A Maze.: 2020: Festival findet im Juli in digitaler Form statt

 
A Maze.
Entwickler:
Publisher: A MAZE. GmbH
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

A MAZE. / Berlin Festival 2020 findet im Juli in digitaler Form statt

A Maze. (Events) von A MAZE. GmbH
A Maze. (Events) von A MAZE. GmbH - Bildquelle: A MAZE. GmbH
Die neunte Ausgabe des A MAZE. / Berlin Festivals wird vom 22. bis 25. Juli 2020 komplett digital stattfinden. Die Besucher bewegen sich als Flamingoavatare durch die virtuelle Festivalwelt. Dabei begegnen sie anderen Flamingos, spielen Games, hören sich Talks an und nehmen and Workshops und Partys teil. Die Festival-Website findet ihr hier.

"A MAZE. konstruiert aktuell eine downloadbare 3D-Festivallocation, einen online Multiplayer Space, in dem Besucher*innen die speziell entwickelte Architektur als Flamingoavatare erfahren können. Ein Programm über 3,5 Tage im Livestream, Interaktion mit vielen der A MAZE. Awards Nominierten, Honorable Mentions, Special Selections und vielen Überraschungen. Dabei spielt sich alles im A MAZE. Space ab", schreiben die Veranstalter.

"Unser Ziel ist es, ein digitales Festival zu erschaffen, einen sicheren und inspirierenden Ort, wo ein gemeinsames Erleben möglich ist - auch wenn das Publikum über mehrere Kontinente verteilt ist. Dies wird nie ein Ersatz für das physische  A MAZE. / Berlin Festival sein, aber die Total Digital Version ist eine Erweiterung des bestehenden Festivals mit Games, einem live gestreamten Talkprogramm, einer Awardzeremonie, Kochshows und Musikperformances. Wir bewegen uns damit einen Schritt in Richtung digitales Paradies", so Thorsten S. Wiedemann, künstlerischer Leiter von A MAZE..

Matthias Löwe, head of A MAZE. Awards, erklärt die 'Corona-style' Juryarbeit: "In den vergangenen Jahren spielte die internationale Jury einige der nominierten Games vor dem Festival, die meisten dann vor Ort. Wie das total digitale Festival haben wir auch die Awardselektion dementsprechend gestaltet: Vor einiger Zeit trafen wir Nathalie Lawhead, Owen Hindley, Reyzones, Sarah Rudolph und Simon Bachlier und schufen eine Onlineplattform, wo die Jurymitglieder kleine Reviews für die Games auf Karten schreiben konnten. Diese Karten sind flexibel auf einer Art online Whitespace bewegbar und bilden die Diskussionsgrundlage für die endgültigen Entscheidungen. Es war eine interessante Erfahrung, interaktiv und über unterschiedliche Zeitzonen hinweg. Stay tuned! Alle Jurymitglieder und Nominierten werden bei der Award Show online im Space anwesend sein: ein stranger und spannender Mix aus echten und animierten Bildern, mit vielen virtuellen Gästen, Musik und Performances."

A MAZE. / Berlin 2020 wird gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg und ist Teil der gamesweekberlin. Unterstützt vom Musicboard. Dank an die Partner und Sponsoren: Humble Original, game - Verband der deutschen Games-Branche, Warsteiner, Fritz Cola, Thunderful, Landfall Games, Free Lives, Indie Village and Indie Area Booth, Kickstarter, Support by #amazenotdead Kickstarter campaign.

"A MAZE. ist eine kulturelle, investigative, internationale Plattform für Games und Playful Media. Expert*innen und Kreative aus unterschiedlichen Bereichen tauschen ihr Wissen und ihre Visionen aus, präsentieren ihre Projekte, spielen und connecten sich für künftige Projekte. Das Festival A MAZE. / Berlin steht für Games jenseits des Mainstreams und feiert diese Kunstform in allen Facetten."
Quelle: A MAZE. GmbH

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am