele. Geheimnisse und Abzweigungen motivieren zum Erkunden der verwunschenen Umgebung; weil eine Karte fehlt, denkt sich der Kopf in das Abenteuer, nicht der Achievement-Zähler. Eitr könnte Jägern und Sammlern ein Kleinod sein!
Quelle: Eneme Entertainment

Kommentare

DetlefDeathmatch schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
23.02.2020 23:35
Also an das Ding glaube ich schon lange nicht mehr. Wünsche den Entwicklern natürlich trotzdem, dass sie Eitr irgendwie vernünftig zu Ende bringen.
Ich wünsche das vor allem mir selbst :mrgreen:
Kant ist tot! schrieb am
Also an das Ding glaube ich schon lange nicht mehr. Wünsche den Entwicklern natürlich trotzdem, dass sie Eitr irgendwie vernünftig zu Ende bringen.
LeKwas schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
22.02.2020 21:35
Wer weiß in was für einer Hölle die Produktion steckt. 1 Jahr Funkstille und danach ein lagendes Video, welches angeblich auf einem "altem Laptop" lief
Fairerweise sollt man aber anmerken, dass im Trailer oben links bei der fps Anzeige meist um die ca. 50 zu sehen war. Es schien besser zu laufen, als es das missglückte Video andeutet.
casanoffi schrieb am
DancingDan hat geschrieben: ?
22.02.2020 19:46
Doch?
Ich wollte nur aus Langeweile Haare spalten ^^
mafuba schrieb am
Wer weiß in was für einer Hölle die Produktion steckt. 1 Jahr Funkstille und danach ein lagendes Video, welches angeblich auf einem "altem Laptop" lief
schrieb am