Ace Combat 7: Skies Unknown: Meilenstein bei Verkäufen erreicht

 
Ace Combat 7: Skies Unknown
Entwickler:
Release:
01.02.2019
18.01.2019
18.01.2019
18.01.2019
18.01.2019
kein Termin
Test: Ace Combat 7: Skies Unknown
80
Test: Ace Combat 7: Skies Unknown
82
Test: Ace Combat 7: Skies Unknown
Vorschau: Ace Combat 7: Skies Unknown
 
 
Test: Ace Combat 7: Skies Unknown
80
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 49,99€

ab 24,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Ace Combat 7: Skies Unknown
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ace Combat 7: Skies Unknown - Meilenstein bei Verkäufen erreicht

Ace Combat 7: Skies Unknown (Arcade-Action) von Bandai Namco Entertainment
Ace Combat 7: Skies Unknown (Arcade-Action) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Das Flug-Actionspiel Ace Combar 7: Skies Unknown verbucht weltweit mittlerweile mehr als zwei Millionen Verkäufe. Das hat Bandai Namco Entertainment nach Angaben von Gematsu verkündet und sich bei den Fans für die Unterstützung bedankt, denn gleichzeitig feiert die Serie auch ihr 25-jähriges Jubiläum. Bei einer Retweet-Kampagne bei Twitter hat man die Möglichkeit, eine persönliche Grußkarte von Director Kazutoki Kono und einen signierten Flight Stick zu gewinnen.



Ace Combat 7: Skies Unkown erschien im Januar 2019 für PS4 und Xbox One. Auf der Sony-Konsole gab es sogar einen exklusiven VR-Modus. Im Februar folgte dann die PC-Umsetzung.



Letztes aktuelles Video: Season Pass Trailer

Quelle: Gematsu
Ace Combat 7: Skies Unknown
ab 24,99€ bei

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Danny. hat geschrieben: ?
30.06.2020 10:52
und das trotz PS1 Grafik am Boden und einer Story, die gar nicht mehr zum fremdschämen hätte sein können :Blauesauge:
Ja aber die Missionen sind klasse! Klar ein paar waren nicht so toll und bei manchen muss man einfach nur einen Kill-Score hoch schrauben.
Doch auf Schwer hab ich für mache schon mehrere Anläufe und Versuche gebraucht. Das ist schon cool. So das letztlich eine 20 Minuten Mission mich 1,5 Stunden beschäftigte.
Was mir aber total fehlt ist das Wing-Man-Management. Es wäre halt super toll gewesen wenn sie im Story-Verlauf, auf immer den selben Karten, vielleicht unterschiedliche Situationen gemacht hätten und man je nach Entscheidung und Verlauf halt bestimmte Ereignisse hätte beeinflussen können.
Man hätte da viel besser auf Videos setzen können mit echten Schauspielern oder Nachrichten Reportern vor Ort. Klar, soziale Netzwerke sind halt totaler Quatsch wenn man gerade in der Luft ist. Aber so als Vorbereitung auf den nächsten Kampf im Hangar, bevor man startet, das wäre toll.
Es hat mich sehr gefreut das sie nicht alles auf Linearität und Inszene setzen gepackt haben sondern auch an den Missionen geschraubt und die wohl gut durch getestet haben mit Menschen.
Hab jetzt nicht geschaut wie der Multiplayer ist, aber wäre bestimmt interessant. Aber mir fehlt da einfach das man auch Boden-Einsätze fliegen könnte oder mit Hubschraubern... oder der Marine. ;)
MrLetiso schrieb am
Varothen hat geschrieben: ?
30.06.2020 18:55
Haha ja, die Story können se gerne entweder komplett weglassen oder die Story Writter austauschen. Das war gar nichts^^
Oder eine Kooperation mit den Mannen um EDF anstreben :D Jagd auf außerirdische Riesenwespenspinnenroboter!
Varothen schrieb am
Haha ja, die Story können se gerne entweder komplett weglassen oder die Story Writter austauschen. Das war gar nichts^^
D_Sunshine schrieb am
Freut mich. Hoffentlich muss man auf den Nachfolger nicht wieder so lange warten. Bei kompletten VR-Support wäre ich auch dabei - die Zusatzmissionen waren echt spaßig.
Hawke16 schrieb am
Also mir hats gefallen und habe auch gut 50h gespielt, die Action war gut und die unterschiedlichen Jets boten genug Abwechslung aber es war halt mein ersten Ace Combat.
schrieb am