Steam: Spielefestival Sommer 2020 gestartet: Demos zu Iron Harvest, Ghostrunner, Industria und Grounded etc.

 
Steam
Service
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Steam Spielefestival Sommeredition 2020 gestartet; Demos zu Iron Harvest, Ghostrunner und Grounded mehr

Steam (Service) von Valve Software
Steam (Service) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Auf Steam ist die Sommeredition des Spielefestivals 2020 angelaufen. Auf der entsprechenden Unterseite bei Steam findet man zahlreiche Livestreams mit den Entwicklern (inkl. Event-Zeitplan), viele Interviews und nach Kategorien gestaffelte Auflistungen für "interessante Spiele". Die Server von Steam kämpfen aber gerade mit dem Ansturm der Nutzer.

Außerdem werden zahlreiche Demos angeboten, die zumeist zeitbegrenzt verfügbar sind - meistens bis zum Ende des Festivals am 22. Juni um 19 Uhr. Zu den Demo-Versionen gehören z.B. Iron Harvest, The Survivalists, Relicta, Fights in Tight Spaces, Ghostrunner, Ultrakill, //HEX, The Almost Gone, Asylum, Industria, Rawmen, Kaze and the Wild Masks, Truck Driver, Monster Crown, Desperados 3 und Grounded.

In Dutzenden von Pressemitteilungen wurden noch weitere Demos angekündigt, die zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht verfügbar sind: Partisans 1941, Windjammers 2, The Captain is Dead,Drone Swarm, Gestalt: Steam & Cinder, The Uncertain: Light at the End, Solasta: Crown of the Magister, Towaga: Among Shadows, The Way of Wrath, Tri6: Infinite, Spitlings, Paradise Lost, HyperBrawl Tournament, Secret Government, Rise of Humanity und Say No! More.
Quelle: Steam

Kommentare

Crimson Idol schrieb am
Finde das Game Festival praktisch um auch mal ein bisschen die Wunschliste aufzuräumen. Habe z.B. Art of Rally drauf gehabt, weil es vom Stil her sehr interessant aussah und mal nicht wie ein "typisches" Rennspiel wirkte, aber das Fahrverhalten inkl. der sich ständig bewegenden Kamera waren für mich reine Spaßkiller.
Ansonsten:
Destroy All Humans wirkt so spaßig wie erwartet und die Demo zu Outrider Mako hat mir ebenfalls gefallen, was aber bereits auf der Merk/Wunschliste war.
Bin übrigens mal gespannt, wie viele der Demos beim nächsten Game Festival wieder dabei sind. :ugly:
DancingDan schrieb am
Was ich jetzt noch testen konnte + kurze Eindrücke:
Destroy All Humans!

Das Original nie gespielt, aber die Demo hat mir gefallen. Menschen mit Hühnern erschlagen, die man mittels Psychokinese auf die wirft. Großartig! Die Sprüche und Witze sind größtenteils albern, konnten mir aber dennoch Lacher entlocken ("Kommunist!").
Exo One

Interessantes Erlebnis. Es macht schon Spaß so als Kugel durch die Landschaft zu rollen, abzuheben und als Scheibe weiterzugleiten.
Earth From Another Sun

Puh. Nach Start von Chinesischen Schriftzeichen begrüßt (aber man kann auf Englisch umschalten). Danach kommt man in eine Lobby, die wohl auch als Menü fungiert. Hier ist aber alles rudimentär zusammengezimmert. Ein Spiel gestartet und poplige Gegnerhorden zerballert. Der Boss des Levels (oder was das sein soll) spawnte dann in T-Pose um nach Tod irgendwelches Loot fallen zu lassen. Dann hab ich auch direkt wieder ausgemacht. Das ist ja weniger eine Demo als ein Prototyp. Da sind manche Demos, die noch pre-Alpha-Status haben deutlich weiter.
Industria

Der Start hatte mir schon mal gut gefallen. Die ersten Robo-Gegner waren interessant. Die Munition war auch knapp bemessen. Bei den kleinen Robos bin ich dann gestorben. Nach dem respawnen hatte ich dann erstmal einen Bug wo MP und Pistole wie die Spitzhacke gehalten wurden. Das ging dann aber kurze Zeit später wieder weg. Die kleinen Robos waren dann schon ziemlich nervig. Etwas später kam dann wieder so eine dreier Gruppe, die mich getötet hat. Da hatte ich erstmal ausgemacht. Werde ich aber nochmal probieren. Macht soweit einen netten Eindruck und erinnert mich tatsächlich an Half-Life
The Last Spell

In der Ankündigung von 4players mit der Ansage FF Tactics + Dynasty Warriors klang es interessant. Das man hier tatsächlich dann ganze Gegnerhorden mit TRPG-Mechaniken bekämpft wirkte anfangs interessant. Aber nach der ersten Runde (gefolgt von "Aufbauphase" und "Vorbereitungsphase für nächste Runde") hatte ich schon keine Lust mehr. Prinzipiell...
sphinx2k schrieb am
Ich freu mich das es endlich was Spielbares von Creeper World 4 gibt. Ein der Spielereihen in das ich viel mehr Zeit investiert hab als ich sollte.
NoCrySoN schrieb am
DancingDan hat geschrieben: ?
18.06.2020 15:53
NoCrySoN hat geschrieben: ?
18.06.2020 09:49
Danke, klingt nicht verkehrt, landet auf die Wunschliste.
Du kannst natürlich auch einfach die Demo probieren ;)
Ach ein paar Videoschnippsel hier oder Screenshots da reichen mir mittlerweile vollkommen, um ein Spiel einschätzen zu können. Man hat doch schon so wenig Zeit bzw. gibt es soviel gutes zum zocken, wo soll ich noch die Zeit für Demos hernehmen? ;)
DancingDan schrieb am
NoCrySoN hat geschrieben: ?
18.06.2020 09:49
Danke, klingt nicht verkehrt, landet auf die Wunschliste.
Du kannst natürlich auch einfach die Demo probieren ;)
schrieb am