Phoenix Point: Erscheint im Dezember für PC und 2020 für Xbox One sowie PS4 - 4Players.de

 
Runden-Strategie
Publisher: -
Release:
03.12.2019
2020
Q1 2020
Vorbestellen
ab 39,99€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Phoenix Point erscheint im Dezember für PC und 2020 für Xbox One sowie PS4

Phoenix Point (Strategie) von
Phoenix Point (Strategie) von - Bildquelle: Snapshot Games Inc.
Die Runden-Strategie Phoenix Point von Snapshot Games wird laut Gematsu.com am 3. Dezember für den PC erscheinen (via Epic Games Store). Auch für die Xbox One-Fassung und die mittlerweile angekündigte PlayStation-4-Umsetzung lässt sich jetzt etwas besser absehen, wann der Startschuss fallen wird.

Auf Microsofts Konsole soll es im ersten Quartal des kommenden Jahres soweit sein; die PS4-Umsetzung folgt irgendwann im Jahr 2020. Zu Editionen, Season-Pass, etc. wurden folgende Angaben gemacht:



"Base Edition ($39.99)

  • Phoenix Point digital download
  • Digital game manual



Deluxe Edition
($59.99)


  • Phoenix Point digital download
  • Digital game manual
  • Desktop wallpaper
  • Alien “Living Gun” set (digital in-game item)
  • Alien Chitin armor set (digital in-game item)
  • Digital art book
  • The Compendium



Ultra Edition
($79.99)


  • Phoenix Point digital download
  • Digital game manual
  • Desktop wallpaper
  • Alien “Living Gun” set (digital in-game item)
  • Alien Chitin armor set (digital in-game item)
  • Digital art book
  • The Compendium
  • Season Pass


And here are the Season Pass and pre-order bonus details:




Season Pass
($29.99)


  • DLC 1: Blood and Titanium ($4.99 separately)
  • DLC 2: Legacy of the Ancients ($9.99 separately)
  • DLC 3: Festering Skies ($9.99 separately)
  • DLC 4 ($4.99 separately)
  • DLC 5 ($9.99 separately)



Pre-Order Bonus


  • Digital soundtrack
  • Mokushi – AM3 digital album"

Letztes aktuelles Video: E3 2019 Trailer - Next Life

Quelle: Gematsu.com
Phoenix Point
ab 39,99€ bei

Kommentare

Spiritflare82 schrieb am
aha, nun also doch nichtmehr für die Xbox dieses Jahr...doll. Hoffentlich taugt dieses Narcos: Rise of the Cartel wenigstens halbwegs was, hab ziemlichen Bock auf ein XCOM mäßiges Spiel momentan
Suntroplogy schrieb am
Dearan hat geschrieben: ?
03.11.2019 14:50
Mit dem herausragendem Xcom 2 Wotc wird es sowieso nicht mithalten können.
Ziemlich unwahrscheinlich, stecken hinter PP ja großteilig Leute ohne welche es dein Fireaxis Remake gar nicht existieren würde... Weil es eben gar nix zu remaken gegeben hätte... von daher bin ich da recht zuverlässig...
Dieser ganze EPIC SKZ Driss ist langsam auch an banalität nicht mehr zu toppen... *gähn
Ryan2k6 schrieb am
Das beste XCOM like, ist für mich bisher Mutant Year Zero gewesen. An Hard West bin ich nach 3 Versuchen es zu spielen einfach nie so recht rangekommen. Mario Kingdom Rabbids war mir zu eintönig und die Story zu "Mario".
Sir Richfield schrieb am
Dodo00d hat geschrieben: ?
03.11.2019 23:32
Zumindest sind hat Phoenix Point keine Zufalls trefferchance sondern berechnet jede Kugel und nutzt nicht dieses dämliche 2 Aktionensystem.
Äh, in PP trifft die Kugel (Die Kugeln) irgendwo innerhalb eines Kreises und wenn du Pech hast, dann trifft die den Pixel Deckung. Das ist zwar korrekter als das Meme Bild mit dem Sectoid, der die Shotgun buchstäblich im Gesicht hat und das UI sagt 85% Trefferwahrscheinlichkeit,
https://external-preview.redd.it/NhSx7N ... 72c05159e0 aber nur weil du das Ziel im Visier hast, heißt nicht, dass du auch triffst.
Und ob das System von PP besser ist, bei dem man am Anfang auch nur zwei Aktionen sinnvoll ausführen kann, das muss sich noch zeigen.
Ich persönlich bin kein Freund von Special SuperDuper Editions und Season Pass und werde dann wohl irgendwann mal die GOTY Edition mit allem Schnipp und Schnapp abgreifen.
Dodo00d schrieb am
Zumindest sind hat Phoenix Point keine Zufalls trefferchance sondern berechnet jede Kugel und nutzt nicht dieses dämliche 2 Aktionensystem.
schrieb am