Star Trek: Bridge Crew: Überraschend für Oculus Quest veröffentlicht

 
Star Trek: Bridge Crew
Publisher: Ubisoft
Release:
30.05.2017
16.12.2019
30.05.2017
30.05.2017
30.05.2017
30.05.2017
30.05.2017
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Star Trek: Bridge Crew
66
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Trek: Bridge Crew
66
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Trek: Bridge Crew
66
Test: Star Trek: Bridge Crew
66
Jetzt kaufen
ab 22,49€
Spielinfo Bilder Videos

Star Trek: Bridge Crew
Ab 22.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Trek: Bridge Crew: Überraschend für Oculus Quest veröffentlicht

Star Trek: Bridge Crew (Action-Adventure) von Ubisoft
Star Trek: Bridge Crew (Action-Adventure) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Für Trekkies mit einer Oculus Quest beginnt Weihnachten dieses Jahr schon früher: Ubisoft hat gestern überraschend Star Trek: Bridge Crew (ab 22,49€ bei kaufen) von Red Storm Entertainment für das mobile VR-Headset veröffentlicht. Umgesetzt wurde der "Brücken-Simulator" laut Oculus-Store vom Entwickler Force Field Entertainment.



Eine umständliche Anmeldungs-Hürde im Browser und überforderte Server scheinen allerdings den Spielstart zu verkomplizieren, wovon auch einige wütende Store-Kommentare berichten. Laut offizieller Spielbeschreibung sind ein Uplay-Konto und ein "Uplay-PC" erforderlich, um das Spiel zu aktivieren und zu installieren:

"Tauchen Sie auf Quest in das Star-Trek-Erlebnis ein mit „Star Trek™: Bridge Crew“, einschließlich die „Das nächste Jahrhundert“-Erweiterung. Teilen Sie Ihr Abenteuer mit bis zu vier Freunden mit Cross-Plattform-Koop-Gameplay. Das Spiel versetzt Sie in das Herz der U.S.S. Aegis. Ihre Mission: Erforscht den Trench, ein unbekannter Weltraumsektor, in der Hoffnung, eine neue Heimatwelt für die Vulkanier zu finden. Das Klingonische Reich ist in der Region aktiv und ihre Absichten gefährden die Pläne der Föderation. Trefft strategische Entscheidungen und koordiniert Aktionen mit Ihrer Crew, um die Mission zu beenden. Im Koop-Modus können Spieler eine Crew mit den folgenden Rollen bilden: Captain, Steuerkonsole, Taktische Station und Ingenieur. Neben einer dynamischen Handlung bietet das Spiel einen „Laufende Missionen“-Modus, wo prozedural generierte Missionen für Stunden von Abenteuer sorgen. Ein Uplay-Konto und Uplay PC sind erforderlich, um das Spiel zu aktivieren und zu installieren."

Laut dem Reddit-Post eines "Oculus Customer Experience Representative" (via Uploadvr.com) soll zudem Crossbuy unterstützt werden. Wer das Spiel sowie den Next-Generation-DLC-Inhalt auf dem PC besitzt, könne das Quest-Spiel kostenlos herunterladen, so das Statement. In der Quest-Umsetzung sei die Erweiterung schließlich schon enthalten, erläutert UploadVR.

Wer lediglich das Hauptspiel auf dem PC besitzt, müsse rund 9,99 Dollar für die Quest-Fassung zahlen. Alternativ könnten Besitzer des PC-Hauptspiels aber auch die PC-Erweiterung für 9,99 Euro erwerben: Das führe dazu, dass hinterher die Quest-Fassung für sie kostenlos wird.

Der Twitter-Auftritt von Oculus bestätigte außerdem mit einem Meme, dass die Quest-Version Cross-play mit den Nutzern der PC- und PSVR-Fassungen unterstütze:

Letztes aktuelles Video: Non-VR Patch Dev Diary

Quelle: Oculus-Store

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am