Everspace: Update 0.4 mit kolonialen Stationen steht zum Download bereit

 
Everspace
Entwickler:
Publisher: -
Release:
26.05.2017
kein Termin
kein Termin
26.05.2017
26.05.2017
29.05.2018
01.12.2020
12.2018
26.05.2017
26.05.2017
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Everspace
 
 
Vorschau: Everspace
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Everspace
 
 
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Everspace
 
 
Vorschau: Everspace
 
 
Jetzt kaufen
ab 24,99€
Spielinfo Bilder Videos

Everspace
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Everspace: Update 0.4 steht zum Download bereit

Everspace (Shooter) von
Everspace (Shooter) von - Bildquelle: Rockfish Games
Für Everspace (ab 24,99€ bei kaufen) (Vorabzugang/Early Access) steht das Update 0.4 für PC (Steam, GOG und Windows Store) und Xbox One zum Download bereit. Das Update umfasst Balance-Änderungen beim Jagdbomber, alternative Startausrüstungen, verschiedene Individualisierungsmöglichkeiten aller Spielerschiffe, neue Gadgets und verlassene "Koloniale Stationen". Spieler der Xbox-One- und der Windows-Store-Version erhalten automatisch auch das Update v0.3.

"Mit dem neuen Update wird der Spieler in bestimmten Sektoren auf Überreste Kolonialer Stationen stoßen, in denen spezielle permanente Schiffserweiterungen gefunden werden können. Diese sogenannten Sub-Routinen werden jeweils vor einem Lauf im Hangar ausgerüstet. Einige dieser Erweiterungen geben Boni auf verschiedene Schiffsattribute. Andere können den Spielstil komplett ändern, indem beispielsweise alle Feinde und Objekte auf dem Radar sichtbar gemacht werden, dafür wird der Spieler von seinen Verfolgern jedoch früher aufgespürt. An die wertvollen Sub-Routinen zu gelangen, ist aber nicht einfach: Die mitunter riesigen Wracks der Kolonialen Stationen sind mit massiven Sicherheitsmechanismen bestückt wie Selbstschussanlangen, Laserbarrieren, Kampfdrohnen und Sicherheitstüren. Eine weitere Gefahr stellen Plasmaentladungen dar, die das Spielerschiff abdrängen und bei heftiger Kollision mit Wrackteilen Schaden verursachen können."

"Wie bereits in der Kickstarter-Kampagne visualisiert, können Spieler nun auch die Farben ihrer Raumschiffe verändern. Dabei können sie zusätzlich zur Standardfarbpalette weitere Farben in Form von Blaupausen im Gefecht erbeuten. Durch Kombination einer Grundfarbe für den Schiffsrumpf mit zwei zusätzlichen Akzentfarben können Spieler im Hangar ihren Raumschiffen einen ganz individuellen Look verpassen. Ebenfalls neu sind die zwei alternativen Startausrüstungen, die im jeweils verwendeten Schiff beim Erreichen neuer Sektoren freigeschaltet werden. Diese zusätzlichen Startausrüstungen für jedes Schiff erlauben einen völlig neuen Spielstil insbesondere zum Beginn eines Laufs."

Update v0.4 im Überblick (Change-Log):
  • Ausrüstbare Upgrades sind im Hangar verfügbar
  • Verlassene Koloniale Stationen wurden hinzugefügt
  • Verschiedene Farben für die Spielerschiffe sind verfügbar
  • Alternative Startausrüstungen für Schiffe sind im Hangar verfügbar
  • Neue Gadgets: Notsignal, Nano-Extraktoren, Sensordrohnen wurden hinzugefügt
  • Neue Herausforderung 'Überlebe-einen-Kriegsschiff-Angriff' wurde hinzugefügt
  • Neue 1st Person-Ansicht ohne Cockpit ist verfügbar

Update v0.3 im Überblick:
  • Neues Spielerschiff: Kolonialer Jagdbomber wurde hinzugefügt
  • Änderungen bei den Perks: Diese sind nun unterteilt in Piloten- und Schiffs-Perks
  • Schiff-exklusive Perks wie 'Panzerung' für den Jagdbomber und 'Sensorenreichweite' für den Aufklärer wurden hinzugefügt
  • Neue Piloten-Perks 'Handeln' und 'Diplomatie” wurden hinzugefügt
  • Zwei neue Arten von Naturphänomenen wurden hinzugefügt
  • Ein neuer Planetentyp wurde hinzugefügt
  • Zusätzliche Stationstypen wurden hinzugefügt
  • Drohnenträger wurden als neue Feindesart hinzugefügt
  • Backer-Logbucheinträge sind nun verfügbar

Durch die Umstellung auf die Unreal Engine 4.14 wurde zudem die Grundlage geschaffen, alle weiteren Updates simultan auf allen bereits unterstützen Plattformen zu veröffentlichen. "Mac-User müssen sich aufgrund einiger Fehler, die nach der Migration auf die Unreal Engine 4.14 aufgetreten sind, noch etwas gedulden. Der Veröffentlichungstermin auf Linux ist aufgrund eines immer ungelösten Grafikproblems unter OpenGL 4.0 nach wie vor ungewiss."

Letztes aktuelles Video: Spielszenen

Quelle: Rockfish Games

Kommentare

DonDonat schrieb am
Klingt nett :D
Jetzt bitte noch den Bug fixen dass das Spiel immer gleich mit Steam VR startet, obwohl kein VR-Headset angeschlossen ist^^
schrieb am