Gran Turismo Sport: Soll keine Mikrotranskationen beinhalten

 
Gran Turismo Sport
Entwickler:
Publisher: Sony
Release:
18.10.2017
18.10.2017
18.10.2017
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Gran Turismo Sport
84
Test: Gran Turismo Sport
Test: Gran Turismo Sport
Jetzt kaufen
ab 15,38€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gran Turismo Sport: Soll keine Mikrotranskationen beinhalten

Gran Turismo Sport (Rennspiel) von Sony
Gran Turismo Sport (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Rennsimulation Gran Turismo Sport (ab 15,38€ bei kaufen) wird keinerlei Mikrotransaktionen enthalten. Das hat Serienvater Kazunori Yamauchi im Rahmen der PlayStation Experience in Malaysia versprochen, wie GT Planet berichtet. Allerdings planen Sony und Polyphony Digital wohl DLC-Erweiterungen für zusätzliche Strecken und Fahrzeuge.

In Gran Turismo 6 konnte man erstmals seine Spielwährung durch die Investition von echtem Geld aufstocken und dadurch u.a. teure Fahrzeuge vorzeitig freischalten. Dabei verlangte man für manche Modelle wie den Jaguar XJ13 umgerechnet unverschämte 150 Euro.

Da in den Online-Rennen von GT Sport die Leistung der Boliden angeglichen wird und Tuning im Gegensatz zu Setup-Einstellungen quasi keine Rolle spielt, könnte man sich aber ohnehin keine großen Vorteile verschaffen.

GT Sport erscheint am 18. Oktober in Europa - genau einen Tag zwischen dem Start in den USA am 17. und dem Japan-Launch am 19. Oktober.

Letztes aktuelles Video: Termin

Quelle: GT Planet

Kommentare

Purple Heart schrieb am
Onekles hat geschrieben: ?11.08.2017 07:25 Wer's glaubt.
Ich. (:
In GT6 konntest du ja auch 'nur' Credits für Echtgeld kaufen. Und viele wussten nicht mal das es sowas gab. Wurdest eh mit Credits und Geschenken zugebombt.
Nicht zu vergessen, alle Erweitungen waren kostenlos. ^^
Redshirt schrieb am
Nehmen wir mal an, dass das die Wahrheit sein sollte: Dann ist es dennoch traurig, wenn so etwas schon positiv erwähnt werden muss...
EightySix86 schrieb am
Fast noch wichtiger ist allerdings die Aussage aus dem gleichen Interview: Das man sich zuletzt verstärkt um den Singleplayer gekümmert hat und dieser jetzt einen deutlich umfangreicheren Part einnimmt als anfangs geplant/angekündigt. Das klingt schon sehr gut, für alle Singleplayer.
Und ja die MTAs waren einer der Gründe warum ich als Fan der Reihe trotzdem Teil 6 ignoriert habe.
Stimmen aber die aktuellen Aussagen bezüglich des Singleplayers bin ich wieder dabei, auch wenn mit PC2 eine ordentliche Alternative in den Startlöchern steht.
Mist muss ich wohl diese Generation doch wieder ein Lenkrad kaufen... :x :mrgreen:
Eisenherz schrieb am
Wie wärs mit virtuellem Benzin, das man für Echtgeld kaufen muss? Ein großer Schritt in Richtung Realismus, denn in der Realität ist es mit dem Kauf des Fahrzeugs ja auch nicht getan! :Häschen:
schrieb am
Gran Turismo Sport
ab 15,38€ bei