BattleTech: Ausblick: Bugfixes, Updates, Übersetzungen und der Wunsch nach Erweiterungen

 
BattleTech
Entwickler:
Release:
2018
24.04.2018
24.04.2018
Erhältlich: Digital
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: BattleTech
78
Jetzt kaufen
ab 35,99€
Spielinfo Bilder Videos

BattleTech
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

BattleTech - Ausblick: Bugfixes, Updates, Übersetzungen und der Wunsch nach Erweiterungen

BattleTech (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive
BattleTech (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Die Entwickler von BattleTech (ab 35,99€ bei kaufen) (Harebrained Schemes) haben sich dazu geäußert, welche Verbesserungen und Neuerungen sie in den nächsten Monaten an den taktischen Mech-Schlachten vornehmen wollen.

"Unser Start letzte Woche war nicht perfekt. Eine Gruppe von Spielern leidet unter Hardware-/Systemkompatibilitäts- und Performance-Problemen, an denen unser Team intensiv arbeitet. Lösungen für kritische Probleme haben für uns immer oberste Priorität und werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar und getestet sind. Normalerweise werden wir Patches in unserem public_beta-Zweig auf Steam für ein paar Tage zum Testen freigeben, bevor wir sie in den Standardzweig verschieben", erklären die Entwickler. Patch 1.0.1 ist beispielsweise schon für alle Spieler auf Steam und GOG veröffentlicht worden (zum Change-Log).

Im Laufe dieses Monats soll mindestens noch ein Patch mit Bugfixes und Verbesserungen zur Verfügung gestellt werden. Übersetzungen (Deutsch, Französisch und Russisch), Linux-Unterstützung und mehrere "Kickstarter-Verpflichtungen" sollen weiterhin in Form von Updates nachgereicht werden. Konkretere Angaben zu den Veröffentlichungsterminen machten die Entwickler nicht.

Im Juni/Juli soll das erste große (kostenlose) Update erscheinen. Versprochen werden mehr Optionen zur Beschleunigung der Kampfeinsätze, weitere Anpassungsmöglichkeiten der MechWarrior (Aussehen, Rufzeichen, Name, Stimme), bessere Anpassungsmöglichkeiten des Schwierigkeitsgrades, Verbesserungen der Benutzeroberfläche (MechLab, Store, Salvage), eine Möglichkeit zum Überspringen des Tutorials und die Beseitigung von unbeabsichtigten Schwierigkeitsschwankungen.

"Nach Update 1 werden wir mit weiteren kostenlosen Updates fortfahren, und wir würden auch gerne eine oder zwei größere kostenpflichtige Erweiterungen veröffentlichen - aber im Moment konzentrieren wir uns auf Bugfixes und auf sofortige Reaktionen basierend auf dem Feedback", heißt es abschließend.

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten

Quelle: Harebrained Schemes und Paradox Interactive

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am