Ori and the Will of the Wisps: Vorgänger hat sich auf Switch "gut geschlagen"; Umsetzung von Teil 2 unklar

 
Plattformer
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Release:
11.03.2020
11.03.2020
Test: Ori and the Will of the Wisps
91
Test: Ori and the Will of the Wisps
87
Jetzt kaufen
ab 29,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ori and the Will of the Wisps: Vorgänger hat sich auf Switch "gut geschlagen"; Umsetzung von Teil 2 unklar

Ori and the Will of the Wisps (Plattformer) von Microsoft
Ori and the Will of the Wisps (Plattformer) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Ori and the Blind Forest hat sich auf der Nintendo Switch "gut geschlagen" - das erklärte Daniel Smith, Senior Producer bei den Xbox Game Studios, gegenüber USGamer.net. Genaue Zahlen nannte er allerdings nicht - und verriet auch nicht, ob der Nachfolger Ori and the Will of the Wisps (zur Vorschau) irgendwann für Nintendos Hybrid-Konsole umgesetzt werden könnte.

"Ich denke, eines der schönen Dinge ist für uns, dass jeder so hart an Blind Forest gearbeitet hat; dass wir so viele Leute wie möglich das erleben lassen wollten, was wir kreiert haben. Ich denke, es ist aufregend, einfach die Familie zu vergrößern. Absolute Hardcore-Spieler mögen alle Konsolen besitzen, und manche Spieler besitzen nur eine, daher dachte ich, es wäre eine nette Erweiterung, einen bestimmten Pool von Spielern hinzuzufügen, welche die von uns kreierten Inhalte genießen können."

Auch uns gegenüber äußerte sich Smith auf dem Event zum Nachfolger in ähnlichen positiven Worten über die Erweiterung der Spielerschaft bei Teil 1 auf der Switch.

Bereits im August 2019 erklärte Microsofts Marketing-Chef Aaron Greenberg, dass Teil 2 exklusiv für Xbox One und PC erscheinen werde. Man habe keine Pläne, sein Programm exklusiver First-Party-Spiele auf andere Konsolen auszubreiten, so Greenberg.

Moon-Studios-Gründer Thomas Mahler äußerte sich gestern zudem im Maniac-Forum über die zu erwartenden Einnahmen bei Teil 2 aus dem Xbox Game Pass und dem klassischen Verkäufen. Ori and the Will of the Wisps wird schließlich gleich bei Veröffentlichung im Xbox Game Pass erhältlich sein. Genaue Summen oder Vertragsdetails nannte er wie erwartet nicht, aber er stellte das Verhältnis folgendermaßen dar:

"Wie und ob sich GamePass fuer uns rentiert wird sich mit der Zeit herausstellen - Den groessten Support bekommen wir natuerlich von den tatsaechlichen Sales. Hoffe also mal, dass viele, die Will of the Wisps ueber GamePass zocken dann auch noch die physical oder die Steam Version kaufen oder einfach Freunden den Titel empfehlen werden :) Kleiner Geheimtipp: Von der Limited Collectors Edition gibt's weltweit nur ca. 40.000 copies, sind ca. soviele Units wie damals bei NeoGeo Spielen. Hoffe mal, dass die CE irgendwann auch dementsprechend was wert sein wird (...) Fuer die CE haben wir MS extra beaufragt nur hochwertiges Material zu nehmen, an den Dingern verdienen wir nicht wirklich was, aber ich hoffe trotzdem, dass sich die gut verkaufen und die Sammler somit was Edles im Regal stehen haben :)"

Letztes aktuelles Video: Video-Vorschau

Quelle: usgamer.net, Maniac-Forum
Ori and the Will of the Wisps
ab 29,99€ bei

Kommentare

Dodo00d schrieb am
Der Soundtrack von Ori ist eigentlich überall im Internet zu haben würde mich wundern wenn das im Zweiten Teil anders wäre.
mariofreak schrieb am
Ich hoffe, die Absage an andere Konsolen ist einfach Marketing-Sprech, damit erst mal alle zur Xbox- bzw Steam-Version greifen. Die Collector's Edition bringt mir persönlich nichts, ich habe keine Xbox. Leider ist bisher nur darin der Soundtrack zu bekommen. Ich hoffe, dass sich auch da noch was tut und er zumindest auf die Streaming-Dienste kommen wird.
schrieb am