Pillars of Eternity 2: Deadfire: Ultimate Edition wird Ende Januar 2020 für PS4 und Xbox One erscheinen

 
Rollenspiel
Release:
08.05.2018
08.05.2018
08.05.2018
28.01.2020
01.2020
28.01.2020
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Pillars of Eternity 2: Deadfire
90
Test: Pillars of Eternity 2: Deadfire
88
Keine Wertung vorhanden
Test: Pillars of Eternity 2: Deadfire
88
Jetzt kaufen
ab 35,99€

ab 50,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Pillars of Eternity 2: Deadfire
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pillars of Eternity 2: Deadfire - Ultimate Edition wird Ende Januar 2020 für PS4 und Xbox One erscheinen

Pillars of Eternity 2: Deadfire (Rollenspiel) von THQ Nordic / Versus Evil
Pillars of Eternity 2: Deadfire (Rollenspiel) von THQ Nordic / Versus Evil - Bildquelle: THQ Nordic / Versus Evil
Pillars of Eternity 2: Deadfire wird als Ultimate Edition am 28. Januar 2020 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Entwickler Obsidian Entertainment und Publisher Versus Evil haben noch keinen Termin für die Switch-Umsetzung des Rollenspiels genannt.

Die Standard Version wird für 59,99 Euro und die Ultimate Collector's Edition für 129,99 Euro erhältlich sein. Folgende Gegenstände sind bei der Ultimate Collector's Edition enthalten:
  • Pillars of Eternity 2: Deadfire (inklusive PC-Patch 5.0) und alle DLCs: Beast of Winter, The Forgotten Sanctum, Seeker, Slayer, Survivor
  • 25cm Od Nua Statue
  • Weltraumschwein-Schlüsselanhänger
  • 3D Sticker mit Metall-Optik
  • Premium Box


Die Konsolen-Versionen von Pillars of Eternity 2 werden mit allen Erweiterungen (Beast of Winter; Seeker, Slayer, Survivor; The Forgotten Sanctum), Updates und kostenlosen DLCs zum Verkaufsstart ausgeliefert.

Pillars of Eternity 2 ist im Mai 2018 für PC erschienen (zum Test) und hat ein Jahr später einen rundenbasierten Spielmodus als Update spendiert bekommen. Dennoch verkaufte sich das Spiel schlechter als erwartet. Ein dritter Teil ist aktuell eher unwahrscheinlich (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Ultimate Edition - Official Release Date Reveal

Quelle: Versus Evil und Obsidian Entertainment
Pillars of Eternity 2: Deadfire
ab 50,99€ bei

Kommentare

Ryan2k6 schrieb am
chrische5 hat geschrieben: ?
04.12.2019 15:50
Hallo
Ich mag das Kamofsystem und freue mich sehr auf poe2. Vielleicht haben Sie sogar die ladezeiten in den Griff bekommen...
Christoph
Die Länge der LAdezeiten waren (auf PC) nie ein Problem, die Masse schon eher, die ist Engine bedingt und wird sich nicht ändern, tut mir Leid.
chrische5 schrieb am
Hallo
Ich mag das Kamofsystem und freue mich sehr auf poe2. Vielleicht haben Sie sogar die ladezeiten in den Griff bekommen...
Christoph
HellToKitty schrieb am
Bei mir war das Echtzeitkampfsystem bei Pillars of Eternity der Dealbreaker. Ich hatte einfach keinen Spaß daran. Man hatte immer viel zu wenige taktische Möglichkeiten. Außerdem war es zu "schwer" und teilweise trotzdem ohne Anspruch. Im Endeffekt habe ich deshalb schon Baldurs Gate nie durchgespielt.
Ryan2k6 schrieb am
Ja, das kann sein, mir kam es auf jeden Fall so vor, als gäbe es weniger Kämpfe.
Todesglubsch schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
04.12.2019 13:09
Je nach dem was man bevorzugt. Für mich war das RTwP KS immer ein Kritikpunkt. Ich habe den Rundenmodus später dann mal probiert und fand ihn gelungen und die Kämpfe damit deutlich angenehmer.
Du, wenn es erscheint werde ich auch sofort im TBS-Modus beginnen. Aber ich hab nur gelesen, dass manche ihn eben nicht gelungen fanden, weil er aufgetackert wirkte. Soweit ich das verstanden habe, hat man ja händisch alle Encounter und Gebiete nachgearbeitet, damit sie besser im TBS-Modus funktionieren. Kann mir schon vorstellen, dass vielleicht 1-2 Gebiete, Fähigkeiten oder Kämpfe nicht ganz so gut in den TB-Modus übersetzt werden konnten.
schrieb am