PUBG: BATTLEGROUNDS: Infopaket zum Next-Gen-Update; Release zum Konsolenstart

 
von ,

PlayerUnknown's Battlegrounds: Infopaket zum Next-Gen-Update; Release zum Konsolenstart

PUBG: BATTLEGROUNDS (Shooter) von Bluehole / Microsoft
PUBG: BATTLEGROUNDS (Shooter) von Bluehole / Microsoft - Bildquelle: Bluehole / Microsoft
Pünktlich zum jeweiligen Konsolenstart will PUBG Corp. das kostenlose Next-Gen-Update von PlayerUnknown's Battlegrounds (PUBG) für PlayStation 5 und Xbox Series X/S zur Verfügung stellen.

Auf der offiziellen Webseite hat man jetzt noch mehr Details veröffentlicht, was man auf den Plattformen jeweils erwarten darf. Demnach basiert die Fassung für Xbox Series X auf der Version von der Xbox One X: Sie wird einen Performance-Modus bieten, bei dem eine Darstellung von 60fps möglich sein soll.

Die Version für die leistungsschwächere Xbox Series S basiert dagegen auf dem Programmcode der Xbox One S. Hier wird man zunächst auf eine Performance mit 30 Bildern pro Sekunde beschränkt sein. Aktuell denken die Entwickler aber über eine Option nach, mit der man auch auf diesen Geräten die Bildrate auf Wunsch erhöhen könnte.

Auf der PS5 sieht es ähnlich aus wie bei der Series X: Die Fassung basiert auf der Version für die PS4 Pro und soll im Grafikmodus "Framerate Priority" eine Darstellung von bis zu 60fps bieten. Die Formulierung überrascht: Während bei der Series X kostante 60fps suggeriert werden, wird die Angabe bei der PS5 mit dem Zusatz "bis zu" bewusst eingeschränkt. Demnach scheint es auf der Sony-Konsole durchaus Schwankungen hinsichtlich der Bildrate zu geben.

Der Spielstand soll sich sowohl auf die Xbox Series X/S als auch die PS5 übertragen lassen. Zudem betonen die Macher, dass sowohl Cross-Generation-Play als auch ein generelles plattformübegreifendes Spielen möglich sein wird. Bisherige Tests haben das Team nach eigenen Aussagen sehr positiv gestimmt, was die Performance und Ladezeiten betrifft.

Letztes aktuelles Video: Patch Report Update 91

Quelle: Offizielle Webseite

Kommentare

DonDonat schrieb am
Klingt nach dem Minimal-Aufwand für eine "Next Gen" Fassung. Wobei man fairerweise auch sagen muss: selbst auf PC sieht PUBG eher mäh aus, viel mehr wird ein "Next Gen" Port dann auch nicht rausholen können :Blauesauge:
schrieb am
PUBG: BATTLEGROUNDS
ab 4,21€ bei