Virtual Reality: VR-Maske "Feelreal" auf Kickstarter erzeugt Hitze, Wind, Wasserspritzer und Vibrationen

 
Virtual Reality
Hardware
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Virtual Reality: VR-Maske "Feelreal" auf Kickstarter erzeugt Hitze, Wind, Wasserspritzer und Vibrationen

Virtual Reality (Hardware) von
Virtual Reality (Hardware) von
Besucher großer US-Rides wie in den Universal-Studios kennen den Effekt: Wind, Hitze oder  Wasserspritzer können in VR-Attraktionen oder Kuppelkinos durchaus dafür sorgen, dass man sich noch überzeugender in eine andere Welt versetzt fühlt. Das Kickstarter-Projekt Feelreal will das Phänomen künftig als Erweiterung für VR-Headsets herausbringen, die man wie eine Gesichtsmaske unter der Virtual-Reality-Brille andockt:


Simuliert werden z.B. Gerüche, Regen, Wind, Vibration und Schläge. Zusätzlich soll man das Gerät an heißen Tagen auch als eine Art Gesichts-Belüftung gegen schwitzige VR-Sessions nutzen können. Noch bis zum 9. Mai läuft die Kampagne, welche mit rund 115.000 Euro die Mindestsumme von 17.925 Euro schon weit überschritten hat. Der Set-Preis einer einzelnen Maske bewegt sich für Kickstarter-Unterstützer zwischen 209 und 249 Dollar (späterer Ladenpreis 299 Dollar), je nach Bundle mit Geruchsstoffen.

Screenshot - Virtual Reality (Android)

Screenshot - Virtual Reality (Android)

Screenshot - Virtual Reality (Android)

Screenshot - Virtual Reality (Android)

Screenshot - Virtual Reality (Android)

Screenshot - Virtual Reality (Android)

Screenshot - Virtual Reality (Android)



Präsentiert wird die Hardware mit verschiedenen Headsets wie PSVR, Rift oder Smartphone-Exemplaren. Neben einigen mitgelieferten Erfahrungen sollen u.a. die Spiele The Elder Scrolls 5: Skyrim VR, Death Horizon, Guns 'n' Stories: Bulletproof sowie The Last Day - Defense VR kompatibel sein. Das SDK unterstützt sowohl die Unreal-Engine als auch Unity.



Quelle: Kickstarter.com

Kommentare

Koboldx schrieb am
Kolelaser hat geschrieben: ?
29.04.2019 18:58
Wenigstens ein Gebiet wo VR evt. kein Totalschaden ist. Zum Gaming ist es jedenfalls nicht zu gebrauchen. Und das Ding ist auch wieder so unnötiges Gimmick was niemand braucht außer die handvoll Nerds die noch denken VR wäre die Zukunft.
Die Maske ist wirklich schwachsinn, aber VR als Totalschaden zu bezeichnen. Beweißt nur eins, entweder hast du keine Ahnung von den Thema oder einfach kein Geld und nen Wald PC oder du bist einfach nicht fähig über den Tellerrand zu gucken :)
C64Delta schrieb am
Kolelaser hat geschrieben: ?
29.04.2019 18:58
Wenigstens ein Gebiet wo VR evt. kein Totalschaden ist. Zum Gaming ist es jedenfalls nicht zu gebrauchen.
So ist es! Wie hat schon Conan O'Brien in seiner Talkshow gesagt:
"The whole point of Virtual Reality is to get it on!"
https://www.youtube.com/watch?v=FKRMVeoY_U8#t=14
NomDeGuerre schrieb am
Also kein Totalschaden, braucht aber trotzdem keiner. Außer natürlich denen, die es doch tun.
Willst du es vielleicht nochmal versuchen?
Kolelaser schrieb am
Aduld VR :
"With vibration, smell, heat, and air, you know Adult VR will get even better. You?ll be able to smell the perfume, feel the soothing breath on your lips, and even experience the tingle of a kiss on your cheek. Full sensory VR means maximum sensual stimulation."
Aha
Wenigstens ein Gebiet wo VR evt. kein Totalschaden ist. Zum Gaming ist es jedenfalls nicht zu gebrauchen. Und das Ding ist auch wieder so unnötiges Gimmick was niemand braucht außer die handvoll Nerds die noch denken VR wäre die Zukunft.
C64Delta schrieb am
Die "Immersion" geht spätestens dann verloren, wenn mit Wind und Wasser die sicherlich hörbaren Fans und Pumpen anlaufen. Das zusätzliche Gewicht, welches das Headset vorne nach unten drückt, könnte sich auch zum Problem entwickeln.
Aber für Nerds ne tolle Sache.
schrieb am