BioShock: The Collection: Patch bringt Unterstützung für PlayStation 4 Pro und Xbox One X

 
BioShock: The Collection
Entwickler:
Publisher: 2K Games
Release:
16.09.2016
16.09.2016
29.05.2020
16.09.2016
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Steam)
Test: BioShock: The Collection
Test: BioShock: The Collection
Test: BioShock: The Collection
Test: BioShock: The Collection
Jetzt kaufen
ab 53,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

BioShock: The Collection
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

BioShock: The Collection - Patch bringt Unterstützung für PS4 Pro und Xbox One X

BioShock: The Collection (Shooter) von 2K Games
BioShock: The Collection (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
2K Games hat nicht nur die Switch-Version von BioShock: The Collection veröffentlicht, sondern auch die Updates 1.02 und 1.03 für PlayStation 4 respektive Xbox One. Neben allgemeinen Bugfixes und Verbesserungen werden nicht näher beschriebene Anpassungen für PlayStation 4 Pro und Xbox One X im Change-Log erwähnt.

Eine Analyse von VG Tech von BioShock Remastered aus der BioShock-Sammlung ergab, dass das Spiel auf der PlayStation 4 Pro nativ in 1440p gerendert (2560x1440) und die Ausgabe im Nachhinein auf 4K hochskaliert wird. Die Xbox-One-X-Fassung läuft nativ in 4K (3840x2160). Auf beiden Konsolen läuft der Shooter mit 60 fps.

Einige Spieler berichten aber von Problemen mit der Bildwiederholrate ("Frame Stuttering" bzw. "Ruckeln") bei den ersten beiden BioShock-Teilen auf der Microsoft-Konsole. BioShock Infinite sei nicht betroffen.

Quelle: Windows Central, VG Tech, Gamerant

Kommentare

Psychobilly schrieb am
Genau, 4 Jahre um schlussendlich aus Teil 1 + 2 eine Ruckelorgie zu machen, entweder das war bösartige Absicht, oder totales Unvermögen, aber so sind die 2 ersten Teile unspielbar geworden auf meiner XBOX ONE X und ich bin nicht der Einzige dem das aufgefallen ist, der Rest der das nicht erkennt scheint Tomaten auf den Augen zu haben, oder kennt nur ruckelige Spiele und findet das vollkommen normal :(
Testhalber habe ich sogar versucht auf der Internen HDD so wie auf einer Externen SDD die 2 ersten Teile zu spielen, beide male ruckelt es erbärmlich, was vorher nicht der Fall war, schon bei einer normalen Drehung um die eigene Achse sieht man das es ohne Ende ruckelt, wenn das nicht bald gepatcht wird fliegt der Softwaremüll von der Platte.
Nach einer Recherche von mir soll sogar ein Mafia-Teil von einem ähnlichen Patch betroffen sein, der auch von denen herausgebracht wurde und es danach ähnliche Probleme gab wie jetzt bei Bioshock 1+2 , DIE NIE BEHOBEN WURDEN !
Ich tippe mal auf BÖSE-ABSICHT, nach dem Motto: Höhere Auflösungen werden durch extremes Ruckeln erkauft, merkt doch eh fast keiner von den IDIOTEN, also scheiß drauf :?
Hier mal etwas Positives bei all dem Wahnsinn der gerade auf diesem Planeten abgeht:
Todesglubsch schrieb am
Und sie haben dafür nur vier Jahre gebraucht. Richtig schnell.
schrieb am