Xbox Games with Gold: Preiserhöhung für Xbox Live Gold; im Februar u.a. Gears 5 und Resi

 
Xbox Games with Gold
Service
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Games with Gold: Preiserhöhung für Xbox Live Gold; im Februar u.a. Gears 5 und Resi

Xbox Games with Gold (Service) von Microsoft
Xbox Games with Gold (Service) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Aktualisierung vom 23. Januar 2021, 10:52 Uhr:

Microsoft hat die angekündigte Preiserhöhung von Xbox Live Gold zurückgenommen. Außerdem wird man Free-to-play-Spiele bald ohne Gold-Abo spielen können. Weitere Details findet ihr hier.

Ursprüngliche Meldung vom 22. Januar 2021, 18:39 Uhr:

Microsoft hat soeben bekanntgegeben, dass das Preismodell für Xbox Live Gold in Deutschland, Österreich und der Schweiz angepasst wird (also ähnlich wie in den USA). Die Preise ändern sich in Deutschland für einen Monat auf 8,99 Euro (vorher 6,99 Euro), für drei Monate auf 23,99 Euro (vorher 19,99 Euro) und für sechs Monate auf 47,99 Euro.

Die mittlerweile nicht mehr verfügbare Zwölf-Monats-Mitgliedschaft war früher für vergleichsweise günstige 59,99 Euro zu haben. In den Nachbarländern Schweiz und Österreich sieht es folgendermaßen aus:

"Die Preise in Österreich bleiben für einen Monat bei 8,99 Euro, ändern sich für drei Monate auf 23,99 Euro und für sechs Monate auf 47,99 Euro. In der Schweiz ändern sich die Preise für einen Monat auf 9,99CHF, für drei Monate auf 27,99CHF und für sechs Monate auf 55,99CHF. Weitere Informationen zu den Änderungen findest Du auf Xbox Wire DACH."

Des Weiteren wurden die in "Games with Gold" enthaltenen Gratisspiele für den Februar verkündet, darunter Gears 5 und die neu aufgelegte Version von Resident Evil:

"Dabei stehen Dir drei Titel speziell für Xbox Series X|S sowie Xbox One und zwei weitere Spiele für Xbox 360 zur Verfügung, die Du dank Abwärtskompatibilität auch auf Xbox Series X|S und Xbox One spielst.

Gears 5
Erlebe den Kampagnen- und Multiplayer-Modus von Gears 5 jetzt auch in optimierter Form für Xbox Series X|S. Während sich der Krieg weiter zuspitzt, stellt Kait Diaz eine Verbindung zum Feind her und stößt dabei auf die wahre Gefahr für Sera – sich selbst.
Gears 5 ist vom 1. bis 28. Februar auf Xbox Series X|S und Xbox One verfügbar.

Resident Evil
In der neu aufgelegten Version des Horror-Klassikers schließt Du Dich dem Special-Forces-Team S.T.A.R.S. an und erkundest ein verlassenes Herrenhaus am Rande von Raccoon City. Bleibe wachsam, denn Deine Ressourcen sind knapp und die lebenden Toten lauern überall…
Resident Evil ist vom 1. bis 28. Februar auf Xbox Series X|S und Xbox One verfügbar.

Dandara: Trials of Fear Edition
In diesem Plattformer im Metroidvania-Stil schlüpfst Du in die Rolle der Heldin Dandara und versuchst die Salzwelt vor dem Untergang zu bewahren. Decke Geheimnisse auf, stelle Dich unzähligen Gefahren und lerne einzigartige Charaktere kennen. Die atemberaubende Pixelgrafik und der originelle Soundtrack erwecken das visuelle und auditive Wunderland zum Leben.
Dandara: Trials of Fear Edition ist vom 16. Februar bis 15. März auf Xbox Series X|S und Xbox One verfügbar.

Indiana Jones and the Emperor’s Tomb
Es ist an der Zeit, Deinen Filzhut aufzusetzen und Indy dabei zu helfen, eines der mächtigsten Artefakte der Menschheit zu bergen. Nimm es mit dem Nazi-Regime und der asiatischen Unterwelt auf und finde das mysteriöse Herz des Drachen, bevor es dem Feind in die Hände fällt.
Indiana Jones and the Emperor’s Tomb ist vom 1. Bis 15. Februar auf Xbox Series X|S, Xbox One und Xbox 360 verfügbar.

Lost Planet 2
Kehre zehn Jahre nach Erscheinen des ersten Teils zurück auf den Planeten, der durch den andauernden Kampf um thermische Energie immer weiter Schaden nimmt. Spiele mit bis zu vier Spielern im Koop-Modus und wähle aus einer Vielzahl an Waffen und Fahrzeugen, um Deinen Charakter für den Kampf auszurüsten.
Lost Planet 2 ist vom 16. Bis 28. Februar auf Xbox Series X|S, Xbox One und Xbox 360 verfügbar."


