Pokémon GO: "Fern-Raidpässe" und weitere Daheim-Anpassungen

 
Pokémon GO
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
07.07.2016
07.07.2016
07.07.2016
Test: Pokémon GO
50
Keine Wertung vorhanden
Test: Pokémon GO
50

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon GO: "Fern-Raidpässe" und weitere Daheim-Anpassungen

Pokémon GO (Taktik & Strategie) von Nintendo
Pokémon GO (Taktik & Strategie) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Niantic hatte Ende März angekündigt, einige Veränderungen bzw. einige zusätzliche Optionen für Pokémon GO einzubauen (wir berichteten), damit man das Spiel besser von daheim nutzen kann. So wird es "in Kürze" möglich sein, an Raids in der Umgebung teilzunehmen, ohne unmittelbar in der Nähe der Arena zu sein. Dies wird durch einen "Fern-Raidpass" ermöglicht. Wer diese neue Funktion ausprobieren möchte, kann zukünftig im Shop ein 1 PokéCoin-Paket mit Fern-Raidpässen kaufen. Außerdem wird täglich eine Bonus-Feldforschungsaufgabe vergeben, ohne dass ein PokéStop gedreht werden muss. Auch die Geschenke werden den Trainern nicht so schnell ausgehen, denn die Kumpel-Pokémon begeben sich zu nahegelegenen PokéStops, um den Trainern diese zu überbringen. Weitere Details findet ihr im englischsprachigen Blogpost.

Wann die Veränderungen veröffentlicht werden, ist noch unklar. Aktuell gibt es im Spiel z.B. noch keine Fern-Raidpässe.

Letztes aktuelles Video: GO Battle League

Quelle: Niantic und The Pokémon Company International

Kommentare

TheoFleury schrieb am
Genau in der Corona Krise orientierungslos wie ein Zombie herumspazieren mit Magischem Touchscreen Prügel in der Hand.
Oh wait! :lol:
DARK-THREAT schrieb am
Ich kenne keinen mehr, der es spielt.
Mustafa2 schrieb am
Verstehe immer noch nicht warum so viele das Spiel noch spielen.
Da Spiele ich lieber mein fast 30 Jahre altes Tamagochi.
schrieb am