Pokémon GO: Die ersten Pokémon aus der Einall-Region sind da - 4Players.de

 
Taktik-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
07.07.2016
07.07.2016
07.07.2016
Test: Pokémon GO
50
Keine Wertung vorhanden
Test: Pokémon GO
50

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon GO: Die ersten Pokémon aus der Einall-Region sind da

Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In Pokémon GO werden langsam aber sicher die Pokémon aus der Einall-Region (Unova) eingebaut. Serpifeu, Floink, Ottaro, Felilou, Dusselgurr, Elezeba und weitere Pokémon aus der fünften Generation (Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition) können nun in der Spielwelt gefunden werden. Yorkleff, Nagelotz und Klikk werden derweil in Raid-Kämpfen auftauchen. In den kommenden Wochen und Monaten sollen weitere Pokémon aus der Einall-Region ihren Weg in die Welt von Pokémon GO finden.

Auszüge aus dem Change-Log:
  • "Spark ist für seine Forschung viele Kilometer gelaufen, um Eier auszubrüten. Dabei hat er herausgefunden, dass folgende Pokémon ab jetzt aus Eiern schlüpfen:
    • 2-km-Eier: Nagelotz, Yorkleff, Felilou, Dusselgurr
    • 5-km-Eier: Serpifeu, Floink, Ottaro, Elezeba, Rotomurf, Tarnpignon
    • 10-km-Eier: Kastadur, Klikk, Lichtel, Golbit, Kapuno
  • Candela hat nach Dutzenden Raid-Kämpfen herausgefunden, dass ihr ab jetzt Yorkleff, Nagelotz und Klikk in Raid-Kämpfen herausfordern könnt. Beachtet, dass Klikk bisher nicht in der Wildnis gesichtet wurde.
  • Blanche hat nach einigen langen Reisen und sorgfältigen Nachforschungen herausgefunden, dass einige Pokémon nur in bestimmten Teilen der Welt in der Wildnis erscheinen. Heißen wir diese Pokémon gemeinsam willkommen!
    • Asien-Pazifik: Vegimak, das Grasaffe-Pokémon
    • Europa, Naher Osten, Afrika und Indien: Grillmak, das Hitze-Pokémon
    • Amerika und Grönland: Sodamak, das Wasserstrahl-Pokémon
    • Westliche Hemisphäre: Furnifraß, das Ameisenbär-Pokémon
    • Östliche Hemisphäre: Fermicula, das Eisenameise-Pokémon
  • Der Einall-Stein wird in Pokémon GO eingeführt! Dieses schwarz-weiße Entwicklungs-Item ermöglicht die Entwicklung bestimmter Pokémon. Versuche doch mal, den Einall-Stein bei einem Pokémon wie Laternecto zu verwenden. Dieses Item kann durch Forschungsdurchbrüche erhalten werden."

Letztes aktuelles Video: Einall-Pokmon

Quelle: Niantic

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am