Letztes aktuelles Video: Dezember 2020

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

D_Sunshine schrieb am
AdrianVeidt hat geschrieben: ?
23.01.2021 12:51
D_Sunshine hat geschrieben: ?
23.01.2021 09:33
Hut ab für die XBOX-Community. Immer schön zu sehen, dass sich Gamer dich nicht alles gefallen lassen.
Scheinbar nicht, ich bin tierisch enttäuscht wie das hier einige einfach so hingenommen hatten und nicht nur das, man hat den Service sogar noch gutgeredet und die Preiserhöhung verteidigt.
Das es diese Leute wieder gibt, war doch klar. Aber wen interessiert es? Wichtig ist doch, dass es genug Leute gab, die es nicht so einfach hingenommen haben.
cM0 schrieb am
Promillus hat geschrieben: ?
23.01.2021 11:44

Also können sich doch nur Leute aufgeregt haben, die das Produkt eh nicht besitzen und sich wahrscheinlich auch nie gekauft hätten. Denn wenn sie XBox Live Gold gut fänden, hätten sie es doch schon längst.
Nicht unbedingt. Nur weil man aktuell ein Abo hat, heißt es ja nicht, dass man das dauerhaft haben möchte. Aber sobald man pausiert, hätte man im Anschluss mehr zahlen müssen. Ich pausiere mein Netflix demnächst auch, weil ich es zu wenig nutze. Das wird sich aber irgendwann wieder ändern, nur doof, wenn ich dann deutlich mehr zahlen müsste. Insofern hätte MS sogar 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Leute eher zum Game Pass Ultimate gebracht und sie vom pausieren abgehalten.
Aber wie dem auch sei, sie sind nach der Kritik zurückgerudert, was ich ihnen hoch anrechne. Ist natürlich positive PR, aber trotzdem hätten die meisten anderen Konzerne die Preiserhöhung durchgezogen, egal was die Community sagt.
DONFRANCIS93 schrieb am
BigSpiD hat geschrieben: ?
23.01.2021 13:00
Leon-x hat geschrieben: ?
22.01.2021 22:40
BigSpiD hat geschrieben: ?
22.01.2021 22:33

Ich zock viel online auf Konsole und es ist völlig in Ordnung. Der Gegenwert ist soo viel größer. Vor Allem mit GamePass kauft man kaum noch Spiele und wenn dann nur stark vergünstigt dank Gold/Pass. Ich zahl mittlerweile weniger im Jahr als früher.
Für GP finde ich es ja okay vom Gegenwert. Da ist ja Live mit drin bei Ultimate. Nur für Leute die halt nur ab und an mal 1-3 Monate buchen wollen ist es halt dann schon Aufpreis Xbox Live. Wenn man viel Onlinme zockt findet man auch so sicher über Jahr Plus/Live Angebote und bucht halt dann mehr.
Sehe gerade dass ich für die Resi 8 Demo auf der PS5 Plus-Abo benötigen würde zum runterladen. Nett. Müsste ich jetzt 8,99 blechen um eine Demo zu spielen.
Sony ist echt schlimm bei sowas....auch die Free2Play Titel kosten Geld. Macht den Zugang nur unnötig schwer.
Free2Play kann man bei Sony ohne PSPlus spielen. Das war ja der Unterschied zu Xbox Gold. Wenigstens zieht hier Xbox mal nach.
Demos sind etwas anderes. Und in Deutschland ist das Regelwerk auch nochmal anders, was in den Stores für unnötige Probleme sorgt.
Es ist aber echt erstaunlich und teilweise schon fast besorgniserregend was für einen Einfluss Fans auf ein Unternehmen haben können. Vor allem in der Gamingbranche versucht man Shitstorms um jeden Preis zu vermeiden.
BigSpiD schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
22.01.2021 22:40
BigSpiD hat geschrieben: ?
22.01.2021 22:33

Ich zock viel online auf Konsole und es ist völlig in Ordnung. Der Gegenwert ist soo viel größer. Vor Allem mit GamePass kauft man kaum noch Spiele und wenn dann nur stark vergünstigt dank Gold/Pass. Ich zahl mittlerweile weniger im Jahr als früher.
Für GP finde ich es ja okay vom Gegenwert. Da ist ja Live mit drin bei Ultimate. Nur für Leute die halt nur ab und an mal 1-3 Monate buchen wollen ist es halt dann schon Aufpreis Xbox Live. Wenn man viel Onlinme zockt findet man auch so sicher über Jahr Plus/Live Angebote und bucht halt dann mehr.
Sehe gerade dass ich für die Resi 8 Demo auf der PS5 Plus-Abo benötigen würde zum runterladen. Nett. Müsste ich jetzt 8,99 blechen um eine Demo zu spielen.
Sony ist echt schlimm bei sowas....auch die Free2Play Titel kosten Geld. Macht den Zugang nur unnötig schwer.
AdrianVeidt schrieb am
D_Sunshine hat geschrieben: ?
23.01.2021 09:33
Hut ab für die XBOX-Community. Immer schön zu sehen, dass sich Gamer dich nicht alles gefallen lassen.
Scheinbar nicht, ich bin tierisch enttäuscht wie das hier einige einfach so hingenommen hatten und nicht nur das, man hat den Service sogar noch gutgeredet und die Preiserhöhung verteidigt.
schrieb am