PlayStation Now: August-Update mit NieR: Automata, Ghostrunner und Undertale

 
von ,

PlayStation Now: August-Update mit NieR: Automata, Ghostrunner und Undertale

PlayStation Now (Service) von Sony
PlayStation Now (Service) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat die Neuzugänge von PlayStation Now für August enthüllt. Ab dem morgigen Dienstag, 3. August 2021 können Abonnenten folgende neue Spiele streamen oder herunterladen:


Folgende Spiele scheiden im Gegenzug aus der Bibliothek von PS Now aus:


Dienstbeschreibung des Herstellers: "Für 9,99 Euro pro Monat, 24,99 Euro für drei Monate oder 59,99 Euro für ein ganzes Jahr haben Nutzer von PlayStation Now Zugriff auf über Hunderte von Spiele. Die Titel für PlayStation 4, PlayStation 3 und PlayStation 2 können online gestreamt werden; für PlayStation 4-Spiele besteht die Möglichkeit, diese auch auf die PS4-Festplatte herunterzuladen und offline zu spielen. Doch auch Nutzer von Windows-PCs profitieren von PlayStation Now: Eigentlich PlayStation-exklusive Spiele können via PlayStation Now auch auf Windows-Rechnern gestreamt werden. Jeden Monat kommen neue Spiele hinzu, wobei einige ausgewählte Blockbuster-Titel für einige Monate im Sortiment verbleiben. Wer PlayStation Now ausprobieren möchte, der kann den Dienst für eine Woche kostenfrei testen."

Letztes aktuelles Video: Neue Spiele im Juli 2021

Quelle: Deutscher PlayStation-Blog

Kommentare

Shake_(s)_beer schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?02.08.2021 20:43 mag sein dass ich da ein falsches Bild von habe, aber Sony hat sowas wie den Gamepass doch gar nicht 'nötig'?
ich vermisse ihn jedenfalls nicht und konnte mit ihm auf Xbox als langjähriger Gamer eh nicht viel anfangen, da ich schon alles von Interesse kannte
richtet sich dann hauptsächlich eher an neue Spieler
Ich würde da ebenfalls widersprechen wollen. Das mag bei dir so sein, bildet aber wahrscheinlich nicht unbedingt die Mehrheit ab.
Ich für meinen Teil würde mich ebenfalls als langjährigen Gamer bezeichnen, ich hab aber schlicht nie genug Zeit, um alles potenziell interessante immer direkt zu spielen.
Also entweder hast du ein kleineres Interessensfeld bei Games oder wesentlich mehr Zeit als ich :D
Ich hab den GP jetzt seit ca. 1 Jahr abonniert und finde da bisher mehr als genug Titel, die ich sowieso noch auf der Liste hatte. Plus die Titel, die ohne GP komplett an mir vorbeigegangen wären, da ich sie für einen Kauf nicht in Betracht gezogen hätte. Das ist ja das Schöne, dass man auch einfach mal Titel ausprobieren kann.
Von daher würde ich nicht davon ausgehen, dass sich der GamePass vornehmlich an neue Spieler richtet.
BigSpiD schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?02.08.2021 20:43 mag sein dass ich da ein falsches Bild von habe, aber Sony hat sowas wie den Gamepass doch gar nicht 'nötig'?
ich vermisse ihn jedenfalls nicht und konnte mit ihm auf Xbox als langjähriger Gamer eh nicht viel anfangen, da ich schon alles von Interesse kannte
richtet sich dann hauptsächlich eher an neue Spieler
Das ist ein Trugschluss. In der letzten Generation mag das noch so gewesen sein, aber schon heute ist der GamePass für viele (insbesondere "Neueinsteiger") die Nr.1 Quelle für Spiele. Da sind auch viele Hochkaräter dabei, daher lohnt es sich kaum noch groß Spiele dazu zu kaufen. Ich als langjähriger Zocker aller Plattformen hab mittlerweile bei der Xbox meine Hauptplattform gefunden incl. GamePass und kaufe nur noch wenige Spiele, grad auch weil die EA Titel auch mit drin sind.
Sony bietet zwar einmal im Jahr ein tolles Spiel an, aber das kostet dann jedes Mal 80?, während bei MS+Bethesda ne Menge Spiele dazu kommen, die sowieso im Pass mit laufen. Allein dieses Jahr sinds bei mir schon The Medium, The Ascent, Forza Horizon 5, Halo Infinite, und der Flugsimulator, die mich sonst 250? etwa gekostet hätten. Sowas wie Outriders nimmt man dann nebenbei mit. Regulär steht das gegen 120? Abopreis. (Wobei es ja aktuell noch möglich ist für ~130? den Pass für 3J zu aktivieren)
Der Wechsel bei der breiten Masse geht nicht von heute auf morgen, aber im letzten Jahr konnte MS die Abozahlen schon massiv ausbauen. >20Mio Leute nutzen das schon, Tendenz stark steigend. Sony steht aktuell aus klassischer Sicht noch sehr gut da, aber die Entwicklung wird nicht spurlos vorbei ziehen. Meiner Meinung nach MUSS Sony hier bald massiv nachlegen und investieren. Sonst könnten sie stark an Marktanteilen einbüßen. Immerhin sind die Exklusives zwar beliebt, gehen aber gegen die großen Multiplattformer unter.
Todesglubsch schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?02.08.2021 20:43 mag sein dass ich da ein falsches Bild von habe, aber Sony hat sowas wie den Gamepass doch gar nicht 'nötig'?
Die Sony-Eigenproduktionen verkaufen sich gut, wodurch es Sony nicht "nötig" hat, Spiele direkt bei Release in Now anzubieten.
Ich meinte nur, dass Sony Now irgendwie nur mit halber Kraft pflegt - zudem werden die Spiele gerne zwischen Now und Plus hin- und hergeschubert.
str.scrm schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?02.08.2021 18:11 Schwach.
In dem Status ist Now weder Konkurrenz, noch Alternative zum GamePass.
Das ist eher sowas für "Grad kein Spiel da, also geb ich mal nen Zehner aus und knusper mich diesen Monat durch Now".
Aber vermutlich so von Sony gewollt.
Zumindest kann man sich auf Nier, Ghostrunner und Undertale als künstige PS Plus-Games freuen :D
mag sein dass ich da ein falsches Bild von habe, aber Sony hat sowas wie den Gamepass doch gar nicht 'nötig'?
ich vermisse ihn jedenfalls nicht und konnte mit ihm auf Xbox als langjähriger Gamer eh nicht viel anfangen, da ich schon alles von Interesse kannte
richtet sich dann hauptsächlich eher an neue Spieler
Todesglubsch schrieb am
Schwach.
In dem Status ist Now weder Konkurrenz, noch Alternative zum GamePass.
Das ist eher sowas für "Grad kein Spiel da, also geb ich mal nen Zehner aus und knusper mich diesen Monat durch Now".
Aber vermutlich so von Sony gewollt.
Zumindest kann man sich auf Nier, Ghostrunner und Undertale als künstige PS Plus-Games freuen :D
schrieb am