PlayerUnknown's Battlegrounds: Update 5.2 wird getestet; Gerücht: Clan-System in Entwicklung

 
von ,

PlayerUnknown's Battlegrounds: Update 5.2 wird getestet; Gerücht: Clan-System in Entwicklung

PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft
PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft - Bildquelle: Bluehole / Microsoft
Die PUBG Corporation veröffentlicht am 20. November das Update 5.2 für PlayerUnknown's Battlegrounds (ab 3,89€ bei kaufen) auf PC. Am 26. November sollen die Konsolen versorgt werden. Aktuell wird das Update auf den PC-Testservern getestet (zum Change-Log).

Update 5.2 umfasst den Gegenstand "Stachelfalle", der es PUBG-Spielern erlaubt, feindliche Fahrzeug-Angriffe schnell und effizient aufzuhalten. Zusätzlich wird die Karte "Vikendi" überarbeitet, wodurch sich die verschneite Insel "in einen Spielplatz für Scharfschützen verwandeln" soll. "Neue Scharfschützenpositionen sowie ein freies Sichtfeld sorgen für strategischen Nervenkitzel in den Matches", heißt es. Außerdem entfernt das Update einige Wände, Bäume und Felsen in stark frequentierten Bereichen, um eine bessere Manövrierfähigkeit der Fahrzeuge zu gewährleisten. Die neue Wegpunkt-Funktion unterstützt Spieler bei der Orientierung und Navigation. Mit der Funktion können Teams nun ihre Strategien, Routen und Richtungen besser planen. Zusätzlich bietet das Update 5.2 die Möglichkeit experimentelle Inhalte mit PUBG Labs zu testen. Die Labs bieten experimentelle Systeme und Spielmodi. Weitere Details findet ihr hier.

Darüber hinaus scheint ein Clan-System in Entwicklung zu sein. Allem Anschein nach wird die Gründung eines Clans 5.000 Battle Points kosten. Offiziell angekündigt wurde das Clan-System bisher nicht.


Letztes aktuelles Video: Season 5 Spielszenen-Trailer

Quelle: PUBG Corporation

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am
PlayerUnknown's Battlegrounds
ab 3,89€ bei