Virtual Reality: TikTok-Betreiber ByteDance übernimmt VR-Unternehmen Pico

 
von ,

Virtual Reality: TikTok-Betreiber ByteDance übernimmt VR-Unternehmen Pico

Virtual Reality (Hardware) von
Virtual Reality (Hardware) von - Bildquelle: Pico Neo 3
Nicht nur Facebook-Chef Mark Zuckerberg sieht in VR und AR einen Nachfolger des gegenwärtigen mobilen Internets. Auch ByteDance, Betreiber des Kurzvideo-Portals TikTok scheint die Virtuelle Realität als Medium ernst zu nehmen. Wie CNBC berichtet, hat der Konzern den Aufkauf des chinesischen VR-Brillenherstellers Pico Interactive bestätigt.

Eine Übernahmesumme wurde offiziell nicht verraten. Gerüchte beziffern den Betrag laut Mixed.de auf 650 Mio Euro. "Wir sind optimistisch, was die Zukunft von VR und seine Ausrichtung auf unsere Mission betrifft", so ein ByteDance-Sprecher. Die große Expertise des talentierten Pico-Teams sowie sein umfangreiches Portfolio an Software- und Hardware-Technologien werde den Eintritt in den VR-Bereich unterstützen. Man sehe den Schritt als langfristige Investition in der aufstrebenden Branche.

Mixed ergänzt, dass die Summe bei Facebooks Oculus-Übernahme übrigens noch eine ganze Ecke höher lag - und zwar bei rund drei Milliarden US-Dollar. Oculus war zum Zeitpunkt der Übernahme (2014) allerdings lediglich ein Start-up mit Prototypen. Pico hingegen sei der weltweit viertgrößte VR-Brillenhersteller und habe bereits zahlreiche Kunden, so das Magazin:

"Das 2015 in China gegründete VR-Start-up Pico Interactive zählt sich selbst zu den führenden Marken für B2B-VR. Die eigene Hardware vertreibt Pico Interactive weltweit und gilt insbesondere im Unternehmensumfeld und für VR-Spielhallen als gute Facebook-Alternative."
Quelle: CNBC, Mixed.de

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am