Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System : Produktion der Retro-Konsole wird in den USA und in Japan eingestellt - 4Players.de

 
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
11.11.2016
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System - Produktion der Retro-Konsole wird in den USA und in Japan eingestellt

Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System  (Hardware) von Nintendo
Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo of America hat gegenüber IGN angekündigt, dass die Retro-Konsole Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System nicht weiter produziert werden soll. Im April soll die letzte Ladung an die US-amerikanischen Läden ausgeliefert werden. In dem Statement heißt es weiter: "Wir verstehen, dass es für viele Konsumenten schwierig war, ein Exemplar zu bekommen und dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir haben das Feedback der Kunden aufmerksam verfolgt und wir wissen die Unterstützung und das große Interesse der Verbraucher an dem Produkt zu schätzen."

Die Mini-Konsole war laut Nintendo ohnehin nicht als "Langzeitprodukt" gedacht. Sie hätten außerdem schon mehr Exemplare nachproduziert bzw. nachgeliefert als ursprünglich vorgesehen, weil die Nachfrage so hoch war. Nintendo of America wollte nicht bestätigen, ob die Produktionseinstellung gleichermaßen für Japan und Europa gilt. Wobei auch Nintendo Japan in der Zwischenzeit bestätigt hat, dass die Retro-Konsole (Nintendo Classic Mini: Famicom) nicht länger hergestellt wird.

Im Januar 2017 (bei der Bekanntgabe des Geschäftsberichts für das 3. Quartal) verriet Nintendo, dass weltweit ungefähr 1,5 Millionen Exemplare der Konsole verkauft wurden.

Letztes aktuelles Video: Japanische Version

Quelle: Nintendo, IGN

Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
Das Widerstandsproblem trifft auch auf Controllerkabel zu. ;)
HDMI kam mir nur grad in den Sinn, weil hier einige schrieben, dass sie das NCM via HDMI-Verlängerung auf die Couch stellen und ich selbst schonmal ein HDMI-Kabel zerlegt habe. Und die gefühlten 5 Adern auf einen Stecker zu bringen ist ohne Spezialwerkzeug schlicht unmöglich.
ChrisJumper schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
17.04.2017 00:14
Bitte mach ein Video davon, wie du das HDMI-Kabel kürzt und stell das dann auf Youtube. Ich freu mich auf den Link. ;)
:D
Ich dachte es geht um die Controller-Kabel. Aber speziell für YouTube würde ich natürlich auch versuchen einen einfaches Fake-Video zu erstellen. :)
Edit: oh, aber man findet dazu wirklich was zu. Zwar nur für HDMI 1.4 aber immerhin. Hätte ich jetzt so auch nicht erwartet. Ist aber eher für diejenigen gedacht die halt Verkabelungen für Home Theater Möbel/Einrichtungen bauen.
Liesel Weppen schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
17.04.2017 00:12
Selbst wenn, also wenn dir das Kabel zu lang sein sollte. Kürzen geht immer!
Bitte mach ein Video davon, wie du das HDMI-Kabel kürzt und stell das dann auf Youtube. Ich freu mich auf den Link. ;)
ChrisJumper schrieb am
ZappZarapp69 hat geschrieben: ?
16.04.2017 09:51
sabienchen hat geschrieben: ?
15.04.2017 20:21
Du bist froh, dann ist doch alles gut... andere störts.. lass es sie doch stören.
Und wenn Nintendo wegen dem Gejammer nächstes mal die Kabel länger macht, dann hast du doch nichts verloren...
..wer ist hier das "verwöhnte Gör"
Ist ja alles gut. :-)
Ich hoffe ja auf ein SNES Mini. Ob mit langen oder kurzen Kabeln ist mir egal.
Selbst wenn, also wenn dir das Kabel zu lang sein sollte. Kürzen geht immer!
Liesel Weppen schrieb am
Vielleicht ist die Spannung die sie für die Controlleranbindung nutzen zu niedrig. Ein Kabel und insbesondere Steckverbindungen sind ein Widerstand. Bei schlechten Verbindungen kann das schon dazu führen, dass ein "einfaches" Verlängerungskabel dazu führt, dass der Controller nicht mehr (zuverlässig) funktioniert.
schrieb am